Posts by Bloody77

    Ja, auch ich besitze noch eine solche Tastatur.

    Die Tastenkappen haben tatsächlich ein anderes Kreuz und nicht tauschbar mit den Standard C64 Vc20 Tasten.

    Ich habe diese Tastenkappen sind kompatibel mit allen Cherry Tastaturen.

    Sie passen auf meine mechanische Tastatur.

    Sollte also jemand vor haben, seinem C64 (Ultimate) eine mechanische Tastatur zu gönnen, kompatible Tastenkappen hätte man damit.

    Liegt doch glaube ich auf der Hand.

    Es wird Menschen geben, die das unbedingt haben wollen.

    So in dieser Form wäre das Spiel wahrscheinlich 1980 nicht möglich gewesen.(Hardware im Modul).

    Es sieht ganz so aus, als ob man von dem Modul nicht so einfach ein Rom Dump machen kann.

    Das bedeutet, sobald das Rom im Netz irgendwo für den Emulator spielbar ist, werden es auch Menschen spielen, die es nicht gekauft haben.

    Der Entwickler schaut sich an wie die Exemplare jetzt noch laufen und wenn er der Meinung ist, dass er fast keine mehr verkaufen kann, gibt er es entgeltlich zum Download frei.

    Da das Alles stimmt, was ich in den letzten Posts so gelesen hab, ist das für mich die einzige plausible Erklärung.

    Ja es geht hier nur um Giana und wie gesagt, ich wollte auch niemanden beleidigen.Jeder der von uns an Projekten jeglicher Art arbeitet weiß auch, dass die ersten 90 Prozent schnell gehen und die letzten 10 Prozent nochmal so lange dauern.Das mit Meteor mess war auch nur ein Beispiel.Wusste nicht, dass Ernie damit was zu tun hat.Ihn kannte ich nur von Verpackungen.Hätte ich mal die Signatur gelesen.:emojiSmiley-25:Sorry.

    Allerdings ist mir vermehrt aufgefallen, dass der Umgangston leider immer übler wird.Jetzt nicht hier gegen mich, sondern generell.Hoffe, dass ich hier gerade niemanden zu nahe getreten bin und es war auch nicht böse gemeint.Es sind Eure Projekte.Damit könnt ihr machen, was ihr wollt.Hatte mich damals auf meteor mess gefreut und es war halt nur ein Beispiel.Bei anderen Sachen ist es ganz gut, dass es solange dauert.Wenns Geld kostet.Zum Beispiel Mega65.Bis Mitte 2020 war ich noch Feuer und Flamme und nun ist mir das Projekt nicht mehr so wichtig.Das war also kein drängeln auf irgendwas.Wenn was nicht fertig wird, kommen Projekte, die dann eben doch fertig werden.Nun freue ich mich halt auf Giana Sisters und Eye of the Beholder am meisten.Obwohl bei Giana würde ich schon ein wenig betteln wollen.😂😉

    Jajaja.Ihr habt alle Recht.Entschuldigt bitte, das ich da irgendwas kritisiert hatte.Es geht hier im Grunde ja nur um Giana , nicht um Meteor mess und das ich dankbar dafür bin, dass es jetzt da weiter geht und niemandem etwas passiert ist.OT Das hobbyentwicklungen Zeit brauchen und entgeltlich ihre Arbeit Anderen zur Verfügung stellen ist lobenswert.Allerdings gab es früher immer noch fast wöchentlich oder monatlich News.Da hörte sich das so an, dass die Sprachausgabe weit fortgeschritten ist und.wohl nur noch Edna fehlte.Dann stand bei erwartetem Release manchmal auch was wie Early 2019 oder ähnlich.Das im Leben auch was schief gehen kann und es mal anders als geplant läuft ist auch nicht schön, aber schon plausibel.Aber wenn der Entwickler eines Fanprojektes bis Ende 2018 davon ausgeht,dass es Early 2019 erscheinen könnte, kann ich, weil ich ja leider von eurer Arbeit keine Ahnung habe nicht wissen, dass es dann noch 3 Jahre dauern wird.Wie gesagt, hier kann sonst was schiefgelaufen sein, hab lediglich, da der Informationsfluss Jahrelang konstant und gut war bemerkt, dass der Informationsfluss auf einmal Abriss und außer das Interview mit Hülsbeck die letzte Info 647 Tage her ist.

    Jetzt erst gelesen, dass es anscheinend doch weiter geht.

    Je mehr man auf das Spiel wartet, desto länger dauert das.

    Ist doch immer so;).

    Ne im Ernst, hab mich auch schon gefragt, ob es vielleicht einer der Entwickler nicht geschafft hat und vielleicht nicht mehr unter uns weilt.

    Ist in etwa wie diesem Meteor Mess 3d.

    Da ist es auch "nur" noch ein Fliegenschiss, aber auf der Homepage gibt es auch schon seit 1.5 Jahren kein Update mehr.

    Zumindest hat jemand die Releasedate Jahreszahl auf 2021 umgestellt und ich hoffe natürlich weder, dass einer des Teams oder das Projekt selbst gestorben sind.

    Aber vielleicht kommt ja bald Eye of the Beholder.

    Das lenkt dann von den anderen Projekten ein wenig ab.

    Aber schön gelesen zu haben, dass noch jemand an dieses Projekt glaubt und Merlin weiter macht.

    Vielen Dank dafür, dass ihr euch nochmal dran machen wollt.

    Wie viele Andere bin ich auch etwas ungeduldig, aber gut zu sehen, dass das Projekt nicht gestorben ist.

    :thnks:

    What about an Amiga Core (minimig).

    I know about the Thread name, but for only one question, i don´t want to make another one.

    But it is from Commodore, i know it is not from Commodore, from the amiga team.

    I still haven´t a FPGA now, because everybody make cores for their own favorite system and the mega65 team had made their system on the nexys4 DDR.

    I haven´t bought an FPGA till today, because if i want them all(Commodore) i need more than one.

    For me the C65 is an successor of the C128 and not from the C64 and i am worry about no C128 fpga system, but it can be very useful to support the amiga core, because

    1. It is from Commodore

    2. A lot of Software

    3. The C65 was discontinued because they bought the amiga

    4. The Keyboard can handle it

    5. Sinclair had nothing to do with commodore

    6. It´s still unclear, if we have very good games, software etc. for the mega65, if not, we have still a stylish commodore computer, that can still run most commodore software ever written and can for many even be the cause to buy it.

    Amiga Software

    C64 Software

    Mega65 Mode

    i mean the amiga is not an 8 bit computer and the zx is, but why not.

    What about an Amiga Core (minimig).

    I know about the Thread name, but for only one question, i don´t want to make another one.

    But it is from Commodore, i know it is not from Commodore, from the amiga team.

    I still haven´t a FPGA now, because everybody make cores for their own favorite system and the mega65 team had made their system on the nexys4 DDR.

    I haven´t bought an FPGA till today, because if i want them all(Commodore) i need more than one.

    For me the C65 is an successor of the C128 and not from the C64 and i am worry about no C128 fpga system, but it can be very useful to support the amiga core, because

    1. It is from Commodore

    2. A lot of Software

    3. The C65 was discontinued because they bought the amiga

    4. The Keyboard can handle it

    5. Sinclair had nothing to do with commodore

    6. It´s still unclear, if we have very good games, software etc. for the mega65, if not, we have still a stylish commodore computer, that can still run most commodore software ever written and can for many even be the cause to buy it.

    Amiga Software

    C64 Software

    Mega65 Mode

    i mean the amiga is not an 8 bit computer and the zx is, but why not.

    Ich hab auch mehrfach drüber nachgedacht, einen Raspberry mit BMC64 einzubauen.

    Mehrere Features, oder besser gesagt alle, bessere Timings.

    Oder...Nen Raspberry mit BMC64 zusätzlich mit einzubauen und dann mit Kippschalter wählen zu können.:emojiSmiley-41:

    I don´t want to play newest games and i don´t need a PS5.

    I don´t need a mister, i have 2 Vic 20 2 C64 1 C128 and 2 Amiga fully functional.

    I like the old games and like new games for the old machines.

    I like the Design of the Commodore 65 too.

    There are so many projects for commodore 64 in developement and most projects are awesome.

    I don´t want to make the mega65 bad.

    All units of the developement kit are sold, so i think the mega find enough people for buying the first batch.

    I am sure it will be sold out very fast.

    It seems the goal os finishes

    The mega features can partially? used in c64 mode and make the machine very interesting.

    I don´t need a killer app for mega but i wish one:P.

    The Mega is a powerful machine and it would be great to see what is possible with it.

    No one need a 8 bit computer for working today, it is a hobby, but there are so much possibilitys with mega and one or two very cool games couldn´t not be bad for it.

    But it seems, it is not necessary at moment, maybe later on the dev kits.

    Very nice , thank you for that.It might be a very good game and i don´t want to make it bad.

    But the mega65 is very close to final and the only you can expect is a text adventure.

    I am a financial supporter of the mega65 and i don´t think, i wasted my money.

    But now not only me need the killer feature.For what else i need the mega?

    Ich muss da leider wieder motzen.Der Raspi ist Kacke und da gib es nichts schön zu reden.Eine vermeintliche Retromaschine und dann die Möglichkeit genommen den über AV an einen eventuellen Monitor anzuschließen.....Nette Idee aber ich puzzle mir dann lieber das Richtige zusammen.

    Scheiß egal . Vielleicht wirds auch ein 1200er.

    Wäre mir am liebsten, natürlich Full Size mit funktionierender Tastatur.

    Preislich ja, OK vielleicht etwas teurer als der The C64, aber wenn die Tastatur die paar Sondertasten nebst 10er Block bietet, fände ich bis 180 Eur verschmerzbar.

    Was aber das Allergeilste daran wäre, warum ich denke, dass sich die Leute das holen werden, ist für die Bastler.Eine Fullsize USB Tastatur eingebaut wäre nicht nur für Emulatorbenutzer sinnvoll, sondern auch für manchen FPGA benutzer.

    Also erstmal warten, was kommt.Ich allerdings bin mal wieder guter Dinge, dass sie es dieses Mal gleich richtig machen.

    AW182 Danke für die Info.

    Das mit der Vice.ini wusste ich noch nicht.Sehr gut.

    Warum es bei mir nicht läuft.Keine Ahnung.Einfach weißes Bild.

    Die 38244 läuft bei mir Problemlos.Da sind aber die Fensterdecals noch normal, also ein X oben rechts und so.

    Die ganz Neuen haben dort andere Symbole.

    Die Versionen laufen bei mir nicht.Warum auch immer.

    Das mit dem kein Bild hatten aber schon mehrere.

    Hab für mich leider keine Lösung gefunden.

    Werde es morgen auf meinem neuen Laptop probieren.

    Gleiche Ausgangskriterien.

    I7 10. Gen 4k Display 16 GB Ram 1660 ti.

    Mal schauen was passiert.

    Aber ich bekomme ja nicht mal mehr die neueste Version bei mir zum laufen.

    64 Bit, I7 8700k Geforce 1070 , weißes Bild.

    Emu läuft und reagiert auf Eingaben.Also Load"$",8 usw.

    Da Floppysounds aktiviert sind, merke ich ja, dass der Emulator reagiert.

    Wenns dann jemand braucht?

    Oder es überhaupt noch läuft.....

    Noch ein 32 bit Windows zu haben, mag verschiedene Gründe mit sich bringen.

    Sollte der Grund sein, dass das System nicht 64 Bit fähig ist, glaube ich nicht, dass es noch flüssig läuft.

    Hallo Jungs, ich brauche mal eure Hilfe.

    VICE Emulator ist ja mittlerweile bei der Version 3.4 und der neuen GTK Oberfläche angekommen.

    Ich hab diesen Schritt gehasst, keinen nativen Windows Port mehr zu bekommen, das Geruckel war mir aber viel mehr ein Dorn im Auge.

    Dann habe ich hier im Forum einen Thread gefunden, wo einer der Entwickler hier mitgewirkt hat, um die Version auch für Windooflinge benutzbar machen zu können, und das mit Erfolg.

    Läuft wesentlich besser als Winvice 3.2 und ohne Geruckel und ohne Soundbug.Genial

    Nun hab auch ich mich an die neue Oberfläche gewöhnt und ich muss mittlerweile sagen, dass ich sämtliche Menüeinträge besser und schneller finde als bei Winvice.

    Ich benutze also die gefixte Version hier aus dem Forum.

    Nun war ich heute auf der Vice Seite und hab die neueste Version, 38378 heruntergeladen.

    Der Emulator startet, aber die Fenster bleiben weiß.

    Eingaben funktionieren aber , das heißt der Emulator löppt.

    Was kann das für einen Grund haben, und hatte das schon jemand?

    Dann noch etwas.

    Das Keyboard Layout:

    C64 bin ich zufrieden.Es läuft mit "$" auf Z liegt Y und ;: sind auf ÄÖ wie beim alten Vice.

    Nun sind aber beim VC20 die Tasten anders Z ist Z ;: liegen auf Shift ;:

    Kopiere ich die VHK datei einfach in den VIC20 Ordner, geht es zwar, aber viele Tasten sind wirklich durcheinander.

    C64 und VC20 haben die gleiche Tastatur. Es geht aber bei mir nicht, beim VC20 Emulator die alte Tastenbelegung der vergangenen Vice Versionen wie früher zu belegen.

    C64 und C128 funzen.

    Was kann ich da machen?

    Vielen Dank.