Posts by Jammet

    Alle diese Simulationen bei denen viel nachgeladen wird -- Silent Service usw. :3 Solche ohne zu langes Nachladen spielen zu koennen waere schon toll. Wobei ich immer ganz dankbar fuer das speichern von Spielstaenden auf Disketten optional bleibe, denn auf meine TheC64 kann ich EasyFlash nicht speichern. Da geht dann nur Snapshots machen.

    Wenn man mit diesen Programm kein SID einladen oder speichern kann, wie wird denn aus diesen etlichen formaten dann eigentlich am Ende das SID?


    Interesse ein wenig zu musizieren hätte ich schon gerne. Ich liebe Melodien, und ich habe noch ein altes Casio Keyboard um solang auf die Tasten zu drücken bis was rauskommt was ich mag. Und ich denke, ich probiere das eher mit dem Ninja Tracker aus, denn dann ist's gleich auf dem C64.

    Ich freu mich schon auf das angekündigte Nachfolgevideo. Den Avgn finde ich wegen seiner totalen Uebertriebenen Darstellungen sehr lustig. Auch heute noch. Er war damit glaube ich einer der ersten, ist damit erfolgreich geworden, und es ist "sein" Ding.


    Klar wuerde ich mich über einige Best-Of Videos mit seinen Gedanken auch sehr freuen.


    Es gibt wirklich unmengen an schrottiger Software fuer die Home computer, da hat er garnicht übertrieben wenn er dazu sagt, dass sei eine regelrechte Fundgrube/Goldmine. Er ist in sein NES am meisten vernarrt, aber waere es nicht cool, wenn er eines Tages mal Sams Journey auf dem NES findet, und überrascht feststellt, daß es eine C64 Version gibt. :)

    Ich weiss ja nicht was konkret noch nicht rund genug laeuft oder was fehlt, aber vielleicht kann man die gewonnenen Bytes dafuer einsetzen :3.

    Ansonsten vielleicht ein eingebautes Cheatmenue falls es noch keines gibt.

    Oder ein Attraction-Mode.

    Klingt garnicht schlecht. Offen gestanden, man weiss, dass das Ding mehr kann, was Sound angeht, aber über die Jahrzehnte wurde trotzdem im groben und ganzen sehr oft das rausgeholt, was du da als quietschig bezeichnen könntest. Ich habe auch nicht so viele Ohrwürmer auf meinem CPC gehabt, das gebe ich offen zu. Aber man konnte es wirklich nach Sahne klingen lassen. Die Intromusik zu Ikari Warriors, Zynaps, ... sowas alles. Auch Boulder Dash klingt auf einem CPC deutlich kantiger und passender. Es gibt weniger solcher Beispiele, leider, aber es gibt sie durchaus. Letzten Endes habe ich den Sound trotzdem immer geliebt.

    Ich habe mal eine recht spezifische Frage: Kann man irgendwie 3D aus Spielen "abgreifen" um sich z.B. eine Figur aus einem Spiel auszudrucken? Ich habe gesehen, dass es jemandem gelungen ist, Spielfigurdaten aus The Elderscrolls Online aus dem laufenden Spiel mit einem Addon zu speichern. Das sind aber keine 3D Models selbst, sondern nur angaben wie die Figur gebaut ist, was sie anhat, also Kennzeichnungen. Und mit diesen Infos kann tatsächlich eine Figur komplett 3D gedruckt werden.


    Ich könnte jetzt 120 Euro bezahlen um 6 Monate lang in diesen Fanclub zu gehen (per PayPal) und so eine Figur zu bekommen.

    Aber möchte trotzdem fragen: versteht irgendwer was davon, wie ich das selbst alles tun könnte?

    System Shock bekam viel viel mehr Aufmerksamkeit, als Ultima Underworld -- meiner Meinung nach zu Unrecht, aber das ist halt so. Immerhin bekommt die System Shock Welt jetzt vemutlich eines der besten und getreuesten Remakes aller Zeiten. Die Fans von UW wurden mit einem Nachfolgespiel "beehrt", welches so furchtbar war, dass ich den Namen nicht mehr in den Mund nehmen moechte. Das war ein richtiger kleiner Schock. Und es gitb kaum Alternativen. Das meiste Fantasy gedaddel weicht viel zu weit davon ab.


    Anyway :3. Lieblingsspiele aus DOS Zeiten? Teil Zwei!


    Comanche! Die Hubschrauber Simlation, die keine war! Meine Guete was ein Geballer, aber es hat Spass gemacht! War ein extrem populaeres Spiel. Trotzdem war's nicht meine erste Wahl.

    Und was hab ich also stattdessen gespielt?

    LHX Attack chopper! Weil -- das lief auf meinem 286er! LHX Attack Chopper war einfach zu spielen, die polygone waren butterweich und fluffig auf dem alten AT, und die Grafik war zwar eher so EGA, aber trotzdem immer noch recht ansehnlich.


    EPIC hat immer wieder Spiele gemacht, welche ich liebte-- das erste Android Pinball in EPIC Pinball war genial! Jazz Jackrabbit war beinhart, aber ich habe es eine Weile auch gern gespielt. Es war einfach super sauber programmiert, und der Soundtrack war eine Wucht!


    Pinball Fantasies habe ich auch gedaddelt, bis der Arzt nach dem Oberarzt rief.


    Amiga Spieler rasteten ueber ihre LOTUS Spiele aus -- und ich ueber mein STUNTS aka 4D Sports driving. Welches auf dem PC einfach unglaublich rasant und gut war. Meine Freunde und ich haben damals eigene Strecken gebaut und auf Diskette untereinander verteilt. Total bescheuerte Strecken! Unschaffbar! Aber es war genial! :3


    Ich schreib spaeter noch mehr :3.

    Bin ich der einzige, der das total liebt? Diese Wartezeit inbegriffen? Klar, das warten als solches ist langweilig, aber ich fuehle mich sofort zurueck versetzt in eine Zeit, wo ich Abends gespannt vor dem Bildschirm sass und selbst der Ladeprozess irre faszinierend war. In meinem Fall waren das die TAPE Loader der Firebird Spiele, welche auf dem CPC Musik mit dabei hatten. Und das Tralala war noch dazu fetzig, richtig gut!


    Das klicken beim starten des Ladeprozesses, das leicht milchige Rauschen der Kassette und des Getriebes des Laufwerks, die kurzen Zwischenstops nach jedem Block, und -- man konnte durchs zuhoeren irgendwann erkennen und wiedererkennen was gerade geladen wird. Da haette man ohne weiteres ein Blinde Kuh Spiel fuer mich draus basteln koennen. Und auf dem C64 erlebe ich das teilweise wieder.


    Dies ist ein Liebeslied an Ultima. Und Ultima Underworld.

    O ~ du liebes, seither unerreichtes Dungeon Crawlerchen. Geheiligt werde dein Franchise.

    Deine dritte Dimension regle, deine Immersion spuere, dein tief verzweigtes Netz an Details bleibe erhalten,

    fuer jetzt, und immer.

    Avatar!

    (PS: Ueber Underworld Ascension werde ich mich ausschweigen).



    Mein absolutes DOS Lieblingsspiel. Ungeliebt, verblasst, verkannt und vergessen, ist es heute noch immer in mein Herz geschlossen. Habt etwas etwas Respekt ihr Witcher, ihr Skyrims, ihr Fantasy Spiele da draussen. Denn so vieles davon, habt ihr Ultima, und Ultima Underworld zu verdanken.


    Ich habe noch andere DOS Spiele Leidenschaften, aber davon ein anderes mal.

    Da werde ich einiges re-organisieren muessen.. Anleitungen werde ich vermutlich nur zu komplexeren Spielen dauerhaft mit auf dem Gebrauchsmedium behalten, aber das Archiv ist phantastisch! Wunderbar fuer die Zukunft! Die ZIP Datei wird dauerhaft auf CD(s) gebrannt.


    Alle doppelten Spiele kommen dann eben einfach nicht mit auf den USB Stick der am TheC64 steckt. Anleitungen zu einigen wenigen Spielen werde ich mir auch auf jeden Fall ausdrucken. Bei Bedarf kann ich ja die anderen Dinge wieder aus dem ZIP rausholen.


    Was ich sau genial finde ist, dass es Poster Grafiken gibt. Ich werde mir ein paar aussuchen und damit zum Copy Shop und mir high quality Poster fuer meine neue Retro Ecke ausdrucken lassen. Lauter A5 Miniposter meiner Lieblingsspiele an der Wand sollten sich da ganz gut machen.

    Fuer Impossible Mission hat's bei mir als Bub auch nie gereicht.


    Aber auch das Ende von Mission Elevator (Codes?!?) habe ich nie gesehen. Immer die falschen Codes eingegeben am Ende.


    Bei Last Ninja hab ich die Kaempfe nie wirklich geschnallt. Also einfach nur treten und schlagen und die Energieleiste, die zuerst unden ist, ist entweder meine oder dem seine. Mit anderen Worten: Pro Leben gewinnste zwei Kaempfe und dann ist Schicht im Schacht. Wer die zig Gegner im Spiel besiegen soll ist mir bis heute ein Raetsel. Mit 5 Leben. Man ja nicht blocken oder eben kurz wegducken... es ist immer ein Austausch von Hieben. Du kriegst in jedem Kampf voll drauf, und deswegen ist es unausweichlich gewesen fuer mich, alle 5 Leben in kuerzester Zeit zu vergeigen. ;(


    Elite. Ich raff bis heute nicht, wie man die staendigen Piraten Angriffe ueberleben soll. Jeder Anflug auf nen x-beliebigen Planeten: Pixel taucht irgendwo im Schwarz auf und ballert zielgenau auf mich. Ich drehe und baller zurueck und verfehle das Pixel in 9 von 10 Schuessen. Mann, war das knapp! Habe das Pixel zerballert. Schnell zur Station fli... oh noch ein Pixel. Oh, es ballert auf mich. Und da, noch ein zweites. Das ist passiv. Falls ich es schaffe, das erste abzuballern, lebe ich noch gerade lang genug um zu sehen dass das passive Schiff nur passiv blieb, solange der werte Kollege noch auf mich ballert. Und that's the story of EVERY planet. Oder fast. Wie ihr da geschafft habt, den Weltraum zu erkunden ist mir bis heute schleierhaft: Gott weiss ich hab's versucht. <3


    Und trotzdem liebe ich die Praemisse des Spiels, und war leider von dem ganz neuen Gates of the Ancients leider aehnlich abgeturned: es ist ein Ballerfest. Leider. Ich muss mal Space Ranger oder wie das hiess ausprobieren. Ob es irgendein Spiel dieser Art gibt, wo man sich seiner Haut auch erwehren kann, und dann ist sogar auch mal Ruhe? Also wirklich richtig friedliches fliegen?


    Ich damals auch mal versucht Infiltrator zu spielen und war total fasziniert. Das ist ja ein bischen wie Metal Gear. Aber frag nicht nach Sonnenschein -- ich war zu bloed.

    Stimmt, auf dem CPC haette es nur kurz mal Tak-Tak-Trrrak gemacht, und alles waere schon geladen. ;)


    Tolle Demo! Ich liebe die aktuellen Releases! Muss jetzt zugeben -- ich bin absolut kein Biertrinker, aber ich hebe mein Glass zischende Ploepp Brause :3.

    Hatte ich einen Vergleich zum A1200 irgendwo vorher bereits mal uebersehen? (Entschuldigung falls ja).

    Muss gestehen, dass ich das A600 Gehaeuse nicht so cool finde, im Vergleich. Irgendwie wirkt das fast wieder schon ein bischen zu klein. :D Auf mich.

    Ich weiss halt nur nicht, ob es überhaupt eine gute Idee ist, BBG überhaupt zu fragen ... :-( Schlafende Hunde wecken und so ....

    Ich wuerde es schon riskieren zu fragen, denn dein Herzensprojekt ist schon ne ganz andere Hausnummer.


    Sind eigentlich meine anderen Fragen oben bei dir angekommen? Ich bin fasziniert und interessiert!

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat sich First Star vor einigen Jahren noch ziemlich rau benommen, wenn es um die Boulder Dash Lizenz ging. Leider ist mir nicht mehr im Gedaechtnis was der damalige genaue Anlass war, aber irgendwer musste sein Spiel mehr oder weniger einstampfen. Vielleicht war's homebrew auf dem damaligen GBA oder sowas.


    Wie auch immer, so schade wie's um den Attraction Mode auch ist (ich liebe sowas), wie geht das eigentlich, dass man die engine vom C64 so weiterverwenden kann? War das ganze irgendwann mal mit sourcen veroeffentlicht worden?


    Ich liebe Boulder Dash, auch wenn ich keinen Blumentopf gewinnen kann (nie eines durchgespielt!)! Grossartige Leistung!

    Wow! Lauter schoene kleine Listings! Die wuerde ich auch aus einem Heft abtippen wenn sie abgedruckt waeren -- ich hab immer noch Probleme mit dem Commodore BASIC, und ich fand ja schon das Locomotive BASIC nicht einfach, welches total viele nette kleine Luxus Befehle hatte, welche mir hier fehlen wuerden. Hier sind es dann wohl meistens PEEKs und sowas alles. Ob ich das alles jemals begreife? :3 Aber macht bitte weiter.

    "Damalige" Nutzung von Regenbogenfarben in LOGOs hatte natuerlich nicht nur etwas ansprechendes weil die Menschen Farben lieber moegen. In den 80ern wurden krasse Farben im Marketing vermutlich auch deswegen mehr eingesetzt, weil so Dinge wie Farbdruck, Farbfernsehen, etc. noch juenger waren. Zu der Zeit konnte man sich damit noch von dem Rest der Welt ein bischen mehr abheben. Das ist teilweise das, was ich vorher mit psychologischen Aspekten meinte. Da gibt's aber mehr, vor allem in Marketing und Farbenlehre, und davon verstehe ich dann doch nicht wirklich was.


    Netter Artikel dazu:


    https://www.emblemetric.com/20…ye-rainbows-hello-colors/


    Regenbogen ist sehr stark in den 80ern aufgekommen, und ich gehe ohne es wirklich zu wissen davon aus, dass es "Design-Psychologische" Gruende hatte, dese Aesthetik haeufig zu benutzen. Damit wurde Fortschritt assoziiert. Verspieltheit. Firmen und Brand-Logos entstehen oft aus einer Verbindung aus alt, neu, und viel gesammeltem wissen darum, was Menschen anziehend finden. Das ganze macht auch einen Wandel durch --- ihr kennt villeicht die Memes um die starke vereinfachung von Symbolen im Marketing, wie z.B. das Firefox Logo?


    Das fehlende Braun wuerde ich vielleicht sah suchen, wo Menschliche Wahrnehmung ein eigenes Spielchen spielt. Im Bereich der optischen Illusion und Tricks. Es mag fehlen, aber Verlauf durch Orange/Rot nimmt es sozusagen Huckepack.

    Auch ich spiele seit einiger Zeit Soulless 2, und am Anfang war das so bockschwer, puh -- da heisst es durchhalten und weitermachen. Ganz ehrlich, einige der Sprungpassagen sind tricky, und es gibt normalerweise keine Savestates. So ein Savepunktesystem haette dem Spiel sehr gut getan, bzw deutlich grosszuegiger verteilte Savepunkte. Wie auch immer, wenn man erstmal seine erste Kiste/Item gefunden hat, geht es steil bergauf mit dem Spass-Faktor! Liebe dieses Spiel und die ganze Art und Weise wie die Welt aussieht. Das Intro ist auch schon echt stylisch! Vielleicht sind mir die vier Welten am Ende dann insgesamt zu kurz, aber ich habe jetzt Freude am Spiel!