Hello, Guest the thread was called3k times and contains 9 replays

last post from Ezeyer at the

Xbox 1 Laufwerk pfeift und schwächelt stark

  • Mahlzeit!


    Habe gestern eine gechipte (Aladdin Advance) Xbox classic mit einem ganzen Schwung "Selbstgebranntem" ;) bekommen.
    So weit so gut, bloß das DVD-Laufwerk pfeift bzw. zwitschert im Betrieb ganz unerträglich und tinnitusartig und will fast keine der vielen DVDs laden. Der Titel wird in der Regel eingelesen, doch nach einem Ladeversuch kehrt die Kiste meist wieder zum Dashboard zurück, manchmal bleibt sie bei einem Ladebild des Spiels hängen. Bei Originalspielen dasselbe, allerdings ohne Pfeifgeräusch. Ich habe bereits die Linse gereinigt und die Führungen geschmiert, null Verbesserung. :(
    Woran könnte das liegen, gibt es ähnliche Erfahrungen/Lösungsvorschläge?

  • Eine Schwachstelle bei Spielkonsolen mit CD/DVD-Laufwerk ist und bleibt das optische Laufwerk, nach einigen Jahren Nutzung ist es fast nicht mehr zu gebrauchen, egal ob Saturn, Playstation, Dreamcast oder eben Xbox. Das Ding ist ein Verschleißteil.


    Da es eine gebrauchte Xbox1 schon für knapp 20 Euro bei Ebay zu kaufen gibt, kann man sich ja ein Xbox1 als Teilespender holen und das das DVD-ROM laufwerk tauschen, und da Du ja bereits ein Mod-Chip in deiner Xbox verbaut hast und evtl auch ein größere Festplatte drin hast, solltest Du die Spiele auf die Festplatte kopieren, damit das DVD-Laufwerk in der Xbox "geschont" wird. Hast Du das Spiel dann einmal auf der Xbox-Festplatte installiert, dann kannst Du es mit FTP auf einen PC sichern und so brauchst Du das DVD-Laufwerk dann auch nicht mehr für eine 2. Installation.
    Ich benutze das DVD-Laufwerk in meiner Xbox so gut wie nicht mehr, ich mache alles über FTP...

  • Klar, das ist der Königsweg.
    Da ich aber ca. 200 Spiele-DVDs dazubekommen habe, wäre es nicht schlecht, wenn man diese auch nutzen könnte. Habe soeben gelesen, dass man mittels Umbau auch Standard-DVD-LWs in der Xbox1 nutzen kann, allerdings gehen dann keine Spiele mehr ohne Modchip. Mal sehen, wie aufwändig diese Variante wäre...

  • Da ich aber ca. 200 Spiele-DVDs dazubekommen


    Naja, unter diesen 200 Spiele-DVD wird sicherlich auch viel Schrott dabei sein, die man sicherlich nur einmal spielen will :) Am Schluß werden es wohl 30-40 Spiele sein, die man auf der Xbox1 öfters spielen will und die solltest Du dann auf die Festplatte kopieren, dann nervt dich beim Zocken auch nicht immer der ständigen Röhren des DVD-Laufwerks und die Ladezeiten sind kaum noch spürbar.
    Der Aufwand eine gemoddeten Standard-DVD-Lfw einzubauen oder eben ein DVD-Laufwerk aus einer anderen Xbox wird in etwa gleich sein.
    Und warum heute die Xbox noch ohne aktivierten Mod-Chip starten ? Microsoft hat die Online-Unterstützung der Xbox1 schon lange eingestellt, es gibt also so gut wie kein Nachteil mehr, wenn die Spiele ohne Mod-Chip dann nicht mehr funktionieren.


    Wenn Du auf einem Flachbild-Fernseher spielst, dann solltest DU Dir auf alle Fälle erstmal ein YUV-Kabel (Componenten-Kabel) besorgen und die Xbox auf NTSC im Original Dashbaord umstellen, dann sind auch Auflösungen von 480p, 720p und 1080i möglich, je nachdem welche Auflösung das Spiel dann unterstützt, allein 480p sieht auf einem TFT schon sehr sehr gut aus und sollte unbedingt auf der Xbox freigeschaltet sein (wie gesagt diese Option gibt es nur wenn man die Sprache im MS-Dasbaoard auf Englisch stellt und die Viedo-Norm auf NTSC).

  • Ich benutze das DVD-Laufwerk in meiner Xbox so gut wie nicht mehr, ich mache alles über FTP...

    Dito. Habe drei Xbox, eine davon schiebt mir immer die Ladeklappe des Laufwerks raus, bei der anderen muss ich erst mit einem Draht die Luke zum öffnen bewegen, nur die dritte hat noch keine DVD Macken - mit ihr ziehe ich neue DVDs einmal auf die Festplatte, um sie dann per FTP auf andere XBoxen zu verteilen. Habe in einer Box eine 180GB Festplatte, und schon dort passen mehr Spiele rauf als ich wirklich spielen würde (z.Z. sind ca 20 Spiele drauf und noch über 100GB frei).


    allein 480p sieht auf einem TFT schon sehr sehr gut aus

    Nutzt mir das was bei PAL Spielen?

  • Habe 3 Xbox rumliegen!
    1ne im Schlafzimmer mit nem TFT Aufsatz, dient nur für Radio stream zum navigieren im XBMC!
    Die andere mit 2TB HDD für Kinox zum Filmchen schauen und emus & Spiele zocken an nem 46èr Samsung.


    Wegen dem Laufwerk kannst du evt. noch ein Lasertweak versuchen!!! Klappt meistens ganz gut!
    Einfach nach "Xbox1 Laser Tweak" googeln, beim ersten treffer wird das ganze schon gut beschrieben!


    Um ein PC Laufwerk einzubauen, da gehen nur bestimmte mit extra Firmware und die findet man auch nicht mehr so oft!
    War glaube irgend ein Samsung 6?? bla bla und ein LG 8?? blööö bla irgendwas?!
    Da gabs mal Adapter um die anzuschließen oder man musste einiges umlöten, irgenwo gibt es noch Tuts im Netz!!


    Oft klemmt das Laufwerk und kommt nicht raus, da hilft dann ein neues Antriebsgummi für die Auswurfmechanik und ein wenig
    fetten der Kunstoffschiene!

  • Der Aufwand eine gemoddeten Standard-DVD-Lfw einzubauen oder eben ein DVD-Laufwerk aus einer anderen Xbox wird in etwa gleich sein.

    Naja, ersteres wird wohl doch etwas aufwändiger sein... :whistling:


    Wenn Du auf einem Flachbild-Fernseher spielst, dann solltest DU Dir auf alle Fälle erstmal ein YUV-Kabel (Componenten-Kabel) besorgen und die Xbox auf NTSC im Original Dashbaord umstellen, dann sind auch Auflösungen von 480p, 720p und 1080i möglich, je nachdem welche Auflösung das Spiel dann unterstützt, allein 480p sieht auf einem TFT schon sehr sehr gut aus und sollte unbedingt auf der Xbox freigeschaltet sein (wie gesagt diese Option gibt es nur wenn man die Sprache im MS-Dasbaoard auf Englisch stellt und die Viedo-Norm auf NTSC).

    Ich habe zwar noch eine gute alte Röhre, aber danke für den Tipp. Das heißt, die Xbox 1 ist zukunftssicher für den Betrieb mit Flachbildschirmen.
    Allerdings muss ich sagen, dass das bei mir so nicht geht. :( Auch wenn ich im MS-Dashboard auf Englisch stelle, lässt sich unter Video genau wie bei Deutsch nur PAL-60 ein- oder ausschalten. :nixwiss:

  • llerdings muss ich sagen, dass das bei mir so nicht geht. :( Auch wenn ich im MS-Dashboard auf Englisch stelle, lässt sich unter Video genau wie bei Deutsch nur PAL-60 ein- oder ausschalten. :nixwiss:


    Umstellen kann man nur wenn auch YUV-Kabel an der Xbox angeschlossen ist, ansonsten wird einem das nicht angezeigt.


    Wenn trotz YUV-Kabel im MS-Dashbaord immer noch nicht 480p/720p/1080i aktivieren kann, dann hast Du noch ein ältere Version des MS-Dashbaord drauf, bei einigen Spielen (z.B Fable) wurde ein neues MS-Dasbaord mitgeliefert, welches dann installiert wurde.
    Bei einer gemoddete Xbox kann man mit einer Installer-Disk das MS-Dasboard auch aktualisieren, so dass man es umstellen kann.


    Auf der Microsft-Support-Seite findet sich sogar noch die Anleitung dazu:
    http://support.microsoft.com/kb/841408


    Aber:
    Habe neulich meine erste Xbox mit Softmod bekommen (in meinen anderen 3 Xboxen haben ich einen Mod-Chip verlötet) und mit dieser Xbox mit Softmod funktioniert das YUV-Kabel gar nicht, das Bild bleibt dunkel, egal was ich im Dashbaord und/oder mittels App auf der Xbox über ein Video-Kabel einstellen, sobald ich das YuV-Kabel einstecke gibt es kein Bild mehr, muss irgentwie am SoftMod liegen, diesen werde ich wohl wieder entfernen und dann auch einen Mod-Chip verbauen ....

  • Bringt das YUV-Kabel eigentlich auch bei einer Röhre eine Verbesserung?


    Naja, die wenigstens TV-Röhrengeräte haben einen YUV-Eingang, weil die auch keine höheren Auflösungen unterstützen, Röhre mit YUV ist eher selten, aber die letzten Röhren-Fernseher hatte manchmal auch YUV und dann oft sogar HDMI und unterstützten dann auch 480p, 720p und 1080i.
    Also wenn die Röhre auch 480p/720p/1080i unterstützt, dann bringt dass YUV-Kabel schon was, wenn nicht ist das Bild über YUV nur geringfügig besser als bei RGB über SCART.