Posts by Der Retroluzzer

    Kommt sehr wahrscheinlich auch auf die Grafikkarte an.


    Jedenfalls läuft weder Gamecube noch PS2 vernüftig auf meinem I5-Notebook, ist allerdings auch schon ein etwas älteres Modell.

    Habe davon aber auch nicht wirklich Ahnung, nehme da lieber die echten Konsolen.

    Ich habe einen Mac Mini mit i7 von 2018 als Batocera Box hier laufen. Der kann die Generation PS2, Gamecube, XBOX recht gut emulieren, die meisten Sachen laufen sauber. Allerdings eben nicht alles. Ich weiss nun nicht, ob es an fehlender Grafik- oder Rechenpower liegt, aber die GC-Fassungen der späteren Need For Speed laufen nicht gut (Videosequenzen verstümmelt, Spiel zu langsam) , F-Zero GX z.B. auch nicht (langsam, sehr viele Grafikfehler). XBOX und PS2 scheinen im Vergleich leichter zu emulieren sein, da habe ich überhaupt keine Probleme feststellen können.


    Ich denke es kommt da auf die richtige Kombination von Onboard-Grafik und Prozessor an. Ich habe noch so einen alten Lenovo Mini-PC von 2015 mit i5, der aber nicht schlechter zu sein scheint als der Mac Mini. (Will den noch für die LuheCon fertig machen und habe bisher noch nicht so viel damit gemacht).

    Eisfach gibts da ja leider nicht 😐

    Wenn der lange genug in der Getränketruhe liegt, ist der auch fast wie gefroren!

    Hoffen wir mal, dass man es in absehbarer Zeit kaufen kann.

    Kaufen? Echt? Wird es da eine boxed Version geben? Das wäre ja toll.

    So Rennspiel hatten wir imo noch nicht ....

    Wir könnten zwei Amiga verbinden und Lotus 2 übers Kabel spielen, immer vier Leute, das macht immer Laune!

    Witzisch... ;)


    Aber mal ernsthaft: Das Projekt wurde 2015 geboren. Noch im gleichen Jahr gab es die ersten Previews als Video und seitdem konnte man das zwar auf so ziemlich jeder DoReCo Party anspielen und bewundern, aber der geneigte Konsument sieht keine Veränderung mehr, das Spiel wirkt fertig. Ich denke mal, so ziemlich jeder der das Spiel ausprobiert hat sagt das.


    Und wenn man es halt regelmässig präsentiert ohne es zu veröffentlichen muss man sich auch gefallen lassen, dass nach 9 Jahren die Fragen eben komisch werden. Zum Beispiel dass das auf der nächsten DoReCo Party veröffentlicht wird, ist nicht nur mein persönlicher Running Gag seit Jahren um diesen Schmerz zu ertragen, sondern auch ein Wink mit dem Zaunpfahl, der aber offenbar nicht wahrgenommen wird. Hey, manche Leute die in dem Thread geschrieben hatten leben schon gar nicht mehr...


    Ihr könntet euch so schön feiern lassen, und ihr hättet es auch vom Hals. Dann könntet ihr euch um wichtigere Dinge kümmern! MonsterBuster und HERO zum Beispiel :emojiSmiley-48:

    Da Du eh lackieren musst, kannst Du diese aufgebrachte Schablone zuerst ja soweit bearbeiten, dass Du die Texturierung "draufgestempelt" bekommst.

    Ja, das ist wohl auch die Vorgehensweise, die ich jetzt verfolge. Ich entwerfe die Schablone und lasse die erstmal so drucken.

    Eine Pei Auflage für das Druckbett hat Dein gewünschtes Muster und
    die Haftung ist auch groß :)

    Danke. Sagst Du mir bitte, was das genau ist? Ich habe nullkommanull Ahnung von der 3D Druckerei...

    Hier mal ein Bildchen wie die Oberflaeche aussieht mit der PEI Texturplatte.

    Das wäre zumindestens eine Andeutung, aber vielleicht kommt es auf dem Bild auch nur nicht so raus. Ich möchte nur auf keinen Fall einfach nur eine glatte Platte da drauf kleben, das sähe wirklich nicht gut aus. Habe mal mit der Oberschale vom C128 experimentiert (drangehalten), das kann man nicht machen.

    Verstehe. Also bietet es sich wohl eher an, das Teil nachträglich an der Oberfläche zu bearbeiten.


    Bei mir ist es die Struktur des Tastaturgehäuses eines CBM 8032SK, das sieht so aus:



    Da soll eine neue Schablone für eine C128D Tastatur drauf. Ziel soll sein, dass man am Ende (nach einer entsprechend vorsichtigen Lackierung) möglichst nicht mehr sieht, dass das nicht original ist.