Posts by tulan

    Ich habe mal versucht den FTDI Treiber libftd2xx unter Linux Mint sowie auf dem Pi400 zu installieren. Trotz vieler Hinweise im Netz habe ich es nicht geschafft den FTDI232H damit zum Laufen zu bekommen.

    Unter Windows 7 hat es dann sofort funktioniert. :/

    Das liegt daran, dass man bei den meisten Distributionen gar keinen Treiber für FTDI Chips installieren muss. Auf Mint 100% nicht.

    Was wolltest du denn machen?

    libftdi ist eine userspace Lib um die Chips anzusprechen und kein wirklicher Treiber. Die FTDI Geräte sollten sofort von Linux erkannt werden. Außer jemand hat ganz exotische VENDOR:PRODUCT ids vergeben.

    Vielen herzlichen Dank an meinen Wichtel!


    Ich hab mich irrsinnig über alle Geschenke gefreut.

    Neben ganz köstlichen Süßigkeiten waren im großen Paket insgesamt 8 !!! kleine Päckchen.

    Es hat viel Spaß gemacht diese alle auszupacken. Meine Tochter hat mir etwas geholfen. :D


    Ausgepackt schaut das ganze jetzt so aus:



    Ein paar PCBs zum Basteln

    Ein Super Mario Modul *freu*, das habe ich noch nicht.

    Ein paar sehr praktische und stylische 3d gedruckte Sachen -> Modulhalter *freu* und ich schätze ein USB Stick + SD Karten Ständer

    Ein Joystick, der neuwertig wirkt.

    3x Bier, das ist sicher auch sehr gut, mag Pils sehr gerne


    Vielen Dank nochmal für all die tollen Sachen. :emojiSmiley-02:


    PS: Danke auch noch für den sehr netten Brief!

    Hab grad den Weihnachtsbaum auf seinen Holzfuss gebastelt. Am Naturbaum hängt doch tatsächlich ein Etikett: "Nicht zum Verzehr geeignet!" :platsch:

    Sieht erstmal merkwürdig aus, aber vom Prinzip lässt sich damit ja einiges machen - z.B. https://www.smarticular.net/ch…-trinken-statt-entsorgen/


    Das bedeutet dann eventuell, dass deiner mit Pestiziden belastet ist: https://www.bund.net/service/p…rliche-mittel-im-einsatz/

    Richtig, solche Aufkleber gibt es sogar bei so kleinen Chilipflanzen (mit Chilis dran), die man als Deko verwenden kann.

    Eigentlich wären die Chilis essbar, aber möglicherweise wurden die Pflanzen extrem gedüngt oder mit Pestiziden behandelt?

    Hab mir gerade den EF3 Code angesehen. Hier kommen folgende Adressen zu Einsatz, wenn über USB ein Kommando gesendet wird.

    USB_ID = $de08

    USB_STATUS = $de09

    USB_DATA = $de0a


    Schätze, das wird über das CPLD als IO Hardware eingeblendet?

    Da scheint es irgendwo ein Problem zu geben?

    Hallo!


    Mein Arbeits-C64 macht seit einer Weile Probleme.

    Es ist ein ASSY 250469 mit Dual SID Erweiterung.

    Wenn ich die C64 Diagnose anstecke, dann läuft alles Fehlerfrei durch.


    Einzig das Flashen von EF3 Sachen macht Probleme.

    Versucht man über USB Programme ins EF3 zu spielen, so wird nicht automatisch das EasyProg gestartet, was bei einem anderen C64 sofort geht. Was könnte der Grund sein?

    Startet man das EasyProg händisch und wählt ein Image von SD2IEC, dann zeigt er einen Programmierfehler im EasyProg an.


    Das Ultimate 1541 II zeigt das Menü auch problemlos an.

    Ich kann auch alle Sachen vom EF3 startet, nur eben Programmieren geht nicht.

    Das Superkernal, das verbaut war, machte ebenfalls Probleme, das habe ich aber gegen original Kernal getauscht.


    Ich hoffe es ist nicht die PLA?


    Danke im Voraus!

    Habe den Fehler gefunden. War noch eine Einstellung in der Synthese. Jetzt konnte ich auch die FCIII Version generieren.


    Anbei wieder beide Files. Eimal das JED File für IMPACT und das SVF File für EASP. Habe dort auch wieder vorher ein Erase mit Write Override, dann ein Flash und dann ein Verify durchgeführt.


    Bin mal gespannt, ob das hilft...

    Diese Version von no parity mach mittels JTAG Commando ein delete auf dem Device. Ich sollte das wirklich mal aktualisieren!

    Wenn man Chips aus China erwischt hat, die bereits vorprogrammiert und/oder sogar gelockt sind, dann lässt sich das normale File nicht einspielen.

    Erst einmal meine Hochachtung für euren tollen Projekte! Echt klasse was ihr da auf die Beine stellt.

    An einer HD hätte ich auch Interesse.



    Warum eigentlich werden alle neuen Entwicklungen automatisch als OpenSource-Projekte angesehen? Diesen Anspruch hatte ich (auch hier) mal,

    davon nimmt man aber automatisch Abstand, wenn hiesige Entwicklungen plötzlich zu horrenden Preisen bei anderen in der Bucht auftauchen. Diese ausser einen

    Gerber-Upload nichts dafür gemacht haben. Mich stört der unterschiedliche (Lebens-)Zeiteinsatz. Entweder man kann damit - oder eben nicht.

    Ich finde man kann sich ruhig freuen, wenn einzelne Projekte freigegeben werden, voraussetzen kann man es jedoch nicht.

    Das kann ich gut verstehen. Mein mini Projekt Nunchuk64 wird auch von einigen Geschäftsmännern (Australien und UK) vertrieben.

    Hab niemals was von denen erhalten, weder eine Dankes E-Mail noch eine kleine Spende. Zumindest steht mein Name dabei bei ihren Angeboten. Aber dann hätte ich es eben nicht Open Source veröffentlichen dürfen und deswegen ärgere ich mich auch nicht darüber. Und die Preise, die verlangt werden, sind auch ok. Ebenso nehmen sie das Gehäuse von bigby.

    Wenn es Klagen gibt, dann zeige ich immer die Bilder von der Schreibtischgalerie von DeSegi her und sage dann: "So sieht eine richtige Sammlung von Computerzeugs aus",

    Hab meines leider erst heute aufgeben können. Sollte sich aber bis 24. Dez nach Deutschland (Stadt verrate ich nicht) ausgehen.

    Meines geht morgen auf die Reise! Beinahe hätte ich das wegen dem Forum Server Crash übersehen.

    Hat denn auch jeder seine Wichtel Adresse bekommen? Ich musste bei Real nochmal nachfragen, er hat aber schnell geantwortet! Danke!

    Oder wie bei Alice Cooper - School is out: https://www.discogs.com/de/Ali…-Schools-Out/master/52901 Auf das Höschen kann ich gerne verzichten. (auf Cover klicken)