Posts by VC1542

    Ich habe bei uns im Büro das selbe Problem. Wenn ich mit dem Bürostuhl über den Teppich Richtung Fenster rolle, kann es passieren, dass ich mit einer Metallecke über einer der Rollen gegen einen metallenen Kabelkanal komme. Das knallt regelmäßig laut und beim Kollegen geht kurz der Monitor aus, bei mir hat es schon zweimal dafür gereicht, den NUC neu starten zu lassen. Defekte gab es noch nicht. Scheint die Kombination der Materialien von Rollen und Teppich zu sein, zusammen mit der trockenen Luft. Fetzt ordentlich.

    Schlimm wird es erst noch. Um knapp 300€ bekommst du den Ryzen 7 1700 oder den i7 7700k. Der Intel hat was mehr Dampf pro Kern, Der AMD ist bei Nutzung aller Kerne ein Stück schneller.

    Das bringt beim 6300er nix mehr. 8350 wäre immer erste Wahl gewesen, der Vorteil ist aber zu gering, das lohnt die Mühe nicht. Ich habe auch einen FX-6300 und werde warten, bis es wirklich nötig ist und dann ein günstiges Board holen, das hat, was ich brauche, dazu, wie es momentan aussieht einen Ryzen 7 1700, 16GB DDR4-2400 oder so und eine 250GB Samsung 960 Evo. Kostet alles nicht die Welt, obwohl ich RAM im Moment schon ärgerlich teuer finde.

    Grundsätzlich:


    • Im Single-Thread ist der kleinste Ryzen bereits ein Stück schneller als der größte FX.
    • Mit dem kleinsten Ryzen 5 kommt man im Multi-Thread mehr oder weniger auf die Ergebnisse des größten FX.

    Als sinnvollere Vergleiche das Ganze nochmal mit einem FX, der keine 230-Watt-TDP hat und auch tatsächlich gekauft wurde (8350):


    • Im Single-Thread ist der kleinste Ryzen bereits ungefähr 30% schneller.
    • Bei der Nutzung aller Kerne reicht der größte Ryzen 3 schon fast, um gleichauf zu sein, der kleinste Ryzen 5 ist gleichauf oder etwas schneller.

    Übrig bleibt natürlich noch die Betrachtung des Stromverbrauchs. Alle hier verglichenen Ryzen haben eine TDP von 65 Watt, wovon jeder FX nur träumen könnte. Die Unterschiede sind so groß, dass man bei deutschen Strompreisen da auch bei regelmäßiger Nutzung den Unterschied merken würde.

    Ich habe hier mal Bilder, die den berühmten Rot-auf-Blau-Test auf einem Philips-Plasmafernseher zeigen. Der Unterschied zwischen Composite und S-Video ist schon immens.

    Dann probier die Programme mal aus. 1 verlangt eine Eingabe pro Ziffer und generiert nach Bestätigung die Anzeige. 2 Arbeitet mit Zufallszahlen und lässt diese kurz stehen. Ist allerdings niedrigoptimierter Code, nur so aus dem Ärmel geschüttelt ;)

    Files

    • segmente.d64

      (174.85 kB, downloaded 11 times, last: )

    Mein lieber Gerrit,


    mir kommen die Tränen.
    Es gab tatsächlich keine Verbindung zwischen PLA Pin 34 und CIA1 Pin 23!


    Der Vorbesitzer hatte aus irgendeinem Grund den VIC gesockelt, und zwar sehr schäbig, dass ich den Sockel auf Verdacht auch vorhin neu gemacht hab.
    Die entsprechende Leitung geht genau im Süden des VIC entlang und ist an der Stelle defekt. (Geht fieserweise unter dem weißen Lack der IC-Markierung her!)
    Ich habe das auf der Rückseite geflickt und nun läuft alles.


    Zum Haare raufen, einen funktionierenden CIA umsonst entlötet, entbeint und repariert zu haben :)


    DANKE!


    (du kommst jetzt 2x in meinem täglichen Gebet vor)

    Moin,


    ich habe hier eine hartnäckige 469 Rev. B, bei der ich keinen Cursor bekomme. Den CIA1 (U1) habe ich bereits ausgelötet und in einem anderen Board getestet, ist ob fehlender Beinchen, die wieder angelötet wurden, ok.
    Auch habe ich einen anderen CIA im fraglichen Board getestet, mit dem selben Ergebnis. Die IRQ-Leitung hat Durchgang zur CPU, Spannung ist auch ok.
    Eine Floppy läuft an und hört auf, der C64 reagiert auf RUNSTOP/RESTORE, aber nicht auf anderweitige Blindeingaben.


    Hat hier jemand noch eine Idee? Kann ich weitere Leitungen auf Durchgang prüfen, wenn ja, wo?

    Das Bild sieht mir aber eigentlich schon nach S-Video aus, bei dem typischerweise das Chroma-Signal zu stark ist. Hier soll ja ein Widerstand von 200 Ohm oder so helfen.