Hello, Guest the thread was called1.6k times and contains 5 replays

last post from Stefan Both at the

C128D Blech völlig verwirrt...

  • Jetzt war ich 2Tage lang so schön am Arbeiten... aber lest bitte weiter


    Nach dem Ihr mir mit Tips weitergeholfen habt, verbrachte ich die letzten 2 Tage
    damit, Disketten für/mit dem 128er zu bespielen.
    Der Rechner war mehrmals bis zu 3 Stunden "unter Dampf" und ich habe in allen
    3 Betriebsmodi gearbeitet. Das letzte was fünktionierte, war im CP/M Modus, das
    "unzippen" von Microsoft-Basic.
    Da ich für den 128er Modus noch formatierte Disketten benötigte, resettete ich den
    Compi, um ein entsprechendes Programm zu laden.
    Nach der normalen Einschaltmeldung (Microsoft.... Ready) und dem Drücken der
    "F2" Taste dann dieses Bild: .


    Eine Möglichkeit eine Diskette zu booten gibt es auch nicht mehr.
    Im 128er Modus hängt er sich währenddessen auf, im CPM Modus
    springt er in den Monitor:


    Ich dachte zunächst an ein Hitzeproblem... wenn es eins war, dann hab ich
    es trotz 4 Std. Pause immer noch. Ein Zerlegen des Rechners (IC´s festgedrückt)
    mit anschließendem Bad in "Kontakt 60" brachte auch keine Hilfe.


    Kann mir jemand helfen? Ersatzteile sind vorhanden, wo der Lötkolben heiß wird,
    weiß ich jetzt auch... aber womit anfangen?


    Wo ich gerade beim Fragen bin... Warum ist "U36" Leer? Scheint normal zu sein,
    da ich bei etlichen anderen Platinen das Selbe feststellte...


    Liebe Grüße


    Stefan Both

  • Hallo JM,


    Ja, der 64er Modus funzt.(Spiele gerade GI-Joe)
    Er zeigt auch die vollen 38911 Bytes an.


    Leider laufen die restlichen Modi auch
    nach längerem Ausschalten noch nicht (gerade wieder
    versucht) Das einzige, was jetzt NOCH länger läuft,
    ist der "Directory - Versuch" im 128erModus.
    Dafür "Pingt" er auch jetzt öfter (5-8Mal).


    Was kann man daher ausschließen?
    (Deine Frage hat doch auf was abgeziehlt?)



    Stefan

  • Meine Frage hat darauf abgezielt, dass der 128´er Modus immer den vollen Speicher anzeigt. Im 64´er Modus hingegen wird der Speicher tatsächlich geprüft.
    Wenn der 64´er Modus läuft, dann würde ich dort mal einige Testprogramme ausprobieren.
    Welche Testprogramme es für den 128´er Modus gibt, weiß ich leider nicht.


    Gruß Andreas

  • Ich hab´s !!! Er läuft wieder!!!


    Der Tip mit dem 64er Modus, und ein Tip von C64 Doc haben mich
    auf die richtige Spur gebracht.


    Habe dann mal versucht, vom "9er" Laufwerk zu laden...
    , Load"$",9 -> List ...Tadellos ?Hm?, Load"*",9,1 -> Run... Funzt??!?


    Aber warum klappt dann der 64er Modus auf LW "8" ?
    Controller kann also nicht kaputt sein (zumindest "unwahrscheinlich")
    Kurzum... Laufwerkstausch (NUR LW) mit nem externen ... einschalten...
    läuft tadellos.


    Muss wohl mit dem bei der 1541 nicht vorhandenem 2.Kopf zu
    tun haben....


    Baue das Laufwerk jetzt in´s externe Gehäuse ein...
    -braucht geöffnet weniger Platz... mal sehen, ob ich den genauen
    Fehler ermitteln kann...

    Für alle, die das Laufwerk auch mal tauschen müssen...
    :bmotz:
    ACHTUNG:
    Die Stecker LW<->Platine sind beim Externen um 180° gedreht !!!
    Hab´s gerade noch so vor´m Einschalten gesehen. :motz:


    Vielen Dank für Eure Hilfe !!!