Posts by PaulBearer

    Hallo,


    zuerst einmal: ich habe noch WinVICE 2.4 installiert, mir aber mal 3.1 runtergeladen und (ohne Konfiguration) gestartet, da ist dasselbe Problem aufgetreten.


    Ich nutze VICE seit Jahren unter Windows und hatte nie Probleme. Auch der Fullscreen-Modus (übers Menü oder mit Alt-Enter) hat immer funktioniert. Seit 1-2 Wochen habe ich aber das Problem, daß beim Umschalten auf Fullscreen immer ein Teil der Fenstergrafik "hängenbleibt", siehe Screenshot.


    Ich habe an der Konfiguration von VICE nichts geändert, es wird also wohl an einem Update von Windows oder der Grafikkarte liegen. Unter VICE habe ich bei Video Settings eingestellt:


    Driver: Intel HD Graphics (kann auch nichts anderes auswählen)
    Bitdepth: 32
    Resolution: 1920*1080 (native Auflösung des Displays)
    Refresh Rate: 60
    Angekreuzt ist nur Keep Aspect Ratio (1.0)


    Ich nutze Windows 10 Home 64bit (1709), der PC hat als Grafikchips Intel HD 4600 und Geforce GTX 960M.


    Hat noch jemand dieses Problem und evtl. Lösungsvorschläge?


    Naja, da waren oder sind Smartphone- Tastaturen kleiner und darauf tippen auch Leute. Smartphones mit Tastatur
    Eine echte Tastatur wäre schon ziemlich cool gewesen und wenn ich es mir so überlege sogar ein Kaufargument, aber so...

    Stimmt schon, aber dann hätte man wahrscheinlich die Tasten anders gestalten müssen (vor allem flacher), und dann schaut es nicht mehr aus wie ein C64. Ich könnte mir zumindest vorstellen, daß man auf einer maßstabsgetreu verkleinerten 64er-Tastatur (also mit entsprechend hohen Tasten) nicht annehmbar tippen kann.

    So, kleines "Problem"... der Power-LED-Anschluß auf dem Reloaded-Board ist rechts, die LED in den neuen Gehäusen links... da brauche ich ein extralanges Kabel.
    Klar, selbermachen wäre für viele hier sicher kein Problem, für mich leider schon. Weiß jemand, wo ich eine C64C-Power-LED mit Stecker und einem ca. 40 cm langen Kabel herbekommen könnte?

    Ich hab ein schwarzes Gehäuse bekommen, mit den bekannten Schlieren und optischen Unregelmäßigkeiten, stört mich aber nicht sonderlich.


    Ich habe mal das Reloaded MK1 Board reingeschraubt (ist ja auch schwarz :) ), und die Tastaturhalter aus einem anderen C64C, passt gut. Mit dem endgültigen Zusammenbau warte ich noch, bis die neuen Tastenkappen da sind. Dann folgt natürlich ein Foto.

    Man merkt aber schon, ob so eine Abdeckung ganz nachgiebig ist (hab da solche für PC-Tastaturen in Erinnerung) oder doch stabil und unverformbar.

    Für den PC hatte ich auch mal so eine, die war wie eine etwas dickere Blisterverpackung (und blau-transparent, wenn ich mich richtig erinnere). Die C64-Hauben sind aber wohl deutlich stabiler. Ich habe mir auch eine von Protovision bestellt.

    Bei den Jungs vom THE 64 spuere ich immer so eine gewisse Grundarroganz, die bei mir rueberkommt, wenn sie was groesseres Schreiben auf FB.
    Geht es nur mir so?

    Ich bin nicht bei Facebook, aber im Scene World-Interview wirkte der Mann vernünfig und so, als 1) hätte er Ahnung und 2) wäre er ein Fan, dem abseits der finanziellen Seite etwas an dem Projekt liegt.


    Ich warte aber auch auf die fertigen Produkte. Vielleicht wird's etwas richtig tolles. Vielleicht auch Mist.

    Also verstehe ich das richtig? Es geht um ein paar hingekritzelte Seiten von Rob Hubbard, die (so sehr ich seine Musik auch liebe) nur einen winzigen Teil eines mutmaßllich tollen und liebevoll gemachten Buches ausgemacht hätten, und darüber haben sich jetzt Leute so darüber empört, daß der Initiator alles hingeschmissen hat? Oh Mann. Soviel zu Freundschaft und Zusammenhalt in der Retro-Szene. Ich hatte das Buch unterstützt und bin ziemlich traurig darüber, daß es nicht zustandekommt.

    Ich habe bei fast allen Links im News-Bereich Probleme, ich weiß aber nicht, inwieweit das an meinem PDF-Reader (Foxit) liegt. War auch bei älteren Ausgaben so.


    Durch das Layout werden die Links ja meistens in mehrere Zeilen aufgeteilt. Wenn ich einen anklicke, wird oft nur die 1. Zeile des Links in den Browser übernommen, das funktioniert natürlich nicht. Manchmal werden auch alle Zeilen übernommen, aber es wird dann gerne mal ein Minuszeichen aus der URL gelöscht, wahrscheinlich wird das als Trennzeichen interpretiert, das weg muss. Von Hand den ganzen Link markieren und kopieren geht natürlich, ist halt aber etwas umständlich.

    Ich habe nur mal kurz reingeschaut, aber bei der Lotek kann man eigentlich immer mit Qualität und sehr interessanten Berichten rechnen. Vielen Dank an Georg und das ganze Team!

    Es heißt "Advance" und nicht "Advanced". ;)


    Everdrives sind eine feine Sache, nicht billig, aber gute Qualität. Gibt es für sehr viele Systeme, z.B. Gameboy (Classic) und GBA. Ich würde dir den deutschen Shop https://www.everdrive.de/ empfehlen, der wird von EvilDragon betrieben, der auch die Pandora mitentwickelt hat und jetzt an der Pyra werkelt - man unterstützt also indirekt gute, innovative Technologie "Made in Germany".


    Leider geht Nintendo wohl gerade gegen Flashcarts (Module mit Speicherkarten für ROMs) gerichtlich vor, in oben genanntem Shop gibt es zur Zeit nur Everdrives für Master System, Game Gear, Megadrive und PC Engine, aber nicht mehr für Nintendo-Konsolen. Du kannst einfach "Everdrive" oder "Flash Cartridge" googlen, am besten auch ein paar passende Foren anschauen.


    Daß das Betreiben mit ROM-Images von Spielen, die du nicht im Original besitzt, rechtlich nicht OK ist, sollte klar sein. Es gibt aber auch viel Homebrew (Freeware)-Zeug.

    Was ist der Sinn?


    Das ist eine stinknormale PC-Tastatur, die bis auf die C=-Taste (sicher ordentlich lizensiert, haha) gar nichts mit dem C64 zu tun hat. Der C64 hatte keine bunte Tastatur. Es sind keine PETSCII-Zeichen drauf. Es wurde noch nicht mal ENTER durch RETURN ersetzt. Was soll das?