Posts by frank128

    skurril - Ich dachte die aktuelle opencbm version sollte den alten Bug beseitigen.


    Mit dem Firmware downgrade ist das alte Problem wieder da :( Nach jedem zweiten cbmctrl hängt die ZoomFloppy mit blinkender LED.

    zurück mit der experimentellen FW Version funktioniert alles wieder wie gewohnt.

    Ähm... Ich war jetzt davon ausgegangen, dass OpenCBM funktioniert und es nur im Zusammenhang mit VICE zu den Problemen kommt.
    Das ist nicht der Fall?


    Du nutzt noch die spezielle Firmware, die ich dir mal zu Testzwecken geschickt hatte? Ändert sich etwas, wenn du auf eine offizielle wechselst?


    Ja, ich nutze noch die spezielle Firmware 8)

    Was ist denn derzeit die offizielle Firmware?

    -rw-r--r-- 1 root cbm 37920 Okt 13 18:56 xum1541-ZOOMFLOPPY-v08.hex
    ?

    Ergänzung: Nach dem abgebrochenen Start von VICE blinkt die grüne LED.



    hier hängt dann cbmctrl detect.


    Ein Reset löscht die LED



    Aber ein erneuter cbmctrl detect schlägt wieder fehl - mit blinkender LED.


    Kannst du einen vollständigen Backtrace liefern?

    Und: Vor dem Starten von VICE mit XUM1541_DEBUG=9 setzen (entweder durch "XUM1541_DEBUG=9 x64", oder durch "export XUM1541_DEBUG=9" und den Output mitliefern.


    Und: Welche Version von OpenCBM benutzt du? (0.4.99.xxx, das xxx wäre wichtig)


    Code
    1. $ git clone https://github.com/OpenCBM/OpenCBM
    2. ....
    3. $ cbmctrl --version
    4. cbmctrl version 0.4.99.103, built on Oct 13 2020 at 18:59:17

    Gerade frisch kompiliert.




    Code
    1. usb 1-3: new full-speed USB device number 16 using xhci_hcd
    2. usb 1-3: New USB device found, idVendor=16d0, idProduct=0504
    3. usb 1-3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    4. usb 1-3: Product: xum1541 floppy adapter (ZOOMFLOPPY)
    5. usb 1-3: Manufacturer: Nate Lawson and OpenCBM team
    6. usb 1-3: SerialNumber: 000
    7. x128[13273]: segfault at 2 ip 00007fe582b77cc8 sp 00007ffebaea0860 error 6 in libusb-1.0.so.0.1.0[7fe582b72000+17000]

    Habe das gleiche Problem unter Linux Mint 19.2 Cinnamon. Zugriff auf echte Commodore Laufwerke funktioniert via opencbm CLI tools, wie auch nibtools. Was nicht funktioniert (ging in der Vergangenheit) sind die Real Devices in VICE.


    vice 3.1.0.dfsg1-1

    Code
    1. $ x128 -silent +confirmexit -80col -iecdevice8 -device8 2
    2. Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben)

    Oct 12 21:15:15 s0nar kernel: [ 4491.390027] x128[5858]: segfault at 2 ip 00007ff5047e7cc8 sp 00007ffc1e967fb0 error 6 in libusb-1.0.so.0.1.0[7ff5047e2000+17000]


    Code
    1. $ cbmctrl --version
    2. cbmctrl version 0.4.99.99, built on Apr 13 2020 at 23:28:33
    3. $ cbmctrl detect
    4. 8: 1571
    5. $ cbmctrl dir 8
    6. 0 ."transport " 00 2a
    7. 1 "directory" prg
    8. 663 blocks free.
    9. 00, ok,00,00

    Ich versuche es noch mal mit meiner Frage. Ich habe einen PCD-3M provisorisch als FDD Station (mit Option Board) konfiguriert. Ich will diverse FDDs (inklusive mein 8" Drive) on demand dort anschließen und DOS Programme wie Omnidisk / Imagedisk für den FDD Zugriff nutzen. Frage: Erfolgt ein elektrischer Potentialausgleich über die Ground Leitungen des 34pin Kabels zwischen PC und dem FDD (mit eigener Stromversorgung)?

    PS: Das 8" Drive ist dabei ein Sonderfall, hier muss der FDADAP Adapter und das Drive extern mit Strom versorgt werden.

    Passende Stecker findet man oft auch in gebrauchten oder defekten Netzteilen. Die kann man da gut als Ersatzteilträger nehmen, falls Du keinen neuen Stecker bekommst.


    Ich hatte bereits die Idee und wollte ein altes Netzteil von einer 1541-II als Netzteil-Gehäuse (zusammen mit Stecker und Stromkabel) nehmen, nur habe ich das Ding nicht aufbekommen - ist offenbar verklebt und nicht verschraubt. Ich müsste im Keller noch einige alte Netzteile rumliegen haben.

    Für meine Neuerwerbung Mitsubishi M2896-63-02M suche ich eine passende Stromversorgung. Da das relativ neue 8" Floppy Laufwerk (Baujahr 1988) nur 24V und 5V benötigt, habe ich auf den sonst üblichen D Bit FDDC is a DC-DC converter verzichtet und ein SPR-40A-2001 (24V 1,5A, 5V 5A) erworben.


    srp-40a-2001.jpg


    Auch eine kompatible Strom-Buchse für das 8" Laufwerk konnte ich über E-Bay ergattern.


    powercon.jpg


    Was fehlt (und hier hätte ich gerne einen Tipp) ist ein passendes Netzteil Gehäuse für das SPR-40A-2001


    psu.jpg


    und die zum Netzteil passenden Stecker (AC in und DC out)


    spec.jpg


    Interessant hierbei ist, dass die historischen Anschlüsse am 8" Laufwerk (Strom und 50poliges Datenkabel) relativ einfach über eBay zu beschaffen waren - die Stecker für das Netzteil (0.156" header) aber in Europa für den normalen Privatkunden sogut wie nicht zu bekommen sind.