Posts by Jannis94

    Habe die Maus gerade mal geöffnet.

    Wenn ich das Rad für die vertikale Bewegung direkt schnell genug drehe, bewegt sich die Maus ganz langsam nach oben/unten. 8|


    Als wäre das Signal für die vertikale Bewegung grundsätzlich da, aber wird ignoriert (eventuell weil zu gering).

    Zusammengebaut bekomme ich die Maus nicht so stark beschleunigt das der Mauszeiger sich bewegt. :S


    Naja, ich probiere morgen erstmal eine andere Maus.

    Ich werde es heute Abend noch mal mit einer anderen Maus probieren, die musste ich erst besorgen :D


    Wenn ich ein Spiel direkt aus DOS starte, sollte doch der DOS-Treiber verwendet werden oder stelle ich mir das zu einfach vor?

    Ich hatte mal XWING direkt aus DOS aufgerufen und hatte das gleiche Problem.


    Wenn die Maus in DOS richtig funktioniert, werde ich in Windows weitersuchen :)

    ... und wenn Du

    auf PC umstellst?

    Dann kommt von ctmouse ein Device not found. Die Maus reagiert gar nicht.


    Sind in autoexec und config eventuell noch andere Maus-Treiber geladen

    Da habe ich keine anderen Treiber finden können.

    Hier mal zwei Screenshots:


    Vielleicht, weil der DOS-Maus-Treiber für Windows irrelevant ist?

    Den Maustreiber für Windows findest du WIMRE in der WIN.INI oder SYSTEM.INI.

    In der Win.ini und der System.ini waren die alten Maustreiber tatsächlich eingetragen. Habe ich in der Win.ini jetzt durch die ctmouse.exe ersetzt und in der System.ini entfernt. Ob dort noch etwas anderes zur Maus konfiguriert ist, konnte ich so direkt nicht erkennen.


    Da du gefragt hast, habe ich auch noch mal ein Spiel mit Mausunterstützung direkt aus DOS aufgerufen.

    In dem Spiel lässt sich die Maus ebenfalls nur auf einer Linie bewegen.

    Ich habe die ctmouse.exe jetzt mal auf den Rechner kopiert und in die autoexec.bat eingetragen.

    Hoffe das ist richtig so für cutemouse. Jedenfalls wird die Maus korrekt als Microsoft- oder Logitech-Maus erkannt.


    Komischerweise konnte ich weder in der autoexec.bat noch in der config.sys Hinweise auf den Logitech-Treiber finden.

    Wo kann der denn sonst eingetragen sein?


    Bisher verhält es sich noch genauso.




    Auf dem Logitech-Trackball steht leider keine Produktbezeichnung. Deswegen hatte ich mich gefragt, ob da eventuell etwas fehlt.

    Die Maus ist eine Lynx-25S. Umschaltbar zwischen MS und PC, steht aktuell auf MS.

    Hallo zusammen,


    im "Heute so geschenkt bekommen"-Thread habe ich ein Bild von einem 486er Notebook FMA 3500 hochgeladen, das ich geschenkt bekommen habe.

    Leider lässt sich der Mauszeiger unter Windows 3.1 mit verschiedenen Mäusen nur auf einer Linie bewegen.

    Aktuell scheinen Logitech-Treiber und die Software LogiMouse installiert zu sein (war so).


    Auch der Logitech Trackball, der dabei war, bewegt den Mauszeiger nur gerade auf einer Achse.


    Kann mir da jemand helfen?


    Gruß

    Jannis


    Edit: Durch den Tipp von Gamepower installiere ich jetzt mal den cuteMouse Treiber.

    So, bin fast soweit meinen umgebauten Anet A8 an die Wand zu klatschen. Was eigentlich selten bei mir ist. Möchte eigentlich nur den verbauten BLTouch aktivieren/installieren, was tausende Fehler im Sketch verursacht.

    An dem Punkt war ich auch schon ab und zu mit meinem Anet A8. Meistens aber aus anderen Gründen.


    Wenn man das Autoleveling erstmal zum Laufen bekommt, funktioniert der Druck ziemlich gut (besser geht immer).

    Ich habe vor einigen Monaten einfach einen Sensor gekauft und hatte damit anfangs nur Probleme.

    Ich wollte gerne einen kapazitiven Sensor und irgendwie war ich da durcheinander gekommen und habe eher aus Versehen einen (kapazitiven) NPN Sensor gekauft.

    Aber auch der funktioniert nach ein bisschen hin und her mit Oktokoppler und Firmware wirklich sehr gut und mit gut replizierbaren Ergebnissen.

    Den BLTouch sollte man eigentlich eher leichter zum funktionieren bekommen.


    Vielleicht hilft es den Drucker mal einen Tag in Ruhe zu lassen und einen neuen Thread mit deinem Setup und den Fehlermeldungen aus dem Sketch zu erstellen.

    Da wird dir sicher schnell geholfen und es muss nicht gleich ein neuer Drucker sein, wenn du sonst mit den Ergebnissen zufrieden bist.


    Edit: Welche Firmware benutzt du eigentlich?

    Es muss sogar eines der "new" Geräte sein.

    Hab den Mod auf einem der "old" Geräte gemacht und da ist die Emulation deutlich zu langsam.

    Lohnt nicht, Soundaussetzer, ruckeln, etc.

    Schade, ich hatte mich gerade schon über einen neuen Nutzen für meinen alten 3DS gefreut ;(

    Aber danke für die Info, dann brauche ich das erst gar nicht auszuprobieren.

    Ich habe die letzten Tage quasi gar keine Zeit am Computer verbracht.

    Daher erst heute das Bild von meinem Wichtelpaket :)


    Ich habe mich wirklich wahnsinnig gefreut.

    Beim Auspacken ist mir zuerst eine Dose Cider in die Hände gekommen (diese hat leider nicht bis zum Foto überlebt) und danach wurde es immer noch besser. Ich werde das Board auf jeden Fall wieder in Ordnung bringen - hoffentlich finde ich die Tage Zeit dafür.



    An meinen Wichtel: Vielen vielen Dank, das war wirklich ein tolles Paket und ich habe mich über jedes Teil gefreut :thumbsup:



    Lieben Gruß und frohe Weihnachten

    Jannis

    Ich war diesmal auch ziemlich begeistert von DHL.


    Das Paket habe ich Dienstag in Dortmund auf die Reise geschickt und es war laut Tracking Donnerstag morgen schon beim Empfänger.

    Für um die 1000km wirklich beeindruckend.

    Hätte ich bei der aktuellen Lage nicht erwartet.

    Bei mir hat DHL heute eins gebracht. :thumbsup:

    Und ich habe auch schon gelesen, dass das Paket von mir beim Empfänger angekommen ist :thumbup:


    Also alles erledigt :)

    Deshalb war ich mir so sicher, dass die kein USB kann. Die erste Maus, die ich mit Scrollrad hatte - die erste Microsoft Mäuse, die weiße ...

    Das kann durchaus sein, dass die vom Protokoll auch nur PS/2 macht. Ich muss mal schauen, ob ich ein Notebook finde, mit dem ich das nächste Woche bei der schwarzen Maus testen kann.


    Diese Microsoft-Mäuse kenne ich auch nur mit PS/2, davon habe ich hier noch ein oder zwei.

    Ich glaube auch, dass es die nicht mit USB gab.

    Das Problem kenne ich recht gut hauptsächlich von einem älteren Macbook Retina.

    Bei mir machen das mehrere LCD Bildschirme, auch wenn ich es noch nie über so viele Stunden hatte.


    Hier mal ein paar Infos:


    Den eigentlichen, nicht rückgängig zu machenden, Einbrenneffekt wie bei klassischen Röhrengeräten gibt es bei der LCD-Technik nicht. Aber ein langfristiges durchaus hartnäckiges Geisterbild ist auch bei den Flüssigkristallbildschirmen immer wieder zu beobachten. Besonders Menüs von DVDs und angeschlossenen Computern und Konsolen aber auch Senderlogos und Video- bzw. Teletextseiten hinterlassen schon einmal unschöne und auch oft störende Spuren auf den sonst so komfortablen Bildflächen.

    Grund dafür ist die Eigenschaft der Kristalle, bei längerer Ansteuerung einzelner Bereiche ihre neuen Eigenschaften bezüglich der Lichtdurchlässigkeit beizubehalten. Dies geschieht bei vernünftigen Geräten aber erst nach einigen Stunden „Dauerbeschuss“.

    Der Vorteil von LCD-Geräten im Vergleich zu Röhrengeräten bezüglich des Einbrenneffektes ist die Möglichkeit, diesen Effekt grundsätzlich technisch zu verhindern oder auch wieder rückgängig zu machen.



    Von https://www.prad.de/einbrenneffekte-bei-lcd-fernsehern/

    Hm.. aber wenn jemand schon alle 3 Hefte hat.. holt er sich dann nochmal ein Sammelband ?

    Oder wartet er, bis ein Sammelband rauskommt und holt sich dann auf diese Weise alle 3 ? .. hm..

    Ich glaube das ist einfach eine Typfrage.

    Ich habe beide bisherigen Hefte in A5, das nächste werde ich auch bestellen und trotzdem würde ich den Sammelband auch kaufen.


    Macht sich gut im Regal und bringt mir ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich beim Vorbeilaufen draufblicke oder mich jemand darauf anspricht.