Hello, Guest the thread was called1.9k times and contains 2 replays

last post from cbmhardware at the

Defekter CBM 8028

  • Wer kennt sich mit dem CBM 8028 Drucker aus ?


    Ich habe heute mal einen Reparaturversuch unternommen. Bisher leider nur mit bescheidenem Erfolg.
    Beim Drucker werden scheinbar Walze und der grosse Steppermotor (?), der fuer den Kopfwagen zustaendig ist, nicht oder nicht richtig gesteuert. Der Kopfwagen hat sich bisher noch garnicht bewegt. Der Druckkopf laesst sich aber nach dem Einschalten nicht mehr manuell verschieben.
    Der Walzenantrieb hat sich bisher auch noch garnicht bewegt. Druecken auf die verschiedenen Tasten am Gehaeuse brachte auch keinen Erfolg. Ausser dem Aufleuchten eine Lampe, nach dem Druecken auf die 'Print On'-Taste funktioniert nichts.
    Der Selbsttest wird nach dem Einschalten auch scheinbar nur teilweise abgearbeitet. Das Typenrad wird gedreht und das Farbband gespannt. Das Ausrichten des Kopfwagens bleibt jedoch aus.
    Ansteuerungsversuche mit einem Rechner waren bisher auch erfolglos.
    Ich habe einige Mainboards und Daughterboards da. Die ROMs und der Rest vom Digitalteil sind nun ok. Der Fehler liegt wohl auf dem Mainboard. Das Digitalteil will steuern und der Rest versagt wohl. Austausch des Mainboards brachte bisher keinen Erfolg. Meine ungeprueften Ersatzplatinen sind scheinbar 'noch defekter'. Vom wilden Druckkopfnageln bis zum totalen Kurzschluss war alles vertreten. :(


    Ich habe nun das urspruengliche Mainboard wieder eingebaut. Der Motor fuer den Kopfwagen erzeugt ein merkwuerdiges Geraeusch nach dem Selbsttest. Imo irgendwie zwischen Schleifen und Rauschen.


    Ist das normal ?


    Waere fuer jeden Reparaturhinweis dankbar !


    Gruesse
    Michael

  • Hab leider keine Erfahrung mit der Reparatur dieses Druckers, aber ich könnte Dir das Service Manual leihen, das ich dazu mal gekauft habe.


    Wenn Du den Versand übernimmst, kannst Du es mal haben. Dann könnte ich auch gleich den GAL einpacken, den ich Dir noch schulde ;)

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Das Monstrum lebt. :))
    Ich hatte bei einer Ersatzplatine die fehlende Feinsicherung uebersehen. Gedruckt habe ich noch nichts, aber scheinbar funktioniert nun wieder alles.


    Danke fuer Dein Angebot. Falls Du mal zufaellig einen Scan der Schaltplaene machen solltest, haette ich grosses Interesse daran. Die Steuerungsplatine ist ja sehr umfangreich.


    Gruesse
    Michael