Posts by Tom Phobos

    Wer hat denn noch Interesse an einer IEC/Floppy/Ram-Platine? Bitte hier keine Antworten posten, ich will den Thread nicht zuspammen.

    Hmm, ich kann Dir leider keine PN schicken (kein Icon, weder für PN, noch für Mail) , daher dann doch hier: Ich hätte gerne von beiden Platinen jeweils eine :-)

    Schick mir doch bitte mal ne PN, bei mir im Profil sollte alles freigeschaltet sein.

    Du müßtest zusätzlich noch einen Pin (DECEN) auf GND legen, dann startet der KIM nach einem Reset. I/O Platinen habe ich im Moment leider keine mehr .....

    Ah, okay, Thx, dann werde ich den Port wohl erstmal rein für die Spannungsversorgung nehmen. Und wenn mal wieder I/O-Platinen verfügbar sein sollten melde ich mich hiermit schon mal dafür an :-)

    Ach so, apropos I/O-Karte: Bisher habe ich nur die KIM-1- und die Tastatur-Platine, die I/O-Platine würde mir also noch fehlen. Hat vielleicht noch jemand eine da, die er verkaufen würde? :-)

    Ohne diese Platine reichen für den reinen Betrieb (ohne Tape und Co) doch die 5V am I/O-Port aus, oder? Sprich, Buchsenleiste, 5V am entsprechenden Port, Masse und der KIM-1 müßte auf jeden Fall schon mal starten. So zumindest war mein Plan ;-)

    Freut mich, dass es einen weiteren KIM-Nachbauer gibt :) Bevor Du Dich durch den ganzen Thread durchkämpfst, ich habe eine Aufbauanleitung für den KIM und die I/O-Karte geschrieben. Falls Du die noch nicht hast, kann ich sie zum Download einstellen (aber erst Freitag, da ich erst dann nach Hause komme).

    Eine Aufbauanleitung für den KIM hab ich schon (KIM-1_Aufbauanleitung16-10-22-3.pdf). Dort habe ich auch die Bauteileliste für die Bestellung her genommen.

    Die Anleitung für die I/O-Karte fehlt mir allerdings noch, da wäre es klasse wenn Du sie zum Download einstellen würdest :-) Den Aufbau des Rechners hab ich mir eh erst für den Urlaub zwischen den Feiertagen eingeplant, hat also auf jeden Fall Zeit ;-)

    Sodele, ich bin nun auch stolzer Besitzer einer Ralf-Kim-1-Platine :thumbsup:

    TurboMicha hatte mich auf der DoReCo-Party total damit angefixt. Bisher hatte ich nur einen Kim-Uno. Der ist zwar auch nicht schlecht, aber halt weit weg vom Original.


    Also denn, die erste Reichelt-Bestellung mit diversen Bauteilen ist schon angekommen. Reichelt hatte zwar nicht alles da, der Rest wird dann irgendwo anders bestellt. Kondensatoren bspw. bei Pollin :-)


    Okay, dann werde ich mal die 96 Seiten dieses Threads hier durchgehen und euch bestimmt auch noch mit der ein- oder anderen Frage löchern :-)

    Bei mir war es tatsächlich ein Pong-Clone, der mich zu den Konsolen und Computern geführt hat.

    Es muß irgendwann in den 70ern gewesen sein als wir zu meinem Onkel zu Besuch gefahren sind. Und da stand dann so ein Teil unterm Fernseher. Mein Onkel war ganz stolz darauf und zeigte jedem ein paar komische Balken auf dem Fernseher. Damals hab ich mir noch nichts dabei gedacht (naja, das Testbild hatte ja schließlich auch Balken, wenn auch farbig). Als er mir dann das komische Teil mit dem Rädchen in die Hand gab, ich dieses dann drehte und sich der Balken darauf hin bewegte war es um mich geschehen :D


    An das zweite Videospiel kann ich mich leider nicht mehr erinnern, wohl aber wo ich es gespielt habe. Meine Eltern hatten damals einen Bekannten, der Heinz. Diesen würde ich als einen der ersten Videogames-Nerds bezeichnen. Er hatte damals alles... und ich meine, so ziemlich alles, was man in Deutschland an Konsolen zu kaufen bekam. Ob Atari VCS, Intellivision oder sein ganzer Stolz, das Colecovision, all diese Schätze standen unter seinem Fernseher. Und wenn es dann von den Eltern hieß "Kommt, wir fahren zum Heinz" war das jedes Mal ein ganz persönlicher Feiertag für mich :D

    Jepp, war wieder eine total geniale Veranstaltung :emojiSmiley-02: Viel gesehen, viel gequatscht, viele alte Freunde gesehen und viele neue Leute kennengelernt. War auf jeden Fall super klasse :-)

    Vielen Dank an alle die da waren und einen besonderen Dank an die Orga für diesen tollen Tag :-)