Posts by Sheltem

    leider nein :(


    Das Ding ist genauso gross wie das Modulgehäuse. Erzähl mir nicht das ich es nicht schaffe beide Hälften da drann du dremeln. Sieht dann zwar komisch aus aber passt genau, wetten?


    Hinten haste 2 Löcher für Schrauben.
    Vorne kommt irgendwas drumm.
    Kanten hinten rund machen und schon...

    :baby:


    Verdammt. Da ist son Postbote durchs Haus gestratzt an Mutter an vorbei..sage noch guten Tag als sie die Blumen goss und verschwand wieder mit dem Päckchen weil natürlich keiner aufmachte....


    :grr:

    Ihr solltet ihm sagen das des MMC64 KEIN Floppyersatz ist sondern dafür gedacht war von Disketten Images auf ne SD Karte zu ziehen und wieder zurück zu schreiben. Das die Bude mittels alternativem Browser, Plugins und RR Diskettenimages auch öffnen kann, kam erst später.


    Hee, Moment mal. Hattest du im April 2007 nicht schon son Thread auf?

    Wobei...son C128DCR (Neuanschaffung) hat doch viel Platz. Taster nach vorne legen...dann mus der EXP Port nicht so verlängert werden.


    /Nu hab ich auch noch nen DCR..er funktioniert wenigstens. OK, Trafo hatte sich losgemacht und sich Primärseitig abgeklemmt, auch der 5V Cap hatte praktisch Durchgang (den Anderen gehts auch nicht viel besser).

    Ich persönlich hau son Kram in die Tonne weil ich weder Zeit noch Lust mehr habe nen P3 Book zu basteln.
    Hatte da ne persönliches Erlebnis mit nem IBM T20. Geschenkt bekommen. Board defekt. "Neues" bei Egay...tja...auch defekt. Das Nächste dann lief ne Weile da ich die Spannungsregler wechseln konnte...bis ja...Dell von mir 700 Euro bekam. Bis dato hatte ich dann schon 200 Eier in das T20 verplempert. Reine Zeitverschwendung. :baby: :baby: :baby:
    Gute Endscheidung, da ich das Teil wirklich dringend brauche.


    So..ich muss los. Sonst schaff ich die Fähre nicht mehr. :winke:

    Ich dachte an eine coole Verlängerung des expansions Ports. So mit Modulleiste auf Flachbandkabel von da mit passender Buchse aufs 1541U. Vielleicht fummel ich dann noch die IEC Leitung mit rein. Sorgen macht mir allerdings der ungebufferte Bus. Der scheint recht empfindlich zu sein. :grr:

    was die vermutung das es sich um einen trollpost handelt nur bestärkt :)

    ..und du bist auch noch drauf reingefallen und lässt dich dann mit den anderen 3 Seiten lang darüber aus.


    Aber, hey. Brotscheibe hats nicht gewusst und bissel ungenau gefragt. Ihn dann gleich als Hauptschüler hinzustellen ist nen bissel hart. :blah!

    Ich geh nicht mit kleinen Jungs spielen, mein Freund ist 30, klar?


    Ich bins nicht. Ausserdem kann ich WOW nichts abgewinnen.
    Genug der Trollerei.


    Was wir damit sagen wollen Jassy,
    es ist nicht gut gegen in Entwicklung steckende Projekte zu lästern, da Entwickler gerne schnell angepisst aufgeben und die Com hier sogar verlassen. Selbst ich begrüsse Enforcer 2. Bedenke bitte das hier viele Leute das System nicht sterben lassen wollen und eben viel positives Feedback brauchen, nur um weiter zu machen. Und selbst wen wir mal übereinander herfallen so will ich keinen motivierten 8 Bit Progger/Bastler vermissen.


    Mit anderen Worten: Ich bin froh über jeden Kram der noch für den C64 released wird.

    Interessanter weise sind die braunen "Türkeile" nur halb vergossen und bieten genügen Platz für einen neuen Cap. Die Ziegelsteine (zumindest meine beiden) sind voll vergossen und nicht zu reparieren oder zu warten.


    Ich hab mir aus mem PC NT und nen 9V Travo nen anständiges NT für 2 C64 und 4 1541II gebastelt.

    Ich hatte mal nen NL-10, klasse Teil das gewesen, bis er abbrannte. :schreck!:
    Ich kann mich dran erinner, das die Bescheibung auch die LC-10 Typen behandelte und das diese offenbar keine Busmodule aufnehmen konnte. Somit nur Centronics. Is doch aber auch egal, oder?