Posts by Squidward

    Gibt´s ne Datasette in Stereo? Dann wäre das doch auch möglich. Ansonsten hatte ich damals eine Datasette von Rushware, die hatte einen ziemlich sinnfreien Lautsprecher. Auf einer meiner TurboTape3 Kassetten waren zwischen den Spielen auch immer etwas Musikschnipsel, die man dank der TT3-Lade-Routine entsprechend (rauschig) hören konnte. Ging natürlich nur fehlerfrei, solange man noch nicht den Datei-Header gelesen hatte...

    Verstehe ich nicht. Was genau meinst du? Was ich weiß, ist, dass man für die Zeichenfarbe nur eine der ersten acht Farben wählen kann (allerdings muss man 8 dazu addieren, sonst wird's murks).

    Naja, dass man eben für die zwei Multicolorfarben möglichst keine der ersten acht (RAM)-)Farben nimmt. Denn die kann man ja nach Bedarf immer noch speziell für das einzelne Zeichen wählen. Hab den Rick Dangerous-Post gefunden, dort ist ein sehr buntes Beispiel dafür: 12 Screen's into the memory, die frage schaftt das der C-64

    Die Prämisse "Vanilla C64 & Floppy" liegt natürlich daran, dass jeder ein solches Setup haben sollte und damit die Schnittmenge am Größten ist. Zudem soll ein Demo ja auch "Fertigkeit" unter Beweis stellen, und im Bereich Cartridge gingen viele Dinge schlicht leichter, da mehr Speicher & schnellerer Zugriff vorhanden sind. Sprich: eine flüssige Animation von Disk oder gar eine echte Berechnung ist beeindruckender als das simple Streamen von Bildern von der Cartridge runter.


    Es gab aber z.B. mal ein "Filmchen", das von Tape gestreamt wurde. Das würde ich als Demo bezeichnen. Nuvies andererseits würde ich nicht als Demo bezeichen, mit Ausnahme der ersten Releases. In diesem Sinne kann ich auch BR-TV leider nicht als Demo nennen, obwohl es zwingend Videos von REU spielt :)

    Inzwischen auf 251 Spiele angewachsen:


    Alles Single-Files, obwohl manche eine Highscoreliste nachladen möchten. Die Namen sind auf SD2IEC Lesbarkeit getrimmt, also auch ohne .prg am Ende. Das müßte man wieder anfügen (am einfachten per Rename in einer Batch-Datei), um die Spiele zB. auf dem C64Mini zu spielen.


    Es sind 251 Spiele. Dadurch kann man sie (einmal im Ordner angekommen) unter SD2IEC einfach als langes Directory listen lassen, ohne stets erneut über einen Filebrowser zu gehen.


    Link ist noch der gleiche (Dropbox), auch ohne Anmeldung downloadbar (Pfeil rechts neben "Anmelden") : https://www.dropbox.com/s/u350…oldskoolclassics.zip?dl=0

    Ich hab einen Quellcode, den du mit Endurions C64-Studio nutzen kannst. Da musst du auch nur auf "Compilieren" drücken, und im Verzeichnis müssen drei Dinge liegen:

    - die Screendaten des PETSCII Bildes

    - die Colorramdaten des PETSCII Bildes

    - die .sid Datei der Musik (im Idealfall mit Startadresse $1000)