Posts by Hofmarc78

    thedoc


    Gibt es private Nachrichten gar nicht mehr? Früher konnte man hier doch jemanden direkt anschreiben, oder bin ich durch das Schneetreiben auf dieser Seite gerade blind?


    Wenn es nicht zu weit weg ist, dann könnte ich mit meinem Amiga vorbeikommen. Das hängt allerdings etwas davon ab, ob meine Frau bereit ist zu fahren, weil ich keinen Führerschein habe. Oder erreicht man dich auch bequem mit dem Zug? Dann könnte ich auch das machen. In welchen preislichen Rahmen würde sich dein Umbau dann bewegen?

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Habe mir das Video angeschaut. Das ist halt genau das, was ich nicht machen wollte, bzw. machen kann. Aber wie du richtig sagst, ohne Löten und Basteln geht es wahrscheinlich wirklich nicht.


    Noch eine Frage: Kennst du dieses Gerät? https://amigastore.eu/en/267-sd-floppy-emulator-hxc-max.html

    Ist das quasi wie das Gotek, nur das ich es eben anstatt des Goteks an das Kabel vom Disketten-Laufwerk anschließe und ich eine SD Karte anstatt eines USB Sticks habe? Ich frage, weil man da ja ein Display plus größere Tasten ganz gut in einer Box verbaut hat und das Kabel dann durch den Schacht des Disketten-Laufwerks führen könnte.

    Hallo zusammen,


    jetzt in der freien Zeit zu Weihnachten habe ich mit meinem Sohn wieder mehr an meinem alten Amiga 500 gespielt, der umgerüstet ist mit einem Gotek. Mich stört nun allerdings etwas die Bedienung des Goteks, mit den kleinen Knöpfen. Es gibt ja externe Displays mit Knöpfen zu kaufen, die man ins Gehäuse einbauen kann, aber ich habe für sowas leider kein Händchen. Ich hatte hier im Forum aber mal etwas gelesen, über eine App oder Software, mit der man über das Handy das Gotek steuern konnte. Also man konnte zumindest eine Zahl eintippen und das Gotek startete dann das entsprechende Spiel. Finde dazu leider nichts mehr und ich glaube, diese App gab es auch noch nicht und war noch in der Entwicklung. Weiß jemand was darüber, oder hat sonst einen Tipp, wie ich die Steuerung vereinfachen kann?


    Zweite Frage bezieht sich auf die Spieleliste in der Software des Gotek. Also wo man die ADF Files in die einzelnen Slots legen kann. Bisher habe ich das immer über den Amiga gemacht. Allerdings frage ich mich, ob es dafür nicht eine Lösung am PC gibt. Also USB Stick an den PC anschließen, Software XY aufrufen, die ADF Files in die Slots legen, speichern und USB Stick wieder an den Amiga anschließen.


    Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tipp. Ich bedanke mich für eure Mühe und wünsche weiterhin frohes Fest :thumbup:

    Hallo zusammen,


    ich reaktiviere dieses Thema mal wieder, da ich eine ähnliche Frage habe. Ich betreibe meinen Amiga 500 zur Zeit immer noch über einen älteren Röhrenfernseher und einem Scart-Kabel, welches dann an den Amiga angeschlossen ist. Bisher hatte ich damit keine Probleme und war damit sehr zufrieden. Leider fängt der Tv nun doch langsam an Fehler zu haben und nicht mehr richtig zu laufen und ich wollte auf einen neueren Tv umsteigen, an dem aber eben kein Scart mehr vorhanden ist, sondern nur noch HDMI.


    Ich hab mich jetzt im Netz schon mal etwas schlau gemacht und hab bei Amazon auch zahlreiche Scart zu HDMI Konverter gesehen. Bei fast allen steht allerdings dabei, dass die keine RGB Signale verarbeiten, was aber wieder bei meinem Scart-Kabel dabeisteht. Also kann ich davon ausgehen, dass diese Konverter alle gar nicht mit dem Amiga laufen? Eine direkte Kabel-Lösung gibt es glaub ich nach wie vor nicht, oder? Also auf der einen Seite HDMI und auf der anderen Seite dann direkt rein in den Amiga?


    Ich danke euch für die Hilfe und wünsche einen schönen Abend.

    Hallo zusammen,


    ich bin jetzt Besitzer eines Everdrives X5 und eigentlich sehr zufrieden mit dem Modul. Aber eine Sache habe ich trotz Google bisher nicht lösen können: Wie speichert man einen Spielstand ab, bzw lädt ihn dann wieder? Mir ist klar, es gibt bei dem X5 keine Save States, anders als bei dem X7. Das gab es nur leider nirgendwo mehr zu kaufen. Das Modul hat ja auf der Rückseite oben einen Button, der zu einem Soft Resert führt, wenn man ein Spiel spielt und diesen Button betätigt. Aber wo kann dann der Spielstand geladen werden? Ich weiß gerade nicht mehr weiter und wäre über Hilfe sehr dankbar. Vielen Dank und einen schönen Abend.


    Marc :thumbup:

    Ich hatte altersbedingt nie einen C64. Erst später den Amiga 500. Da ich mir jetzt keinen echten C64 zulegen wollte, hab ich mir letzte Woche bei Saturn Online einen C64 Mini bestellt und in einen Markt in meiner Nähe liefern lassen.


    Auch wenn mir somit der direkte Retro Bezug fehlt, dass Teil macht Spaß. Nach einem System Update ist der Joystick Delay nicht mehr ganz so schlimm und man kann besser Spiele von einem Memory Stick starten. Auch wenn es sicherlich praktischer wäre, sich sowas mit einer Raspberry PI selber zu bauen, ich mag diese Pseudo Retro Konsolen irgendwie.


    Zwei Fragen haben sich jetzt bei mir ergeben: Das Gerät hat ja nur zwei USB Anschlüsse. Kann ich über ein USB Hub noch mehr Geräte anschließen? Oder eine Tastatur mit zusätzlichen USB Anschlüssen nutzen?


    Kann ich eigene Spiele nur von dem Memorystick starten? Oder kann ich die intern irgendwo speichern, ähnlich wie bei der Mini NES?

    In Ordnung. Dann weiß ich Bescheid. Dachte als Amateur, dass da dann eine Art Überspannung entsteht, oder sowas. Bei zuviel Amphere. Vielen Dank euch beiden für die Hilfe und ein schönes Wochenende. :winke:

    Verstehe. Aber ich zerschieße mir jetzt auch nicht den Amiga 500, wenn ich ein Netzteil mit 4.5 Amphere nehm? Ich hab als Zusatz eine Speichererweiterung und ein externes Laufwerk laufen.

    Ist es eigentlich egal, wie hoch die Amphere Zahl bei einem Amiga 500 Netzteil ist? Ich hab jetzt eins mit 2.5 Amphere und das läuft wunderbar. Jetzt hab ich gesehen, dass zb bei Ebay auch noch Netzteile mit einer anderen Amphere Zahl angeboten werden, auch explizit für den Amiga 500. Ich wollte mir noch ein zweites Netzteil zulegen und bin mir jetzt unsicher. ||

    Guten Nabend,


    ich spiele auch mit dem Gedanken, mir diese Harmony Card für meinen Atari 2600 zu kaufen. Am einfachsten und günstigsten ist der Kauf über die offizielle Herstellerseite? Oder kennt jemand für eine Bestellung aus Deutschland eine andere gute Adresse? Alternativ hatte ich überlegt, meinen Atari Flashback HD Gold zu "updaten". Geht das überhaupt? Das man inoffiziell weitere Spiele auf dem Teil installiert, wie zb beim Super NES Mini?

    Ich hab vor einiger Zeit mit dem Amiga Explorer auch probiert, Spiele und Software als ADF Files auf Disketten zu kopieren. Bei einigen hatte ich auch Probleme und es gab eine Fehlermeldung am Ende des Kopiervorgangs. Weiß leider nicht mehr welche. Ich mein mich zu erinnern, dass mir jemand sagte, es könne daran liegen, daß ADF Dateien manchmal etwas größer sind, als auf eine Diskette passt? Kann das jemand bestätigen, oder ist das Schwachsinn?


    Ansonsten hab ich bei meinem einen Amiga 500 ein neues interenes Laufwerk eingebaut, welches ich im Amiga Store.eu gekauft hatte und in meinen zweiten Amiga 500 den hier schon erwähnten Gotek. Der ist richtig super. Man kann einen Memory Stick mit vielen ADF Files bestücken und mit dem Original Amiga spielen. Man muß zum Einbau auch kein Fachmann sein.

    Versuch mal die hier. Manchmal nutzen die Save Disks in Amigaspielen ein Custom Format und nicht die normale Amiga DOS Formatierung. Die Formatierungsfunktion dürfte in Cannon Fodder auch vorhanden sein. Per Gotek wird dir das wohl leider nichts bringen, das dieser Extended ADFs nicht unterstützt. Keine Ahnung, ob die Hxc Firmware für Gotek das besser kann.

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Ich werd mal deine Savedisk probieren und geb Bescheid ob es geklappt hat. Die Formatierungsfunktion gibt es in Canon Fodder 2 in der ADF Version natürlich noch. Aber wenn ich damit versuche, ein in WinUAE hergestelltes ADF zu formatieren stürzt der ganze Amiga mit einem roten Bildschirm ab. =O:winke:

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer intakten Speicherdiskette von dem Spiel "Canon Fodder 2" als ADF. Ich nutze in meinem Amiga 500 einen Gotek mit HxC. Ich habe schon mit WinUAE ein leeres ADF erstellt. Leider ohne Erfolg. Beim Speichern stürzt der Amiga 500 komplett ab. Dann habe ich mit einem zweiten Amiga mit Laufwerk meine alte Speicherdiskette als ADF per Amiga Explorer gespeichert. Aber auch dieses ADF funktioniert leider nicht. Eine sehr merkwürdige Sache. Für "Dune" hatte ich die Speicherdiskette auch als ADF gespeichert und gar keine Probleme damit gehabt.


    Weiß jemand eine Lösung für das Problem? Wie speichert Ihr eure Spielstände beim Gotek? Wie verhält es sich bei Spielen wo es keine Speicherdiskette gibt, sondern man auf der Spieldiskette speichert ( zB. "Syndicate" )?


    Vielen Dank für eure Hilfe und ein schönes Wochenende. :winke: