Posts by He-Man1982

    Imho sind da aber immernoch Bugs drin (im Denise-Emulator gespielt) - oder es geht nicht anders.

    In einigen Leveln (etwa das mit der "Chip-Grafik") fehlt beim Vorbeiflug plötzlich einer der "RAM"-Sprites, obwohl er nicht abgeschossen wurde. An anderer Stelle flackern Sprites (bzw. verschwinden und tauchen wieder auf).

    Und auch bei (mindestens) zwei der Endbosse gibt es ebenfalls Grafikfehler.

    Eine Musik setzt auch etwas spät ein immer - ggfls. ist das aber Absicht. Ein Level fing beim Spielen ohne Sound an, erst als die Musik einsetzte, waren auch die Schussgeräusche da.

    Die "Not" ist die, dass Win 11 auch dann noch Supportpatches bekommt, wenn Windows 10 dann endgültig abgelöst ist.

    Und "so dubios" sind die Patches nicht - im Grunde ists einfach ein File aus der Windows 10 Iso und das war's auch schon.


    Muss halt jeder selber wissen.


    Ich mag alte Rechner.

    Ich mag aber genauso gerne mit neuer Software im Windows-Kosmos herumprobieren...


    Jedenfalls sind meine Rechner kein "Müll" wenn der Window 10 Support beendet ist.

    Meine Strategie ist da anders.

    Ich nutze Win 11 Enterprise (ebenfalls auf nicht unterstützter Hardware) - und ansonsten so gut es geht nur Portable Tools und keines der von Microsoft integrierten Programme - denn dann wird da nix per Update verbogen.


    Allerdings: Das hat man bei allen Tools. Wenn der Thunderbird mit dem nächsten Update ein optisches Facelift bekommt oder man die API umstellt, dass bisherige Add-Ons nicht mehr funktionieren, hat man die Wahl, nicht zu updaten und potenzielle eine unsichere Software zu haben oder mit den Umstellungen, die sich der Hersteller ausdenkt, zu leben.


    Allgemein muss ich aber sagen, dass, außer den Standard-Updates, die ich mir sogar immer gerne früh installiere, mir MS nix aufzwingt. Es ploppt nix auf, es will nix von mir. Es ist wirklich ruhig.

    Man sollte hier Dinge nicht vermischen.

    Wir hier, bzw. die, die den Thread hier lesen, wissen nun: Poly.Play

    Es wird alles geliefert, nur es kann sehr lange dauern. Es ist also kein vorsätzlicher Betrug, eben weil der Shop hier auch bekannt ist. Und mir liegt es auch fern, hier eine Person anzugreifen oder was zu unterstellen - bitte nicht falsch verstehen.

    Das ist die eine Seite.


    Die andere ist die grundsätzliche, rechtliche Seite:

    Es gibt viele viele viele Fake-Shops im Internet. Ab wann ist es hier Betrug? Wenn ich da was bestelle, und es kommt nicht? Monatelang. Ist das Vorsatz? Oder reicht mein Händler-Wille, es zu liefern? Im September 2039 - oder 'nen bisschen später. Jetzt schreibt mir aber nicht vor, wie ich mein Geschäft abzuwickeln habe! Ich liefere doch. Irgendwann. Vermutlich. Also, jedenfalls habe ich die Absicht.

    Glaubst Du, so funktioniert Händler-Sein? Mitnichten.


    Wenn ich natürlich eine Vorbestellung tätige, wo schon klar ist, es kann ein paar Monate dauern, nun, dann bestell’ ich mit dieser Voraussetzung. Aber auch hier sollte man nicht auf "when it's done" kalkulieren aus Händlersicht und glauben, man hat jetzt bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag Zeit, weil: Ich hab' ja immer voll fest die Absicht gehabt, da ganz ehrlich wahr was zu liefern. Ich lasse mir nur eben nicht hineinreden. Und die Kunden informieren? Nein, das ist nicht Teil meiner Strategie.

    Die sollen's halt einfach glauben. Vielleicht kennt man mich/den Shop ja in einem Forum und kann sich da informieren, wie ich so arbeite.


    "Von außen" kann man einer Webseite, einem Shop eher selten ansehen, ob da nun eine Person im Nebenerwerb werkelt, ob es ein Team von Profis ist oder ein Fake-Shop, der mit Bot-Unterstützung gebaut wurde.

    https://m.winfuture.de/news/142254

    Hier ein entsprechender Artikel bei Winfuture:

    https://winfuture.de/news,142254.html


    ...ist aber noch sehr früh.


    Bei Klick auf die "Load .D64"-Schaltfläche kommt "This feature will be available soon".


    Edit: Hm, geht noch nicht viel... Das Laden der integrierten "Demo-Diskette" scheitert auch bei mir (Ipad Air 2) und auch die Emulation von Ton geht nicht - dann kommt ein "Vice Buffer overflow" - also steckt hier wohl auch mal wieder der Vice drin.

    Was für eine LED hast du genommen?

    Das waren diese hier: https://de.aliexpress.com/item/4000834629132.html


    Die sind aber alle als ein langer Streifen zusammen gelötet, kann man einfach auf der abgehenden Seite ablöten und hat dann 10 einzelne.

    Gibt es auch fertige LED-Strips, die "Sidkick-Pico"-kompatibel sind? Also einfach anstecken und leuchtet? Wieviele kann man daran betreiben - etwa wenn die Picos in einem Ultimate stecken?

    Stimmt schon, dieses ganze Next-Day-Delivery, oder gar die "Perversion" davon, Same-Day-Delivery haben uns ganz schön verwöhnt gemacht - man erwartet einfach, dass bestelltes Zeug schon vor der Tür liegt, nachdem die E-Mailbestätigung des Kaufs eingetrudelt ist.


    Hier täte ein bisschen Entschleunigung der Welt auch mal wieder gut.

    Ggfs mal mit Game pass angetestet? Dann passiert das wohl, obwohl man gar nicht besitzt...

    Peter

    Ja, das U64 hat zwei SID-Sockel. Hab es so eingestellt, dass sich ein Sidkick pico wie ein 6581 verhält und der andere wie ein 8580. Und das eben auf den linken und rechten Kanal gelegt. Durch die Klangunterschiede der beide Modelle ergibt sich dann dieser geniale Stereoeffekt.