Hello, Guest the thread was called609 times and contains 5 replays

last post from kpanic at the

Altes notebook Will nicht mehr...

  • Hallo,
    ich habe folgendes problem mit meinem alten notebook und zwar sobald ich ihn starte kommt folgendes: non system disk or disk error.
    Ich kann den notebook mit einer Startdiskette (MS-Dos 5.0) wechseln zu C: klappt auch (war aber bis grade eben noch nicht möglich gewesen da stand bad comand) weiter geht es nicht mehr. weis einer wie ich auf das win3.1 was da drauf ist zu greifen kann?


    es handelt sich um folgendes notebook:


    Canon BN22


    http://www.homecomputermuseum.de/comp/334_de.htm

  • Vom DOS aus (falls vorhanden, notfalls von einer Disk) normalerweise mit

    Code
    1. WIN


    Kann auch sein, dass Du vorher mit

    Code
    1. CD

    (change directory) ins richtige Verzeichnis musst, z.B.

    Code
    1. CD C:\WINDOWS
    2. WIN


    Wenn's ein Hardware/Bootsektorproblem gibt, wird das womöglich aber nichts nützen.

  • du kannst mal im bios nachsehen, ob die platte erkannt wird, bzw. die parameter dort eintragen.
    sollte es starten ist die biosbatterie leer und muß gewechselt werden.
    startet es nicht, wäre es gut, die platte auszubauen und mit einem adapter per usb an einem notebook zu testen, oder mit einem ide adapter an einem pc.


    funktioniert die platte, ist warscheinlich der controller vom board übern jordan - sehr schlecht...


    ist die platte hin, könntest du eine andere reinmachen, das problem ist aber eine zu finden, denn in dem notebook kommt soweit ich mich erinnere eine 2,5" mit 12,5mm höhe zum einsatz, die aber ein stück kürzer ist als normal, ich hab nur grade keine erinnerung, ob im notebook platz wäre, für eine "normale"


    mit etwas glück hätte ich so eine aber noch rumliegen - 120mb glaube ich...

  • Danke mit CD Windows -> win hat es geklappt warum er vorhin nicht gestartet hat lag wohl an der cmos batterie die death ist und wenn ich dann nicht wie er es will ins Bios gehe und so starte mit der start Diskette, dann will er einfach keine HDD erkennen erst wenn ich im bios war und wieder raus geh uner wieder neustarte geht es...


    Edit: das gerät hat kein usb anschluß :D

  • Damit das Laptop wieder von der Festplatte startet, gib mal folgendes ein, nachdem du von der Diskette gestartet hast:

    Code
    1. fdisk /mbr


    Damit schreibst du den Master Boot Record neu. Dann Diskette raus und versuchen. Wenn es dann immer noch nicht klappen sollte, brauchst du eine Bootdiskette von exakt der gleichen DOS-Version, die auf der Festplatte installiert ist. Dann einfach von dieser Diskette booten und folgendes eingeben:

    Code
    1. sys a: c: