Posts by Bytebreaker

    allo!


    Auf der C64 Wiki Seite (Link) befindet sich ein Simon's Basic-Listing, welches eine Lissajous-Figur abbildet, die recht geil aussieht und die ich unter Vice auch nachbauen wollte. Das Listing sieht so aus:


    800 REM--- LISSAJOUS-FIGUREN ---
    810 X0 = 160: Y0 = 100: A = 150: B = 95
    815 D = 77: N = 2: M = 3: T0 = π/180
    820 COLOUR 6,15: HIRES 1,2
    825 :
    830 FOR W=0 TO 180*D STEP D
    835 : T = W * T0
    840 : X = X0 + A*COS(N*T)
    845 : Y = Y0 + B*SIN(M*T)
    860 : IF T<>0 THEN LINE X1,Y1, X,Y,TY
    870 : X1 = X: Y1 = Y
    880 NEXT W
    885 :
    890 GET A$: IF A$="" THEN 890
    895 COLOUR 14,15
    897 IF A$="D" THEN COPY


    Das Bild dazu findet ihr im Anhang.


    Ich habe unter Vice die d64-Version von Simon's Basic gestartet und das Listing hineingepastet. Der Bildschirm wird rostrot, mehr passiert nicht. Das Moiree-Listing auf derselben C64 Wiki Seite klappt dafür einwandfrei.


    Kann jemand mein Problem reproduzieren, bzw. weiß jemand eine Lösung? Kann es am Emulator liegen? Vice ist aber doch ziemlich perfekt. Wenn es nicht Vice ist dann kann es ja nur am Code liegen und den verstehe ich nicht gut genug.

    @ BIF


    Für Tips wäre ich jederzeit dankbar. Ich habe als Jugendlicher immer zu Demo Codern aufgesehen und fand, das ist das Geilste was man mit einem Computer machen kann. Hat dann halt nur zum Diskmag Editor gereicht ;-) , das mache ich im RL übrigens auch für die Amiga Future.


    Ich denke schon jetzt, beim nächsten Mal sollte ich get statt input verwenden. Ich musste vor jeder Input-Anweisung extra den Tastaturpuffer löschen und selbst jetzt ist es noch möglich, das Programm zu verarschen, weil es sich Eingaben merkt, die es wieder hervorholt, wenn man z.B. nur mit Return bestätigt. Auch kann man mit dem Cursor auf dem Bildschirm herumfahren.


    Anderes Thema:
    Kann man eigentlich Grafikprogrammierung auch ohne Simon's Basic Erweiterung machen oder ist das zu umständlich? Man macht sich damit ja von Simon's Basic ziemlich abhängig und der verfügbare Speicher wird dadurch auch kleiner. Wie macht man am C64 in der Regel Grafik? Ich denke man programmiert sie, oder arbeitet man mit Malprogrammen? Ebenso Sound. Den programmiert man doch direkt, es gibt kein eigentliches Sound-Format für den C64, SID ist bloß wegen der Portierbarkeit auf Drittsysteme erfunden worden soweit mir bekannt ist.

    Hallo,


    ich bin neu hier und komme ursprünglich aus der Amiga Szene. Letztes Jahr kam ich zufällig an VICE dran, besorgte mir das C64 Handbuch und dann auch bald 2 echte C64, einen Brotkasten und einen C64 II. Der C64 II hat einen SD2IEC Adapter dran.


    Ich habe zum Einstieg auch ein simples Programm mitgebracht damit ich hier nicht mit leeren Händen ankomme. Falls jemand Lust auf eine Runde Kniffel hat, bitte bedient Euch im Anhang. Der Quellcode ist natürlich offen, nix mit blockiertem LIST Befehl oder so.


    Es ist toll zu sehen was aus dem CeVi hier so alles rausgeholt wird und wieviele Experten es hier gibt.


    Viele Grüße,



    Byteb.

    Files

    • vkniffel.prg

      (8.62 kB, downloaded 2,000 times, last: )