Posts by c0zmo

    wollte mal kurz danke sagen für die tolle Party. Nächstes Jahr bestimmt wieder. :-)


    @orga team Super Organisation! Hat alles perfekt geklappt. Nur ich war nicht gut organisiert daher

    Verdammt verdammt,


    habe dich total vergessen:


    Danke an Plus4Vampyre für den C16, die Datasette und die Spiele!!! Ich habe aus allen Ecken so viel Hardware bekommen, dass ich dich bei der Aufzählung komplett übergangen habe. Sorry! :schande:


    c0z

    Hallo in die Runde,


    auch ich möchte mich nochmals für das wieder mal geniale Wochenende bedanken. Die Organisation war super, alles lief reibungslos. Es gab keinen Stress, Parkplätze waren IMHO auch genügend vorhanden. Die Sitzplatzverteilung im Vorfeld hat einwandfrei funktoniert und für viel Entspannung bei Anreise und Aufbau gesorgt.


    Bei ein paar Leuten möchte ich mich explizit bedanken:

    Danke an die Orga für... einfach alles.

    Danke an andi6510 für den 1084P und den FPGASID.

    Danke an KiWi für den SuperKernal.

    Danke an X2themax (Nick im Forum unbekannt) für das 8fach-Char-ROM und das geile Koala-Pic für meinen 2SID-Release.

    Danke an Yan_B für das Bereitstellen des A1200 für die Versteigerung und an YPS für die Ersteigerung desselben. Ihr habt verstanden, worum es geht, während ich das Portemonnaie nicht weit genug aufbekommen habe...


    Und bei mir dürft ihr euch übrigens auch alle bedanken... dafür, dass es keinen einzigen Stromausfall gab! Ich hatte nämlich meine kleine USV mit, und nach Murphys Gesetz fällt der Strom nur dann aus, wenn man keine dabei hat! :D :D


    Bis nächstes Jahr - ich bin auf jeden Fall wieder dabei.

    c0z

    Mal ne Frage,


    ich meine, ich habe hier "irgendwo" mal in einem Thread ein an einen Commodore-Monitor angelehntes Gehäuse für ein 8-Zoll-LCD gesehen. Hat zufällig jemand einen Link oder weiß, wo ich das finden kann? Google spuckt leider nichts ordentliches aus... Danke :)


    c0z

    Moin! Da ich jetzt beim 3D-Druck einsteige und auch selber konstruieren will, stellt sich die Frage nach dem passenden Programm... Was würdet ihr empfehlen? DesignSpark oder FreeCAD? Oder doch etwas Kostenpflichtiges?


    Beste Grüße
    c0z

    Ich habe mich heute mal hingesetzt und meinen Ersatz-Keyman in den Ultimate64 eingebaut.



    An Port A0 ist der Powertaster, an B0 die Resetleitung am Userport. A7 geht an die Restore-Taste, die ich an der Keyman-Unterseite abgegriffen habe, da die ja nicht Bestandteil der Keyboardmatrix ist. Ich kann nun:


    Meta+R: einen normalen Reset auslösen
    Meta+U: einen U64 Reset auslösen (Powertaste wird 1,1 Sek. auf Low gezogen)
    Meta+Shift: das U64-Menü aufrufen (Powertaste wird 0,1 Sek. auf Low gezogen)
    Meta+F: Freezen (Powertaste auf Low, Restore drücken, Powertaste auf High)
    Meta+CTRL: Den Ultimate64 ausschalten (Powertaste für 5 Sek. auf Low) :D


    Ich habe jetzt noch ein paar nette Ideen die Software betreffend, mal sehen was MarkusC64 dazu sagt. ;)


    Bis dann
    c0z

    Hallo!


    Ich habe den Bausatz heute aufgebaut, und er hat bis auf eine Kleinigkeit sofort funktioniert. Hier meine Erfahrungen dazu:


    - In der Github-Doku steht prinzipiell alles drin, aber man muss schon sehr suchen. Was mir auf jeden Fall fehlt, ist eine Übersicht aller Anschlüsse mit Erklärungen. Wofür genau sind J2 und J4 gut?
    - Man sollte meiner Erfahrung nach die Stiftleisten so wie sie sind einlöten, und anschließend die störenden Pins mit einem Elektronik-Seitenschneider fast plan abschneiden.
    - Auf dem beigelegten Bestückungsplan ist C4 mit 220p eingegeben... Nicht lange nachgedacht und eingelötet, prompt war es der falsche für mein Board, und der magicFlash64 machte nur ein schönes Border-Farbenspiel. :D


    Ansonsten scheint alles zu funktionieren. Ich habe bereits 2 Kernals und 2 PRGs geflasht. Das Zusammenspiel mit einer 1541U2 muss ich nochmal genauer ergründen.


    Alles in allem macht es einen sehr guten Eindruck, was ich mir jetzt noch wünschen würde wären BASIC und Charsets, so wie Henning das beim Reprom64 gelöst hat. ;)


    Ich teste weiter...
    c0z

    GI-Joe clap your hands :D


    Nochmal danke an die Orga. Es war wie immer eine tolle Veranstaltung. Blöd nur, dass ich nur am Samstag kommen konnte und meine Mädels mitbringen musste - ging nicht anders. Die beiden wurde zum Schluss echt nöhlig, aber ich wollte unbedingt noch die Compos bis Zuende gucken. Ging dann aber nicht mehr, kurz vor der Trackmo-Compo sind wird dann los. An dieser Stelle nochmal ein großes Sorry an TheRyk & Co., ich war selber ziemlich kaputt und genervt und habe ein oder zwei dumme Sprüche in eure Richtung losgelassen - das war nicht OK und tut mir leid. Sorry!!!


    Nächstes Jahr bin ich dann wieder das komplette Wochenende da. :D
    c0z

    Moin!


    Meine Scheibe war am Freitag noch nicht da, aber am Freitagabend beim Bandtreffen holte Honey seine raus, dann wurde sie natürlich erstmal angehört. 8)


    Und gestern kam dann meine an! :D


    Top-Aktion, lieber Christian, danke an alle Beteiligten! Ich bin froh und stolz, beteiligt gewesen zu sein.
    Und für die nächste Version gibt's dann nen exklusiven Welle:Erdball-Tune. 8);)


    c0z

    Und als schöne Erinnerung bleibt uns weiterhin...

    Danke oobdoo. Genau dazu wollte ich auch gerade was schreiben. Was für eine geile Party damals: Zur CeBIT 1990, mit den Jungs von den Special Brothers... ich das absolute Greenhorn, gerade in die Amiga-Szene reingerutscht. Am Commodore-Stand, die ganze Wand war zugekleistert mit Aufklebern und Edding-Sprüchen von allen möglichen Gruppen...


    Und danach die TOP/Apex/Spreadpoint-Party. Wie gesagt, ich als Dreikäsehoch mit 16, und auf einmal liefen die Jungs von Red Sector vorbei, und alle wurden ehrfürchtig still... :D In der Demo-Compo haben sie uns dann mit "Revenge of Babbnasen" geschlagen, für uns blieb nur der 2. Platz. ;)


    Jetzt haben wir mit den Performers diesem geilen Demo einen Tribut gezollt. <3


    Muss ja auch nicht bzw. ist eh schwierig. Die Emulation muss in der Hauptsache ja nur alle Wellenformen (die neuen Kombinationen eines 8580, die alten kann dieser prinzipiell eh) können u. alle möglichen Samples (alte 6581er und neue).Der Rest ist grob gesagt Geschmackssache. Ich glaube etwas platter/flacher wird sowas immer klingen, da der analoge Klang (allg. Bauteile im SID.. die ihn und den Klang an sich ausmachen) od. bestimmte Dynamiken der Präsenz und sowas nicht so einfach emuliert werden können.. . Vlt. auch gar nicht. [Von perfekter Filteremulation gerade 'mal gar nicht erst zu sprechen.]

    Das sehe ich anders. Eine gut klingende SID-Emulation kriegt VICE schon seit Jahren hin, und der FPGASID macht vor, dass auch in einem FPGA sehr gut funktioniert. Mag sein, dass der Fokus nicht unbedingt darauf liegt, das ist sehr gut einzusehen. Aber ich würde dennoch erwarten, dass da nachgebessert wird. So, wie es jetzt klingt, ist es einfach unbrauchbar und macht keinen Spaß.


    Da echte SIDs nicht unbedingt jünger werden und die FPGA-Derivate nochmal üppig auf den Preis gehen, ist eine Verbesserung meines Erachtens sinnvoll. :)