Hello, Guest the thread was called139 times and contains 4 replays

last post from Snear at the

AmigaOS 3.1.4 installiert und Workbench ist zu klein

  • Ich habe heute mal das AmigaOS 3.1.4 auf einer CF-Karte im Amiga installiert. Soweit habe ich alles zum Laufen bekommen, auch der PCMCIA-CF-Adapter zum Datenaustausch funktioniert nach ein bisschen Frickeln wieder. Nun habe ich ein vermutlich lächerliches Problem. Ich kann nichts installieren, weil der Order "Workbench" immer voll ist. Ich habe als erstes DirectoryOpus installiert und im Anschluss wollte ich WHDLoad installieren. Die Installation schlägt aber bereits fehl, weil kein Platz mehr auf der Workbench ist. Auf dem "Desktop" habe ich zwei Ordner: Work und Workbench. Der erste ist 4 GB groß (die CF-Karte), der zweite nur 10 MB. Ich hatte keine Möglichkeit irgendetwas zu partitionieren. Kann ich da irgendetwas dran drehen?

  • Neu partitionieren und installieren. Oder, mit etwas Gefrickel, auf Work installieren und die Systemordner via Assign und Add wars glaube ich, erweitern.


    Also zum Beispiel auf Work den Ordner C anlegen und in der User-Startup dann ASSIGN C: Work:C Add eintragen. Das dann für L, Libs usw. durchführen. Möglich, dass man dann auch Software manuell installieren muss, aber man umgeht so den Platzmangel.

  • Die HDToolbox hatte ich auch schon gestartet und konnte so gar nichts damit anfangen. Aber nun habe ich es geschafft alles zu partitionieren und neu zu installieren. Auch WHDLoad läuft nun. Ich hatte im Anschluss noch das Problem, dass ich in keinen Order in der "WORK"-Partition wechseln konnte. Die HDD-Led hat dann lange geleuchtet, aber es ist nichts passiert. Die Workbench hat nur die Uhr gezeigt, die ich zwar noch bewegen konnte, aber sonst ging nichts mehr. Im Internet stand etwas von "max transfer auf 0x1fe000" setzen, aber das hat auch nicht geholfen. Jetzt habe ich die Partition mit fat95 formattiert und alles läuft.

    Danke für eure Hilfe!