Posts by DP64

    ich kanns ja eh nicht verhindern - nur ist es inzwischen schon recht nervig, wenn man eigentlich nichts anderes mehr liest, als zum 100.000 Mal unzählige Nachrichten und Debatten, wer nun welches Versand- und Zustelldatum mitgeteilt bekommen hat - ist mir halt nach wie vor nicht klar, warum nahezu jeder immer nochmal an 20 Beiträge zu "Ich hab meins bekommen" auch nochmal ran hängen muss "ich hab meins AUCH bekommen" und "ich auch" und "ich auch"... Weil es eben EIGENTLICH letztendlich doch nur jeden selbst interessiert...

    Nennt sich Austausch, findet in Foren häufiger statt. Das schöne daran ist: Wenn es mich nicht interessiert, lese ich nicht mit.

    Wenn zehn Leute privat zusammenkommen und einer wirft in die Runde: "Hey, ich habe einen Liefertermin", werden die anderen nicht schweigen, sondern ihre Infos ebenfalls mitteilen. That's life.


    Ich habe auch schon Themen de-abonniert, wo ich mal was geantwortet habe, mich aber der Verlauf später nicht mehr interessiert hat.

    Ist ganz einfach, kann jeder machen...

    ;)

    Das ist das genaue Gegenteil von "Scenern".

    So gesehen ja, ich betrachte den Begriff Scene als Begriff für die Gruppe, die eben das Ding als Kind hatten und sich heute auch noch gern damit befassen oder wieder befassen wollen, also im Grunde das, was Du mit der Güteklasse bezeichnest. Wer sonst würde sich denn in der heutigen multimedialen Zeit so eine Retrokiste ernsthaft zulegen. Ganz ehrlich, nur zum "Mal sehen, wie das seinerzeit war", ist das dann wieder zu viel Kohle, das macht kaum jemand und kann nicht die Zielgruppe sein.


    Das der Abnahmepool in gewisser Weise begrenzt ist, weiß auch eine KochMedia vorher und hat das Risiko kalkuliert.

    Ich möchte Dir nicht zu nahe treten

    Tust Du nicht, wir spekulieren hier doch nur... ;)


    Der A1200 ist außerhalb der Scene sehr unbekannt.

    Ich bin auch nicht der Meinung, dass ein TheAmiga eine Zielgruppe außerhalb der Scene ansprechen möchte. Das wird wohl auch nicht beim TheC64 der Fall gewesen sein.

    Die Dinger kaufen doch i.d.R. nur die Scenisten.


    Die Amiga Gehäuse haben sehr viele Ecken und Einbuchtungen, Kühlrippen usw.

    Da eine Form zu bauen das ist bestimmt 3 mal so Aufwendig wie beim Brotkasten.

    Ok, dazu kenne ich mich zu wenig in der Produktion aus, k.A. ob die Rippen so viel Mehraufwand wäre. Da will ich Dir mal glauben. :D


    Wenn der TheC64 120 kostet denke ich das ein A500 sicher 200 oder mehr kostet.Und das wird kaum jemand zahlen.

    Und das ist eben aus meiner Sicht nur subjektiv zu sagen.

    Ich für meinen Teil würde das bezahlen, aber die Mehrheit mag Deiner Ansicht sein, das ist nicht auszuschließen.

    Das letzte SM in der Bucht hat 180 Euro gebracht.....

    Krass. Wenn der clever ist, hat er ein paar ROM-Kopien zur Seite gepackt. Jeden Monat dann ein oder zwei verkaufen, ist schon ein guter Nebenverdienst.

    Das größte Problem sehe ich hier bei der Frage, mit oder ohne Tastatur und welches Gehäuse ?

    Warum ohne Tastatur? Wenn ein TheAmiga kommen würde/sollte, wird es vermutlich ein A500 oder A1200 sein.


    Ein A500 wie gesagt riesig groß, den stellt sich heute keiner wieder auf den Wohnzimmer Tisch.

    Ich weiß nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass diese schnell mal in den Schrank oder eine Schublade abgelegt werden können.
    Die ganze Anschluss-Arie wäre ja durch die modernen Schnittstellen, wie HDMI usw. auf ein Minimum reduziert. Den zum Zocken schnell mal anzuschließen stelle ich mir jetzt nicht groß aufwendig vor und würden sicher viele in Kauf nehmen. ich jedenfalls würde das tun...

    :D


    A600 kennt der Durchschnittstyp nicht genau wie A1200.

    Beim A600 gebe ich Dir recht, aber der A1200 ist glaube ich der beliebteste der klassischen Modelle, der dürfte schon interessant für manche Anhänger.


    Alle Gehäuse sind durch die Bank viel aufwendiger gestaltet was den Preis hoch treibt.

    Die Tastatur hat abgesehen vom A600 auch viel mehr Tasten, was auch die Kosten hoch treibt.

    Das Gehäuse des A500 oder A1200 sind aufwendiger gestaltet? Ein wenig größer, ja. Aber aufwendiger? Das sehe ich nicht.

    Das C65 Gehäuse ist vielleicht durch den Floppy-Schacht etwas aufwendiger, aber doch nicht der klassische A500 oder A1200.

    Was die Kosten angeht, für so einen TheAmiga wäre ich auch bereit etwas mehr auszugeben.

    Aber es mag vielleicht nicht so viele Pappnasen wie mich geben, die das so sehen.

    :D


    Möglich wäre wohl ein The CD32 aber ob da der Markt da ist ?!

    Gute Frage, ich wäre auch da interessiert :D

    Hätte gerne so einen in meiner Sammlung, aber die originalen werden ja bekannter Weise zu völlig unrealistischen Preisen angeboten derzeit. Da nimmt dann erstmal auch gerne ein Replika.

    :thumbup:

    Ich glaube viele verstehen hier nicht, dass das keine Hobbyisten sind, die mal eben ein paar Platinen als Sammelbestellung in einem Forum produzieren lassen, sondern das ist eine Firma die ein Produkt auf den Markt bringt und damit Geld verdienen will.

    Natürlich verstehe ich das. Aber die Arbeit an den Platinen wäre ja bereits getan, es müssen nur entsprechende Stückzahlen mit einem anderen Gehäuse angeboten werden.

    Dass die das machen, glaube ich auch eher weniger, aber eine finanzielle Bruchlandung wäre das für die sicher auch nicht.

    Da jetzt noch einen TheC64C nach zu schieben kann man machen.

    Wenn man mit Gewalt eine finanzielle Bauchlandung machen möchte.

    Warum Bauchlandung? Man könnte auch einfach nur das Gehäuse anbieten oder halt die im TheC64 eingebaute Platine in einem C64C Gehäuse anbieten.

    Das ist kaum Mehraufwand auf Produktionsseite, eben halt "nur" das Gehäuse.

    Hmmm... Würde bedeuten, dass die Produktion sich hauptsächlich auf das Gehäuse beschränkt und Updates für alle drei ausgeliefert werden könnten.

    Wenn das den Preis nochmal etwas senkt, wäre ich schon interessiert an einem THEC64C.

    Hmmm... ich will keinem was unterstellen, aber sieht für mich nicht wirklich nach Amazon-Schrift aus, kann das sein?

    Und hatten wir nicht schon mal das Thema: "Wird heute geliefert"? Dann ist die Frage, warum Du dem Zustelltermin am 23.12.2019 so optimistisch gegenüber stehst?

    Obwohl... Die Jahreszahl steht nicht aber, dann kann das schon wieder hinkommen.

    :P

    Bei mir steht: Erscheint vorauss. im Januar 2020 :cry:


    Wer den also in diesem Jahr noch bekommt, soll vom Blitz getroffen werden :grr: