Posts by Bard´s Tale

    Quote

    Original von PeterSieg
    Aber ist das wirklich zu viel verlangt, auch mal EIN EINZIGES Projekt davon soweit zu bekommen, das es Otto C64-Normalfreak irgendwo kaufen/nachbauen kann..?


    Ja, ist es. Zum Einen sind es Privatpersonen die "rumbasteln"... die können sich alle Zeit der Welt nehmen oder es eben ganz sein lassen! Zum Anderen besteht überhaupt kein Druck, da der Bedarf seeehr niedrig ist(in Stückzahlen gemessen).


    Und: eine professionelle SAP-Entwicklungsumgebung mit der C64-Bastelei zu vergleichen finde ich ... öhm...wie soll ich sagen...befremdlich.

    Quote


    Auch wenn es kritische Stimmen zum MMC64 gibt.. Ich war damit sehr zufrieden! Leider ist der Preis etwas hoch..


    Ich halte 50,- € incl. Versand für sensationell niedrig!

    Quote

    Macht doch auch mal Vorschläge, wie eurer Meinung nach ein realisierbarer C64-Nachfolger aussehen könnte.


    Gar nicht...ich halte beide Lösungsansätze für *völlig* sinnfrei... wozu ein veraltetes,totes System wiederbeleben?
    Wer sich für den 64er interessiert kann sich einen von mehreren Millionen noch lauffähiger Geräte für´n Zehner kaufen.
    ...jetzt krieg ich wieder mal Prügel :splat:

    Zielgruppe sind ganz klar Kiddies. Ob da so viele N00bs bei sind die das nötige Kleingeld haben zweifel ich mal stark an. Und mit ´nem 1000 Watt Heizwerk äh Netzteil disqualifiziert sich die Firma von vornherein.... bin auch mal gespannt, wann die Folie Blasen wirft.
    Das Ganze in Paintbrush hätte schon eher was.
    Aber jeder, wie er mag... EINEN Abnehmer haben die wohl schon... :bgdev

    Das nenne ich doch mal einen spitzenmässigen Test, vielen Dank für den Aufwand. Also: Silberpappen raus!
    Bleiben für mich nur 2 Fragen offen:
    - was ist mit "loser Kühlkörper" gemeint?Hoffentlich nicht das, was ich denke...
    - wie bekomme ich jetzt einen Skythe Ninja an den SID geschnallt? :bgdev

    Das nenne ich doch mal einen spitzenmässigen Test, vielen Dank für den Aufwand. Also: Silberpappen raus!
    Bleiben für mich nur 2 Fragen offen:
    - was ist mit "loser Kühlkörper" gemeint?Hoffentlich nicht das, was ich denke...
    - wie bekomme ich jetzt einen Skythe Ninja an den SID geschnallt? :bgdev

    @equal99:
    Die beste Wahl ist immer noch der alte Brotkasten: er ist am kompatibelsten und und in der Regel leichter intern zu erweitern.
    Bei dem Diskettenlaufwerk ganz klar die 1541-II. Die wird nicht so warm wie die normale 1541 und Du kannst, falls Du 2 Laufwerke anschliessen willst die Geräteadresse einfach per DIP-Schalter ändern.


    Der Besitzer hat die Löcher sicherlich nicht erst gestern angefertigt, sondern 82/83.Du übersiehst schlicht und ergreifend das es damals solche Module einfach noch nicht gab... zu dieser Zeit hatte eigentlich JEDER C64 Bohrlöcher! Jedenfalls die, an denen programmiert wurde.:bgdev
    Oder wie hätten wir damals einen Umschalter für z. B. SpeedDos realisieren sollen... Luftschalter?
    Anderes Beispiel: fast alle von meinen alten Disketten weisen dreieckige Löcher auf. Warum? Einfach weil es zu dieser Zeit noch keine Diskettenlocher gab und man beherzt zur Schere griff.
    Aus heutiger Zeit sich hinzustellen und sagen "wie kann man nur" ist zu einfach. Heutzutage wird wohl kaum noch jemand Löcher bohren... gibt ja mittlerweile andere Möglichkeiten.