Posts by Cego

    Aber auch nicht nach einer Festplatten oder Turbokartenlösung.

    Er fragt doch welcher Amiga der richtige ist und am Ende seines Textes ob man einen anderen kaufen sollte, statt dem gezeigten Gerät aus Ebay. Kommen also auch andere Geräte mit TK und HD in Frage.


    Da ist es letztendlich wichtiger, das die Kiste in einem gepflegten Zustand ist, nicht welche Boardrevision...

    Kommt drauf an, ob er auf der Kiste WHDLoad nutzen möchte oder nicht. Viele Spiele benötigen 1MB Chipram.

    Auf Gotekbasis merkt man kein Unterschied, da 99% der Spiele von damals alle mit 512kb Chip + 512k Slowmem liefen.

    Bildschirm bevorzuge ich die Röhre.

    Ich ebenfalls. Problem ist nur, dass die Anschaffung und Reparatur von den Teilen teuerer ist als nen Flachbildgerät mit Scarteingang.

    Wer sich mehr zutraut kann jetzt sogar für günstiges Geld nen Raspberry PiZero als Flickerfixer missbrauchen und somit dem 500er nen HDMI Ausgang spendieren.


    Da war halt mein Einwand, Wind UAE kann einen A1200 mit dicker Turbokarte locker emulieren.


    Versteh den Einwand nicht. Man kann alles emulieren. A500, A1200, C64,... ist mir ein Rätsel wie man damit argumentieren kann. Unterm Strich ist alles überteuerter und obsoleter Kram. Ein Raspberry mit Retropie kostet 40-50 Euro und kann alles besser.

    Der Rest ist oft Schwa..vergleich...

    Vollaufrüstung, damit der Amiga ein mp3 abspielen kann oder Doom drauf läuft...

    Wer daran Freude hat einen 1000 Euro Mp3 Player zu betreiben, dem sei es gegönnt.Ich sehe da keinen Vorteil, die Kiste soll das machen was sie früher auch tat.

    Jetzt wird es absurd. Die Amiga Architektur war schon immer darauf ausgelegt, ausgebaut und bis an die Zähne aufgerüstet zu werden. Genau das haben viele damals gemacht. Für dich mag der Amiga sich auf den A500 beschränken und als Spielekonsole fungiert haben, andere haben damit aber Videobearbeitung gemacht, Musik komponiert, Grafiken erstellt, Officearbeiten erledigt, Demos programmiert, etc.

    Das alles hat seine Berechtigung, auch wenn es für den Threadersteller Overkill wäre und solche Monstergeräte hier nicht nötig sind. Hat aber trotzdem nix mit irgendnem Vergleich von Geschlechtsteilen zu tun... Menschen haben Spaß an den Geräten, so wie du Spaß an dem Sound einer originalen Floppy hast (hab ich übrigens auch).

    Oder man nimmt einen mittelprächtigen PC, der dann mit Whdload, eigentlich alles besser kann, zum Nulltarif.Und hat auch gleich nen Top Bildschirm 🙂


    Danach hat der Threadersteller aber nicht gefragt. Da wird explizit nach dem "richtigen Amiga" gefragt.

    Unterm Strich muss derjenige selber wissen a) was er ausgeben möchte und b) welchen Komfort er braucht um glücklich zu werden.


    A500 + Gotek ist so ziemlich das was man früher hatte, nur das man keine Disketten mehr rein und rausschieben muss. Geht alles per Knopfdruck.

    Mit WHDLoad hat man den Fühl-Dich-Sorglos-Frei Einstieg, wo einfach alles geschmeidig und schnell läuft.


    Ich sags mal so, als casual gamer der mal ab und zu seine 3-4 lieblingsspiele von damals spielen will, reicht ein Gotek basiertes System vollkommen aus. Wer aber langfristig den Amiga nutzen will und mehr ausprobieren möchte (gibt ja auch Games, die nur von HD laufen und anderweitige Software) empfehle ich HD+FastRam und idealerweise AGA (also nen 1200er). Die kosten gerade ne Stange Geld, aber falls man irgendwann doch keinen Bock mehr hat, wird man die zum selben Kurs ohne Wertverlust wieder los. Wäre also kein Minusgeschäft.


    Ich würde sagen, nimm nen 500er + Gotek und guck ob du glücklich wirst. Falls du hunger auf mehr bekommst kannste ja mal über etwas mehr FastRAM und HD nachdenken. Und wenn dich das dann so richtig packt, schauste dich mal nach nem 1200er um. :)

    der Aufwand mit Whdload usw lohnt sich finde ich kaum.

    Klar lohnt sich das. 1) schnellere Ladezeiten 2) keine Diskettenwechsel 3) Patches, Optimierungen und Trainer sind in den Slaves meist schon eingebaut



    Da fummelt man ewig und dann läuft dennoch etliches nicht, weil Whdload einen 020 Prozessor vom A1200 mindestens erwartet...

    Wie mit allem in der IT Welt, muss man sich mit gewissen Dingen etwas beschäftigen. Es gibt aber vorinstallierte Compilations, die man einfach auf Festplatte/CF Karte schmeißen und direkt loslegen kann.

    OCS/ECS WHDLoad Spiele laufen übrigens schon mit einem normalen 68000.

    Ein 68020/AGA wird für die ganzen Spiele vom 1200er benötigt.

    Gute Neuigkeiten!


    Der Monitor war mittlerweile auf ner kleinen Deutschlandreise zu Besuch bei SamW. Es hat sich herausgestellt, dass die Fokuseinheit (s.o bzgl defektes Pad) irreparabel beschädigt ist und getauscht werden musste.

    Hatte genau deswegen noch nen zweiten 1081 mit ähnlicher Chassis mitgebracht, wo eine identische Fokuseinheit verbaut war, um notfalls diesen schlachten zu können. So ist es dann auch geschehen, so dass ich nun den hier gezeigten Monitor repariert bekam, aber dafür der andere nun nicht mehr lief. Zu meinem Glück konnte aber SamW noch eine Ersatzeinheit organsieren, die ich dann kurzerhand heute selbst in den anderen 1081 eingebaut habe, so dass ich nun zwei funktionierende Monitore habe :)


    An dieser Stelle nochmal nen großes Dankeschön an SamW!!! :verehr::dance

    Habe mal testweise den alten Teildefekten Zeilentrafo angeschlossen. Damit habe ich das selbe Fehlerbild. Ich denke, dass an der Fokuseinheit einfach kein Kontakt ist zum Screenregler und daher kein Bild kommt.

    Leider habe ich es nicht geschafft, das korrekt anzulöten.

    An eine neue Fokuseinheit zu kommen wird wohl auch unmöglich.