Posts by root42

    Ja, das ist es und das erwähnte ich ja auch. Die Qualität ist eben hier und da besser geworden.

    Ich persönlich finde das ML Upscaling fürchterlich. Wir haben uns im Anschluss das deutsche Originalvideo angeschaut, und fanden es deutlich besser. Nichts gegen Christians Leistung und er macht ganz gute Sachen auf seinem Kanal, aber das Videomaterial hätte er IMHO besser belassen wie es war.


    Mein Gehirn kann das Upscaling doch besser als die KI. :) Und ich muss mal sagen: meine Güte ist das Original genial! Die Musik, der Sprecher, die Mode und so weiter... Wow!

    Glaub der Vic vom 128er wurde auf der Messe tatsächlich permanent getauscht, weil der ständig durchgebrannt ist... dafür hält auch meiner jetzt ganz ordentlich;)

    Ich glaube das war der VDC. Aber ja, das erwähnt er auch in seinem Buch. Sie mussten den IC glaube ich mit Überspannung betreiben damit er überhaupt lief. Und dann lief er halt nur ein paar Stunden... Das war halt in der Entwicklungsphase. Und zur CES musste das Ding halt IRGENDWIE laufen. Die Netzteile mussten auch dauernd getweaked werden.


    Commodore hat halt Heimcomputer gebaut. Und ich finde dafür haben die Geräte, die jetzt 40 Jahre durchgehalten haben, sich wacker geschlagen. Ich bezweifle extrem stark, dass mein 2021er iMac in 2061 noch irgendeinen Piep macht.

    Allerdings kann ich mir bei dem Preis von damals fast 19.000 DM kaum vorstellen, daß dieses Angebot ein Erfolg war. Idee und Konzept waren sicher gut, aber für die meisten kleinen Firseurläden war das sicher unleistbar, und vom Platz her auch kaum unterzubringen...

    Daher das Leasing! Ich denke das wird bei größeren Friseurläden in Großstädten im Einsatz gewesen sein.

    Ah ja, danke für den Hinweis. Ich kenne den Pi400 nicht aus eigener Erfahrung. Dennoch sollte man vielleicht auch auf die Temperatur und die tatsächliche Taktrate ein Auge werfen. Man könnte auch den Betabuild von Frode Solheim mal austesten, ob der bessere Performance bringt.

    FPGASID unterstützt den exteren Eingang...

    Ich habe den extra gemutet

    Der FPGASID unterstützt den Audio-Eingang. Man kann ihn auch muten, um Störungen zu unterdrücken.

    Schön, danke für die Info von Euch beiden, dass der FPGA-SID, den definitiv unterstützt. :thumbup:

    Bei den anderen weiß es dann wohl keiner.

    Der ArmSID hat es zumindest in den Schematics: https://www.nobomi.cz/8bit/armsid/imgs/ARMSIDschema.pdf

    Und der STM32F hat ja auch einen ADC. Wie testet man denn dieses Feature?

    Ich habe nur das Amiga Intern hier. Ich glaube das geht nicht bis auf MFM Ebene hinunter... Ich sehe da nur TrackDisk Device, DOS Funktionen und so weiter. Ein PDF wäre sicherlich sehr hilfreich für die Nachwelt. :)

    Ergebnis für mich: Werde vermutlich SIDkick nehmen, es sei denn, mein eBay-Angebot auf einen alten SID-Chip (das ich vor diesem Post abgegeben hatte) wäre erfolgreich.

    Sehr schön. Bin mal gespannt auf deine Erfahrungen. Wieviel kostet der SIDkick denn nun? Habe nur das github Projekt gefunden.

    Hi, eigentlich nur Spiele, so wie früher - als ich noch meinen alten C128 hatte.


    Ansonsten momentan gar nix. Kann sein, dass das noch mal kommt, wenn mein Sohn mal ein wenig älter ist. Eine Maus habe ich nicht.

    Ok, wenn du NUR Spiele (und da eher nicht die ganz neuen) spielst, und keine Maus oder Paddles brauchst, könnte sogar der SwinSID reichen. Ich persönlich käme damit nicht aus, da ich mir viele Demos anschaue, aber deswegen frage ich ja. SwinSID habe ich keinen mehr, aber du wirst da bestimmt hier im Forum sehr schnell fündig, oder halt auf eBay.

    erst mal Danke für die ganzen fixen Antworten. Budget hört bei guten 30 € auf

    Dann würde ich an deiner Stelle noch einen Monat Geld beiseite legen und den ArmSID bestellen. Da hast du am Ende mehr von. Behaupte ich mal. Was machst du denn mit deinem C64 so? Spiele, Musik, Demos? Hast du die analoge Maus?

    Ich hab im Herbst noch 28,- bezahlt, kostet jetzt 31,- aber das ist immer noch ok. Wenn auch nah den den heutigen Preisen eines echten 8580, den die Skalper und Systemzerstörer verlangen. Aber die wollte ich auch nicht supporten.

    In Zeiten des Chipmangels sind 31 EUR immer noch ok. :) Zumal die ja glaube ich auch den STM32F benutzen...? Der ist ja momentan teilweise auch schwer zu bekommen...

    Ich hatte mir mal eine Liste mit SID-Alternativen selber zusammen gestellt. Die Liste kann natürlich falsch sein und ich habe keines der Teile je getestet. Als vollständigen SID-Ersatz (incl. Maus/Paddles) habe ich mir notiert: Swinsid ultimate, BackSID, Sidkick. Beim ArmSID habe ich keine Infos gefunden, aber root42 sagt ja, der macht das auch. Muss ich meine Liste updaten (da ist er ohne Maus-Unterstützung drin).

    Maus habe ich nicht getestet. Habe leider keine. Aber falls die ebenfalls über POTX/POTY gehen sollte es funktionieren...?

    Ich persönlich habe zwei ARMSID im Einsatz, und noch 2 echte 6581. Von SwinSID Nano würde ich inzwischen abraten, es sei denn man braucht unbedingt irgendeinen Sound, und hat nur sehr wenig Budget. Der ARMSID klingt meiner Meinung nach SEHR gut, und versagt weder bei Samplewidergabe noch bei Demos und Musicdisks. Da man für einen echten SID inzwischen auch mal 40-60 EUR ausgeben kann würde ich persönlich nur noch den ARMSID oder etwas äquivalentes kaufen. Der ARMSID unterstützt auch Paddle Input, falls nötig. Der SwinSID kann das erstmal nicht.

    Es gibt noch weitere Alternativen, die habe ich aber noch nicht selber ausprobiert.