Posts by captain_buck_rogers

    Wichtig ist ein vergleichbares Setting (insbesondere die Laufwerks-Einstellungen und die SID-Einstellungen: Anzahl SIDs + Engine + Interpolationsmethode).


    Ok ich versuche es mal ... ihr schaut ob ich das alles so richtig mache ...


    Testsetup1:


    MacMini 2014 – blauer PAL C64er Startscreen - 1x1541 – 1x Resid - Interpolation


    Ich hoffe ich habe die Emulatoren alle richtig konfiguriert ...


    👮Commander an Maschinenraum: Emulatoren alle in den warpmode fahren...


    🙉hoffentlich gibt es keine Kernschmelze



    Vice -Warp


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png



    Denise -Warp

    pasted-from-clipboard.png



    Virtual C64 -Warp



    Ohje alles andere Einheiten 🙊 ... müssen wir normalisieren ...


    normalisieren auf Mhz:

    Denise rendered einen C64 mit 189FPS = 189/50 => 3,78 => 3,78*0.985 =>3,72Mhz

    vice rendered den C64 mit 217FPS=> 217/50FPS=> 4,34 => 4,34*0.985=> 4,28 Mhz

    virtualC64 rendered einen C64 mit 5.44Mhz


    🤓

    mal die Prozessor-Last anschauen ... wenn wir die C64er im Originalspeed 0.985Mhz laufen lassen


    mal alle zugleich ...


    Denise 50,5%

    Vice 50,4%

    virtualC64 36,8%


    mal jeder für sich


    vice

    42,2%


    denise

    33,8%


    virtualC64

    26%




    vc64web hat keinen konstanten dauer-Warpmode, deshalb durfte er bei dem Wettkampf der drei großen nicht mitspielen, aber wir können hier auch mal die Last testen... sollte nicht soo schlecht sein, immerhin profitiert er vom selben Core wie effizient laufende VirtualC64Mac


    los gehts ...

    http://vc64web.github.io 1x1541 1xresid - interpolate

    36,6%


    trotz desselben Cores wie VirtualC64, es nützt ihm nichts.... Denise schlägt ihn dennoch und er wird auf Platz 3 verwiesen ! Aber immerhin noch vor Vice 😬...

    Sommerhitze☀️ … endlich!😎 ... wurde ja auch mal Zeit … aber sie stresst die Emulation auf meinem alten Rechner … die Emulation wird jetzt von sehr präsenten Lüftergeräuschen klanglich untermalt🙄 … und der Rechner ist so heiß 🥵 … was die Temperatur nun eigentlich noch weiter ansteigen lässt … moment mal 🤔, in dieser Art war das damals am echten C64 aber nicht so … welcher Emulator meistert denn diesen Aspekt in 2021 noch am besten ?


    kann man das denn überhaupt benchmarken ?


    als Kandidaten kämen in 2021 eigentlich nur solche mit einer zyklen-exakten Emulation in Frage …


    die Wettkampfkandidaten wären aus meiner Sicht

    1. Vice 3.5

    2. Denise 1.1.1

    3. VirtualC64Mac

    4. VirtualC64Web

    5. …?


    Aber wie misst man den Hitze-Stress eigentlich ? Und vor allem welche Kennzahl ? Irgendwie eine Performance/Watt ? Gibt es andere Kennzahlen die einfacher abzulesen sind ?


    mir fallen da folgende Kennzahlen ein

    1. CPU Auslastung im Taskmanager

    2. maximale FPS/Mhz wenn die Taktfrequenz des emulierten C64 nicht gebremst/synchronisiert wird (WARP)

    3. Temperatur und Lüftergeräuschpegel

    4. ...?

    Mir persönlich würde reichen, wenn ich genau weiß, welche Dateien da gebündelt werden müssen.

    Endurion


    Ich habe mir was überlegt ... ich hoffe das kommt dem so ziemlich nahe was du dir vorstellst...


    es gibt jetzt ein neues Kapitel im Wiki


    - how to build a standalone version of your c64 prg and run it in the browser using the player -


    https://github.com/vc64web/vir…wiki/build_player_and_run


    darin beschreibe ich, wie du dir ein komplettes Paket aus den bereits prekompilierten Dateien zusammenstellst (die ja eigentlich immer aktuell auf https://github.com/vc64web/vc64web.github.io liegen)


    Dreh und Angelpunkt ist die run.html. Sie stellt so wie du vorgeschlagen hast ein Code-Fragment dar welches einfach in eine exisitierende Webseite eingefügt werden kann ... oder du nimmst run.html als Vorlage und fügst deinen Html-Content dazu...



    die Vorlage ist sogar lauffähig https://vc64web.github.io/run.html


    mit echtem Keyboard: Leertaste den Feuerbutton auslösen und mit den Cursortasten lenken


    mit Touchgeräten: linke Touchscreenhälfte per Gesten lenken und rechte Hälfte drücken für Feuer...

    Ah du meinst sowas wie


    1>dödel_setup

    --- welcome to the vc64web setup tool ---

    -basic-rom: ../roms/basic.rom

    -kernal-rom: ../roms/kernal.rom

    -charset-rom: ../roms/charst.rom

    -disk-rom: ../roms/1541.rom

    -filename to run: ../games/falcon_patrol.crt

    -embed file as base64 into html code: yes

    -joystick port: 2

    -keyboard joystick emulation: yes

    -touch joystick emulation: yes

    ...

    -publish to: my_bundle.zip

    Nur die fehlenden Großbuchstaben (bei Symbolisch?) hab ich noch anzubieten.

    Ah ich verstehe ... ich mappe zwar symbolisch (symbolisch, das heißt ja man tippt auf dem C64er das was auf der Taste des echten Host-Computers steht) ... aber irgendwie habe ich dabei nur an die Kleinbuchstaben und Zahlen und Sonderzeichen (außer PETSCII) gedacht... :huh:


    ich glaube das kann ich ganz einfach korrigieren indem ich die Großbuchstaben A-Z einfach auf a-z + SHIFT mappe oder ? Baue ich ein ... :thumbup:


    das positional Mapping ist so wie die Tasten auf dem echten C64angeordnet sind so ungefähr von der Position her halt ...



    Ah schön, schau ich mir gleich mal an! :-)


    der einführende Wikieintrag zum selber einbetten ist dieser hier ... mit vielen Beispielen

    https://github.com/vc64web/virtualc64web/wiki/vc64webplayer


    oder hier kannst du auch mal reinschauen in den HTML-Quellcode da habe ich einige Titel embedded

    https://vc64web.github.io/doc/about.html

    TSB startet, aber nach einem Diskettenzugriff funktioniert das Keyboard nicht mehr, auch nicht über das virtuelle Keyboard.


    habs nochmal versucht nachzuvollziehen ... habe die Tuned SimonsBasic Sprite.demo in TSB von Disk geladen und gestartet ...


    das Keyboard geht aber gut !


    Oh ein Reaktionstest mit Sound 8o ... ich war nicht so gut :/ beim Test




    🤔 die Tasten gehen nach wie vor sehr gut ... SimonsBasic spielt sogar Sound ab😍 ...



    GoDot Arndt, kannst du mal sagen wie du das schaffst (Gerät,Browserversion,etc), dass die Tasten in TSB nach Diskaccess nicht gehen ? Oder waren das die shifted F-Keys, die ich gestern erst repariert hatte?

    Von Anfang an funktionieren geshiftete F-Tasten nicht (also F2, F4 usw.)

    habs repariert ... war ein Fehler im symbolischen Keymapping


    Danke für den Hinweis:thumbup:


    Das ist das Ziel. Ich dachte mir, dass es vielleicht ganz nett wäre, die Neuerungen, die ich hier ab und zu veröffentliche, gleich mal ausprobieren zu können. :-)

    klar warum nicht ... Lutz G hat das auch schon gemacht, vielleicht kannst du dir da was abschauen ...


    es gibt auch ein Tutorial wie das geht im Wiki zu vc64web

    GoDot

    Hi Arndt,

    gefunden ... und repariert ... es lag an den Einbauarbeiten zum neuen VirtualC64 v4.2 Emulator-Kerns von dirkwhoffmann , da wurde beim Einsetzen des Kerns eine Message aus der Emulator-MessageQueue nicht korrekt angepasst und so nicht korrekt verarbeitet...


    tausend Dank das du es gemeldet hast :thumbup:


    jetzt sollte es gehen ... probier nochmal mal ... (vorher evtl. "update installation" anklicken)

    GoDot Hi Arndt, was genau machst du ?


    a.) Embeddest du den vc64web via webplayer auf deiner eigenen Web-Seite ?

    wenn ja kann man das irgendwo anschauen, damit ich den Fehler sehen/nachvollziehen kann ?


    oder


    b.) lässt du GoDot und TSB im https://vc64web.github.io laufen ?

    b1.) machst du das per direktstart-Link ?

    oder

    b2.) lädst du die TSB bzw. GoDot App manuell in den vc64web per file-slot rein ?





    EDIT: stimmt ich sehe es jetzt ... es gibt ein Problem mit den ROMS ... man kann sie zwar reinsetzen aber er klatscht die immer mit den OpenROMS über ... Fix kommt heute noch denke ich ... muss erstmal in den online-Elternabend von der Schule 🙄 rein jetzt

    Retrofan 2009 ? meiner ist aus 2007 ...


    ich benutze auf meinem MacBookPro 2007 mit 4GB RAM + SSD


    alles 64Bit

    +MacOS 10.11

    +aktuelles VisualStudioCode aus 2021

    +aktueller Chrome aus 2021

    +aktueller FireFox, aber! nur die ESR aus 2021

    +Citrix Workspace für die Arbeit läuft

    +NVidia Geforce Now zum AssassinsCreed Black flag spielen (läuft mit 50 FPS)

    +iMessage und Facetime laufen auch noch problemlos (nur Gruppenchats nicht)


    das Produkt ist jetzt 14 Jahre alt ... alles prima


    wann darf ich denn endlich mal was neues kaufen 🙄... er will einfach nicht kaputtgehen 😒... ich will jetzt aber auch nicht extra Wasser reinkippen 😅

    vc64web ist umgezogen und hat jetzt eine viel kürzere und sprechendere sub-domain bekommen.


    https://vc64web.github.io 😎


    das war eigentlich längst überfällig, da die alte Adresse viel zu sperrig war ...


    was passiert mit bereits bestehenden Direct-StartLinks auf CSDB Demos ?

    + die Seite auf der bisherigen Adresse leitet auf die neue um, sodass diese weiterhin korrekt funktionieren sollten.


    was passiert mit bestehenden Homescreen Installationen?

    + am besten löschen und von der neuen Adresse neu installieren 😬

    + diese alten Installationen bekommen keine Updates mehr

    + evtl. funktionieren sie bald auch nicht mehr...


    was muss ich beachten, wenn ich den web-player auf meiner eigenen Seite embedded habe ?

    + für eine Übergangszeit bleibt der WebPlayer noch auf der alten Adresse ...

    + besser aber den webplayer von der neuen Adresse verwenden...

    Code
    1. <script src="https://vc64web.github.io/js/vc64web_player.js"></script>


    was ist mit den search-engines?

    + keine Ahnung wann google&Co ihre Register refreshen, sodass man vc64web auch direkt unter der neuen Adresse findet ... aber zum Glück leitet die alte Adresse ja weiter ...



    wenn Euch was auffällt ... oder etwas nicht mehr klappt ... einfach hier melden ...

    neue Version 4.2 online ... diesmal ist vc64web Frontrunner 😎

    es wird nämlich bereits der High-Performance/Effizienz Emulator Core aus der noch unreleasedten Version 4.2 des VirtualC64 von dirkwhoffmann verwendet...


    + mit bis zu 55% Beschleunigung bei grafik/sprite-intensiven Titeln

    + 10% Beschleunigung/Effizienz im Idle.


    siehe dazu auch hier...


    https://github.com/dirkwhoffmann/virtualc64/discussions/683



    Symbolisches Keyboard Mapping ist jetzt Default und kann über die Settings auf positional umgeschaltet werden, um zum Beispiel PETSCII einzugeben.


    Das Remapping von Tasten wurde optimiert ... man kann über ActionButtons beliebige Tasten interactiv umbelegen, dabei kann insbesondere nun auch das KeyDown und KeyUp Event berücksichtigt werden... Für Flipper sehr wichtig ... Hinweis und getestet von Targas (Danke 👍)


    enthalten sind damit auch alle Kompatibilitätsfixes aus der Version 4.1


    siehe hier


    Heute ist die Version 4.1 erschienen. Die alte Version hatte einen recht gravierenden Fehler in der Raster-Interrupt-Logik, der in der neuen Version behoben ist. Damit hat sich eine Reihe der bisher bekannten Kompatibilitätsprobleme über Nacht in Luft aufgelöst, da sie offenbar alle mit diesem einen Bug zu tun hatten. (Ende Zitat - dirkwhoffmann )

    VirtualC64 4.0 ist fertig

    Doch, seit letztem Jahr gibts Intel-Chips mit 4 "kleinen" und 1 "grossen" Kern

    Ah ich sehe ... cool die haben quasi 4 Atomkerne und einen einzelnen Performance Kern gemischt und kommen auf nur 7W TDP ... guter Schachzug


    das war also 2020 die Alternative für einen leisen/lüfterlosen MacBookAir die Apple gehabt hätten, wenn sie bei Intel hätte einkaufen wollen...


    zum Glück ist es ja nun anders gekommen ... im Multicore-Geekbench-Score punktet der M1 fast 5 mal höher als dieser 7W Prozzi ... und die GPU erst:rolleyes: ... was feines hat Apple da für uns gebaut.

    "VirtualC64 for Mac" bald ausschließlich auf den Effizienzkernen des M1 ?


    für die im Bau befindliche Version 4.2 hat dirkwhoffmann radikale Performancesteigerungen angekündigt ... up to 55%


    I've reworked the VICII graphics pipeline and split both the canvas drawing routines and the sprite drawing routines into a "fast path" and a "slow path".


    hier der komplette Post

    https://github.com/dirkwhoffmann/virtualc64/discussions/683



    Weiß jemand wie ich herausfinden kann ob ein Prozess auf einem PerformanceKern oder einem Effizienzkern läuft ? Der M1 hat ja 4 von jeder Sorte...


    Anhand welcher Information entscheidet der M1 welchen Prozess er auf welchem Kern ausführt ? ... weiß dazu schon jemand etwas?


    Insgesamt finde ich die Skalierung zwischen Performancekernen und Effizienzkernen echt spannend ... Intel hat das Konzept ja gar nicht in seinen x64 Prozessoren drin ...


    Die können damit wunderbar skalieren in mobile Rechnern mehr Effizienzkerne weniger Performancekerne und bei den MacPros genau umgekehrt... echt clever

    Targas hat mir den Tipp gegeben, dass Savedisks von Games, also wo das Spiel auf die 1541-Disk zurückschreibt noch nicht exportiert werden können ...


    ich habe das am Wochenende mal nachgerüstet und in den "take snapshot Dialog als Option dazugebaut" ... ich weiß nur noch nicht ob der Export Button da so gut platziert ist ... vielleicht etwas überladen der Dialog ... der grüne Export-Button erscheint allerdings auch nur wenn man eine Diskette in Drive8 eingelegt hat ... wenn man dann darauf drückt wird aus dem aktuell im Drive8 befindlichen Zustand der Disk ein neues .d64 File erzeugt und man kann dieses in seinem Dateisystem speichern...

    Sieht momentan so aus wie im Anhang ....


    Oder sollte wir es woandershin platzieren... vielleicht ein Diskettensymbol in den Fileslot reinrenderen wenn eine Disk in Drive8 eingelegt ist ? und wenn man dann darauf drückt das man entweder Diskette auswerfen oder exportieren kann ? So ähnlich wie beim Zip Files heute schon ...

    stimmt ... ich habe nochmal nachgeschaut ... da steht 4GB ...:thumbup:


    ob man mein MacbookPro in 2348 eigentlich noch wiedererkennen kann ? Das Alu hält durch, aber wie sieht es mit den Tasten aus ... die sind aus Plastik :grab1: und der Bildschirm ist auch nicht aus Glas sondern so einer Art PVC Folie ...


    Ich wette der M1 und der Intel Core2Duo liegen im Jahr 2348 für die Menschen dann so etwa in der gleichen Performanceklasse....