Posts by bigby

    Ist PLA einfach das falsche Material oder kann ich noch an einer anderen Stellschraube justieren?

    Auf die Gefahr hin, dass wir weiter off-topic geraten, möchte ich auch einmal betonen: Unabhängig von anderen Eigenschaften ist PLA das mit Abstand am einfachsten zu druckende Material. Und es ist definitiv geeignet für das Gehäuse hier. Die Probleme, die Du schilderst, werden mit PETG nicht verschwinden, sondern eher schlimmer werden.


    Es sei denn natürlich, sie werden durch die spezielle Rolle PLA verursacht, die Du gerade geladen hast. Wenn bei dieser z.B. der Durchmesser oder die Materialzusammensetzung schwankt, dann kann das auch zu Problemen führen, die man durch Änderung von Einstellungen dann nicht wirklich in den Griff bekommt.


    Ist es nur die erste Schicht, bei der die Tasten zusammenschmelzen? Dann versuch es mal mit der Einstellung für "Initial Layer Horizontal Expansion", setze die z.B. auf -0,2mm. (Leider weiss ich gerade nicht, wie die Einstellung auf deutsch heisst.) Und hast Du mal die E-Steps kalibriert bei Deinem Drucker?

    Ich muss mal ganz dumm fragen. Welches Changlog?

    Das aus dem Post weiter oben, ich war mal so frei, das als "Changelog" zu bezeichnen :):

    Folgende Änderungen wurden bereits durchgeführt:
    Deckelschrauben entfernt. Deckel wird jetzt geklipst.
    Displayausschnitt mittels Fase vergrößert.
    Stempel der Deckeltaster um 0,2mm verlängert.
    Schrift eingefügt.



    Woher V1?

    Okay, das war vielleicht etwas unglücklich formuliert. Ich meine mit V1 "die erste Version, die GMP veröffentlicht hat, die 'final' im Namen hatte" und mit V2 "die zweite Version, die er veröffentlicht hat, die '0.8' im Namen hat".

    Denn bei mir war der Abstand sogar noch etwas zu groß, so dass ich die Stempel um 0,2mm verlängert habe.

    Über diesen Punkt im "Change-Log" habe ich mich auch ein wenig gewundert. Ich habe v1 des Gehäuses gedruckt, und bei mir passt dabei die Höhe der Stempel perfekt.


    Eine kleine Stabilisierung für das OLED

    Auch eine super Idee! Die dürfte auch bei der ersten Version des Gehäuses passen, nehme ich an? Ich bin tatsächlich mehr ein Fan der Schrauben-Variante...

    emulaThor Da hast Du natürlich völlig recht -- insofern war mein Beispiel nicht ganz glücklich gewählt. Und ja, TLS-Support fehlt wohl bisher, sollte sich aber nachrüsten lassen. Ist heutzutage auch fast schon wichtiger als unverschlüsseltes HTTP.

    Gibts in Cura eine Elefantenfußkompensation? Die nicht an der Extrusion rumpfuscht, sondern einfach die Ränder enger zieht?

    Ja natürlich, die Einstellung nennt sich, wie ein paar Posts weiter oben bereits erwähnt: "Initial Layer Horizontal Expansion"

    Es gibt ein File das nennt sich setserver.prg damit kann man seinen eigenen Pfad im WiC64 setzen.

    Damit hinterlegt man, wenn ich den Code richtig überflogen habe, eine Art Default-Adresse. Um bei meinem Beispiel von oben zu bleiben: Wenn man diesen Default-Server auf http://csdb.dk/getinternalfile.php/ setzt, verkürzt sich der Lade-Befehl auf LOAD"!205771/CopperBooze.prg"


    (Disclaimer: Ausprobieren konnte ich das alles noch nicht, mein Bausatz ist noch unterwegs.)

    Hast Du einen Link. Wäre ja blöd wenn der Public Server mal weg ist (rein hypoth), dann ist das Modul ja nutzlos

    Der Link den ich habe ist der hier:

    WiC64 - Software


    Ob da auch "der Public Server" (schon) dabei ist, weiss ich nicht. Aber das WiC64 wird hier ja gerne mit einer Netzwerkkarte verglichen: Die Netzwerkkarte in meinem PC ist ja auch nicht nutzlos, falls das Forum64 mal weg sein sollte. (Okay, manche hier würden da vielleicht widersprechen... :D)


    EDIT: Oder, um ein einfaches Beispiel zu benutzen, so etwas sollte z.B. auch ohne einen speziellen WiC64 Server funktionieren:

    Code
    1. LOAD"http://csdb.dk/getinternalfile.php/205771/CopperBooze.prg"

    Aber man kann doch auch einen eigene Server aufsetzen, oder? Ich will ja nicht alles auf einem Public Server haben.

    Ja, soweit ich sehen konnte, bist Du da völlig frei. Nur -- wenn Du mit anderen chatten, spielen o.ä. willst muss man sich natürlich auf einem Server einigen.

    Hat jemand eine idee, an welcher Einstellung in Cura ich das Drehen muss?

    "Initial Layer Horizontal Expansion" und/oder "Initial Layer Flow".


    EDIT: Ich würde es zuerst mal mit einer "Initial Layer Horizontal Expansion" zwischen -0.12 und -0.2 mm probieren.

    Ich glaube, das größere Geschwindigkeitsproblem wird es bei der Javascript-Engine und beim Rendern der Seiten geben. :D

    Das könntest Du ja auf dem Server erledigen und dann ein fertiges (Koala?) Bild zum Client schicken. So ähnlich wie bei Google Stadia & Co. :D

    Wie schnell ist denn WIC64? Bei den Modems war ja bei ca. 9600 BAUD Schluss, soweit ich mich erinnere.

    Wenn ich richtig gelesen habe, bewegen wir uns in der Größenordnung von 25kB/s ("mehr als 200 Blöcke in 2 Sekunden") also irgendwo > 200000bps. Hardwareseitig ist das, wenn ich nichts übersehe, ja auch der einzig entscheidende Unterschied zu den "herkömmlichen" Wifi-Modems am Userport. Erreicht wird es durch einen parallelen Bus zum Rechner hin.