Posts by mega65

    Unfortunately, the mouse buttons do not yet work with ROM 920393. What a pity.

    Do please try the bitstream that Gurce suggested above. The left button of any Amiga-compatible mouse should now work, if you have Amiga mouse emulation enabled in configure. The right button, however, will not work without making a special joystick extension lead -- exactly the same as would be required to use the right-button of an Amiga mouse on a real C64. The problem is that the Amiga mouse does not have a pull-up on the right mouse button, and nor does the C64 or MEGA65 on the pin used, because it is a POT input on the C64/MEGA65, but is a digital input with pullup on the Amiga, so far as I understand. Same goes for middle button of a 3-button Amiga mouse. I'm going to make up a test cable and confirm function with a MouSTer set to Amiga mode here as soon as I have time.


    VG

    Paul.

    Hallo Snoopy,


    schöne Arbeit! Eine Idee, die mir eingefallen ist, es etwas leichter zu machen, dass andere Leute Deine S-BASIC zu benutzen: Mach nen kleinen loader Program, der Dein ROM laden kann und der Name eines S-BASIC Programs irgendwo in den Speicher stelln, wo Dein ROM es erewartet und dabei weiß Bescheid, dass es soll des genanten Program sofort laden und laufen lassen. Dann wäre es sehr leicht S-BASIC Programme auf nen D81 teilen zu können, ohne das Leute zuvor Deinen ROM installieren lassen.


    Ich freue mich darauf was Du und andere mit Deinem ROM leisten.


    LG

    Paul.

    oder werf einen Pull Request ein, der den Config Menü ändert, dass der so einen Option anbietet ;)


    VG

    Paul.

    I tried with another power adapter (the U64 one, has exactly the same plug, 12V an 2A).

    The machine ran stable for about 7 minutes, after that, going on with resetting intermittently after 10-200 seconds.

    There was a problem with reset glitching, which we believed to have universally fixed. However, it looks like yours is very unlucky.


    There are some improvements to this in the latest core, which we should find a way to get on your machine for you.


    The problem is a temperature related one (I can go into the details if you like, but not required just now. It's not a hardware failure, but rather a logic edge case when the main and MAX10 FPGAs clocks drift too far apart). This is also likely why it was stable for several minutes on first turn on, as the MAX10 FPGA would have been cooler than after running for a while.


    So, assuming you don't have a TE0790 JTAG adapter handy, turn the machine off, and have it somewhere cool (but not in the fridge, or somewhere like that, which would result in condensation), and you should get longer on first run, hopefully, long enough for you to do the core update, which should be more stable. Alternatively, a can of freeze spray and giving a quick squirt to the MAX10 should be broadly equivalent.


    If the problem persists, we can look at further solutions. One way or another, we will get you up and running stably. Email me direct at paul@m-e-g-a.org if you wish, as I am not keeping up with all the traffic here at the moment.


    Paul.

    Ich habe gerade folgendes festgestellt: Wenn ich per GO64 in den C64-Modus wechsle, bekomme ich die "krasse" Palette mit den superkrass gesättigten Farben. Wenn ich ein C64-Modul einstecke und den MEGA einschalte, und die darauf befindliche Software startet, bekomme ich eine deutlich angenehmere Palette.


    Was genau passiert da?

    Falls es noch nicht geantwortet ist (ich bin deutlich weit von den Fersen momentan, weil so viele gute Sachen hier passiert :), die Antwort lautet:

    1. Die angenehme Farben sind per VIC-III und VIC-IV default. Die grellen sind im C65 ROM eingestellt.

    2. Dies sind genau wie beim echten C65, wie ich mich erinnere.

    3. Ingesamt, das bedeutet die angenehme Farben wird nicht ausgesetzt, wenn mann direkt in C64 Modus anfangt, entweder durch einem Modul oder MEGA-Taste unter zu halten.


    VG

    Paul.

    Ja, ich hatte letztes Jahr für meinen Amiga jede Menge DD Disketten auf eBay gekauft, alle unbenutzt und originalverpackt. Ein drittel der Disketten hat gar nicht mehr funktioniert.


    Scheinbar hat das Team ja auch daran gearbeitet, dass man ganz regulär HD-Disketten benutzen kann, also auch mit hoher Kapazität (ist dann natürlich nicht mehr .D81 kompatibel). Das ist aber, so weit ich weiss, noch nicht fertig, oder?

    Richtig. Es gibt noch ein paar Dinge mehr, die erledigt sein müssen, bevor 3,14MiB auf einem 1,44MB Diskette geht. Wird aber kommen...


    VG

    Paul.

    First step is to check if it works ok on any monitor. Does it work on your NEC? If it doesn't work on any, then we can start to suspect a hardware problem, rather than it being an HDMI problem.


    VG

    Paul.

    1. If you have trouble with display on digital monitors, try disabling the HDMI-style audio in the MEGA65, and see if it solves it. If you still have problems, let me know.


    2. Funny fat and thin pixels is a symptom of the monitor up-scaling from 720x576 badly.


    3. A goodly fraction of monitors don't like 50Hz 720x576 and will have problems. These will typically work fine in NTSC 60Hz mode. Best to find a monitor that likes 50Hz, as a lot of software is PAL 50Hz.

    gardners13/05/2022

    Even if writing works, it is reading that will have the big problems, because of the drive electronics expenting the wrong length gaps. While it might not be a problem on some brand drives, I have seen it very strongly on the ALPS drives we use in the MEGA65.


    Just use tape when using HD disks for DD format capacity. It's not hard to do, and will save you lots of frustration :)


    VG

    Paul.

    Funktioniert bei euch das interne 3.5 Zoll Diskettenlaufwerk? Ich habe ohne Probleme eine Diskette formatiert und benutzt, aber nach Update des Core auf die aktuelle Version 180 und des ROM auf die aktuellste Version 920349 hängt sich der Mega65 auf sobald ich versuche auf das Laufwerk zuzugreifen.


    Scheint am neuen Core zu liegen, mit altem Core (der mitgeliefert wurde) & ROM 920349 geht es wieder.

    Die neusten ROMs brauchen auch den neuesten MEGA65 Core. Flash den und den neuesten ROM sollte danach mit dem Floppylaufwerk wieder funktionieren. Ich erinnere mich nicht genau, aber es gab Verbesserungen im ROM, die aber einen Bugfix im Bitstream verursacht hatte. Oder so.


    VG

    Paul

    Ich habe leider keine Ahnung von Schaltplaenen :) ich kann nur Software...


    Aber sieht schonmal vielversprechend aus :)

    Hoffentlich finden wir einen Freiwilliger*in, der/die die Arbeit erledigen möchte. Erfahrung mit Schaltplanen und PCBs nicht notwendig: Dieses Projekt ist ganz einfach und ich würde gern jemandem helfen, es zu lernen.


    VG

    Paul.

    Tolle Idee! Ich habe einen Nachricht an #general am MEGA65 Discord angepinnt.


    VG

    Paul

    Hoffentlich hat der Wellpappenhersteller keinen Fehler gemacht, und die inneren Kartons passen auch in die äußeren Kartons hinein.

    Und hoffentlich passt der Mega65 in den inneren Karton rein. Und hoffentlich passt der äußere Karton ins Postauto rein. Und hoffentlich passt das Postauto durch die Unterführung zu unserer Straße durch. Und hoffentlich....


    Oh Gott, was da noch alles schiefgehen kann :schreck!:

    Keine Sorge! Ist halt egal, welche Karton größer sind, weil wir die Maus in der Mitgliedschaft haben!


    https://kinder.wdr.de/tv/die-s…/av/video-koffer-100.html


    VG

    Paul.