Posts by tokra

    BTW, ab dem 1. Juli 2021 soll auch die 22,- EUR Grenze generell wegfallen, damit fällt dann auch für kleinere Beträge die Einfuhrumsatzsteuer an.

    Das bestätigt mich (leider) in meiner Ansicht, dass die UK als Land zum Bestellen praktisch uninteressant geworden sind. Wirklich schade, weil ich da bislang immer gerne mal was bestellt habe. :(

    Also, das ist doch nun wirklich nicht zu Ende gedacht. Erstmal gibt es manche Dinge eben nur bei bestimmten Leuten außerhalb der EU und außerdem macht es vom Preis faktisch kaum einen Unterschied. Beim Import zahlt man die 19% Einfuhrumsatzsteuer, spart sich dafür aber die bislang enthaltene britsche VAT von 20% (wenn der Versender es korrekt kalkuliert). Zoll fällt sowieso erst ab 150 EUR Warenwert an und ist meistens von der Höhe auch zu vernachlässigen. Einzig die Zollabwicklungsgebühren von 6 EUR kommen ggf. oben drauf. Ich bestelle schon seit 25 Jahren immer wieder Sachen aus den USA/UK usw. und Zollabwicklung ist echt eines der kleineren Problemchen. Solange die Versender vernünftig arbeiten und die VAT auch tatsächlich vorher abziehen und nicht so komische Versender wie DHL Express nehmen, läuft das alles problemlos. Klar, müssen die Engländer da jetzt auch ein bisschen lernen.

    Ja, wie erwartet hat das Gerät Composite auf der oberen der 5 Cinch-Buchsen (und Stereo-Audio auf den unteren zwei). Dann sollte dieses Kabel das richtige für dich sein:

    https://www.polyplay.xyz/Cinch…-Commodore-Atari-15-Meter

    Siehe auch die Rezension, die bestätigt, dass dies ein FBAS (=Composite)-Kabel mit 2 Audio-Leitungen ist, also genau was Du für deinen TV brauchst.

    Ein "Universal"-Kabel mit dem du für alle Anzeigegeräte gewappnet bist, gibt es so nicht. S-Video wird sowieso von TVs kaum noch unterstützt und dann hast Du da auch noch 3 verschiedene Steckermöglichkeiten (SCART, S-Video-4pol., oder getrennt Chroma und Luma jeweils per Cinch für Commdore-Monitore)

    Schreib mal die genaue Typ/Modellbezeichnung von deinem TV. So wie ich das sehe sollte die oberste Buche von den 5 Cinch-Buchsen auch ein Composite-Signal verstehen. Müsste man aber mal in der Anleitung schauen. Dann würde ein relativ einfaches Kabel von DIN auf 2 Cinch reichen (Video+Audio) sowie ein Cinch-Doppler, damit Du beide Audio-Eingangsbuchsen am TV bekommst.

    Normal sollte auf der PC-Tastatur die F1-Taste die ESC-Taste beim C128 sein. Die oberen beiden 4er-Reihen beim C128 sind F1-F8 bei VICE (bei Symbolic-Keymapping). Auch noch beachten ist, dass bei ESC-Sequenzen die Tasten immer nacheinander gedrückt werden, nicht gleichzeitig wie bei Shift.

    GOSUB ist glaube ich etwas langsamer. Aber vielleicht kannst Du die Logik so umbauen, dass die ganzen IF-Abfragen erst kurz vor dem POKEN der Werte erfolgen und dann ggf. den Wert nachträglich korrigieren. Dann hast Du die nur einmal im Code und wiederholst die nicht ständig. Wenn ich das richtig sehe prüfst Du jeden Wert 3 mal, also 12 IF-Abfragen. Wenn Du das vor dem POKE machst, wären es nur noch 4 Abfragen. Am Ende ist es immer ein Abwägen zwischen Länge und Geschindigkeit.

    Warum nicht mit ON JR GOSUB arbeiten?


    Die meisten kriegen das aber schon nicht gebacken, die Rechnung außen anzubringen

    Was auch nicht unbedingt hilft. Oder es muss vielleicht nochmal besonders kenntlich gemacht werden?

    Was da außen dranklebt, interessiert mein Zollamt hier normalerweise überhaupt nicht.

    Das ist nicht die Schuld "deines" Zollamtes, sondern die Schuld der Zöllner im IPZ, siehe hier: https://www.paketda.de/dhl-global-forwarding-frankfurt.html
    Die entscheiden da (im Schnellverfahren) ob die Sendung vor Ort abgefertigt werden kann oder ob der Empfänger selbst verzollen muss. Bei ca. 500.000 Sendungen pro Tag kann ich mir schon vorstellen, dass die Sendungen da alle Bedingungen erfüllen müssen, weil zum Raussuchen usw. gar keine Zeit da ist. Also muss da schon alles stimmen: Ordentliches Zollformular außen an der Sendung und Rechnung in entsprechend beschrifteter Einstecktüte. Wenn da irgendwas nicht 100%ig ist, geht's halt an das lokale Zollamt des Empfängers, der sich dann drum kümmern muss. Wie gesagt bekommt das praktisch keiner der kleinen Händler aus dem Ausland richtig hin und die großen verzollen inzwischen eh vorab.

    Manche Versandhändler (wie Amazon) versenden das schon komplett verzollt und wickeln das auch alles für den Kunden ab, da zahlt man das also schon mit dem Verkaufspreis und hat keine Probleme mehr beim Empfang. Kleinere Händler können das oft nicht (weil man da erstmal Verträge mit Zollabwicklern braucht). Richtig dämlich ist es dann, wie die Versender trotzdem mit der UK-Umsatzsteuer berechnen und man in Deutschland dann nochmal die deutsche Umsatzsteuer zusätzlich zahlen muss und dafür auch noch zum Zollamt fahren darf. Wenn die Versender die Zollangaben vernünftig machen würden (Rechnung und Zolldokumente AUSSEN am Paket anbringen) würde die Post das auch automatisch verzollen können ohne dass man zum Zollamt muss. Die meisten kriegen das aber schon nicht gebacken, die Rechnung außen anzubringen und schreiben sogar Fantasiewerte auf die Zollinhaltserklärung.

    Schön finde ich auch diese Variante aus "Programming the Commodore 64" von Raeto Collin West (adaptiert von mir):

    Code
    1. 10J=PEEK(56320) AND 31:J=(J OR 31) - J
    2. 20ON J GOTO N,S,,W,NW,SW,,E,NO,SO

    Und was passiert, wenn der User gerade nichts macht? Dann ist Peek(56320)=127, und der Wert von J am Ende von Zeile 10 ist Null.

    wie wär's mit: 30 GOTO 10
    und die Feuertaste kann man auch noch abfragen: 15 IF J=16 THEN {FIRE}
    oder in die ON J GOTO-Abfrage in Zeile 20 anfügen: ON J GOTO N,S,,W,NW,SW,,O,NO,SO,,,,,,FIRE,N+FIRE,S+FIRE,,W+FIRE,NW+FIRE,SW+FIRE,,O+FIRE,NO+FIRE,SO+FIRE

    Schön finde ich auch diese Variante aus "Programming the Commodore 64" von Raeto Collin West (adaptiert von mir):

    Code
    1. 10J=PEEK(56320) AND 31:J=(J OR 31) - J
    2. 20ON J GOTO N,S,,W,NW,SW,,E,NO,SO

    Hmm, also ein ähnliches Teil hatte ich auch mal und damit gab's auch an VGA ein Bild. Wirklich empfehlenswert ist das aber nicht. Gebrauchte LCD-TV mit SCART-Eingang kosten auch nicht mehr als so ein Konverter und die Ausgabequalität ist meistens besser und der Anschluss deutlich einfacher.

    Hmm laut RAM Test Programm deckt die Erweiterung doch alle möglichen RAM Plätze ab.


    Aber irgendwie ist die instabil. In einem meiner VC20 läuft das Testprogramm nicht durch, im anderen schon aber das Spiel stürzt auf beiden kurz nach dem Titelscreen ab.


    Vorsicht! Nur weil das Test-Programm anzeigt, dass RAM da ist heißt das eben gerade NICHT, dass es funktioniert oder keinen Crosstalk gibt, dafür sind ja gerade erst die späteren Tests dann da! Wenn die auf FAIL gehen stimmt halt irgendwas nicht. Ich würde vorschlagen, erstmal ALLES abzuschalten, den Test durchlaufen zu lassen und dann nach und nach die Bereiche erst einzeln und dann mehrere zusammen zu aktivieren per DIP-Schalter, um zu sehen welcher Bereich Probleme macht.