Posts by LastNinja

    kbr:
    Glückwunsch zum heilen Netzteil....
    Wo sitzt denn der T4 oder haste im Vergleich zum meinem Netzteil wieder ein anderes?




    Oder hier in groß


    Ich sehe da drei Tranis auf einem Haufen und einer bissl weiter rechts.
    Welcher ist der T4?
    Wie messe ich die vier Teile durch ? (doch mal zur Arbeit schleppen, nach deinem Erfolg)
    Macht es Sinn gleich alle zu tauschen? Kosten ja nur 50cent.
    Hoffe, dass es bei mir auch daran liegt....wäre ja stark...
    Was waren denn deine Symptome? Bei mir lief der Lüfter kurz an und dann war es tot.


    Aus diesem Thread

    Ach....so lange das Bilder besser wird, als das jetzige Composite-Bild, bin ich mehr als zufrieden (was den Beamerbetrieb betrifft)
    Sollte das Bild auch gleichwertig am LCD sein, wären das zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Erwartungshaltung ist normal.


    Wie es schon in der Kundenrezensionen steht:
    Bezüglich der Bildschärfe: Es sieht so aus, als würden die Pixel beim Upscaling interpoliert werden, so dass es nicht ganz so pixelig aussieht. Jemand mag dies als Unschärfe interpretieren. Ich selbst empfinde dies als Qualitätsmerkmal.
    Das sehe ich ähnlich und es stört mich nicht (siehe Bild von IK+).
    Hauptsache die Farben stimmen, es flackert nix und das Scrolling ruckelt nicht.

    Superingo


    Ein Acer P1303W


    Der Sound geht natürlich über die Anlage raus.
    Das Gerät ist klein und handlich und wiegt keine Tonne. Ist kleiner als die XBOX1.
    Schon ein feines Teil. Auch nett über DVB-T zu betreiben um im Sommer der Garage Fußball (WM/EM) zu glotzen, während man grillt.


    Ich werde den Konverter mal bestellen, wenn der ein gutes Bild macht, werden die fetten TV-Röhren wohl aus dem Keller rausfliegen

    Hatte gestern langeweile und hab im Keller mal wieder den Beamer angeschlossen.
    Der Beamer hat als Eingänge: Composite-VGA-HDMI und SVideo-Mini (cool, für den Cevie).


    Der Cevie bringt auch ein sehr gutes Bild
    Mit dem Bild bin ich zufrieden.


    Von Weitem:
    ikbeamer2.jpg
    Hier hat die Kamera -aufgrund der Dunkelheit- Probleme, dass Bild originalgetreu darzustellen


    Nahaufnahme:
    ikbeamer.jpg


    Auf den Bildern ist es ein Bildschirmdiagonale von 200cm.
    Wobei der Abstand (Beamer - Wand) genau 2,70 beträgt.
    Bei IK+ kommt noch der Bildschrimrahmenabzug...ergo 157 cm Diagonale
    Selbst das viel zitierte Giana-Intro-Scrolling ruckelt nicht. Scroller in Demos ebenfalls nicht.



    Dreamcast lief über vorhandenen VGA-Adapter ebenfalls sehr gut. Aufgrund der Größe kam schon Spielhallenatmo (Daytona/Sega Rally) auf.
    (Bild spare ich mir, sieht fett aus)


    PS1/PS2/NES/SNESMegaDrive/Gamecube waren via Composite nicht so berauschend...
    Das sieht auf Röhre/LCD via RGB-Kabel um Einiges besser aus.


    Da dachte ich mir, ein SCART to HDMI-Converter wäre doch nicht schlecht.
    Ein Teil, was auch ein RGB-Signal verdaut und an den Beamer über HDMI-in anschließend auf die Leinwand gibt.


    Bin dann beim Googlen auf diesen Konverter gestoßen:



    Dieses Teil verdaut auch die RGB-Signale. So könnte ich auch den Amiga über Scart-RGB-Kabel an den Beamer betreiben.
    Bzw. den Amiga am LCD betreiben (der ja HDMI in hat)


    Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit dem Teil?
    Die Kundenrezensionen lesen sich ja schon mal gut und hört sich für Konsolenfreaks nach All-round-Lösung an.

    **Achtung Ur-ALT-THREAD!!!!**




    Ich möchte das Thema hier noch mal aufgreifen:


    Ich habe noch einen PANASONIC LCD 37" HD-Ready.
    Mit allerlei Anschlüsse hinten:
    2 x HDMI ( 19 PIN HDMI Typ A )
    2 x SCART ( 21 PIN SCART ) Modis: RGB, Video, S-Video (so sind die Scart-Buchsen beschriftet)
    Component-Video-Eingang ( RCA Phono x 3 )
    Audio Line-In ( RCA-Phono x 2 )
    S-Video-Eingang ( 4 PIN Mini-DIN )
    Composite-Video-Eingang ( RCA-Phono )


    Das C64 Bild über Scart to S-Video-Kabel war bescheiden (die Farben waren so verwaschen)
    Mittels Mini Din-Svideo wurde es merklich besser und sieht jetzt so aus


    CIMG2417.jpg CIMG2421.jpg


    Das Scrolling beim Spielen ist auch ok.


    Aber zum Thema zurück.


    Das Amiga-Bild fand ich am 1084 auch immer zu klein, weswegen der Amiga via RGB to Scart-Kabel


    CIMG2416.jpg


    am Röhrenfernseher angeschlossen war. Die Röhre kann die Modis (Video/S-Video/RGB). Das Bild war auch immer Top.


    Jetzt dachte ich mir, schließe ich den Amiga mal an den o.g. LCD an.
    Ich bekomme aber nur ein weißes Bild (so wie nach einem Amiga-Reset), allerdings läuft der Sound (z.b. mal Turrican reingeladen)
    Aber halt kein Bild.
    Kann mir jemand aufgrund des o.g. Datenblatts sagen, woran es liegen könnte?


    Zweites Anliegen:
    Den C64 betreibe ich mittels Mini-Din-Kabel (S-Video) an einem Beamer. Das Bild ist erste Sahne und das Scrolling ebenfalls.
    Folglich wird der Cevie an Game-Events über den Beamer laufen.


    Wie bekomme ich den Amiga 500 an einen Beamer, wenn es an den o.g. LCD nicht funzt?
    Vorhanden sind VGAin, S-Video (Mini Din), Video (Mini Din), Video (Chinch-gelb) HDMI, ....und das wars dann auch.
    Gibt es eine Möglichkeit das RGB Signal irgendwie in den Beamer zu bekommen?

    Und wie sieht es mit dem Cevie am Samsung via VGAin aus.
    Referenz: Giana Sisters Scroller? Farbkontrast?


    Danke schon mal für den PS1-Bericht

    @Ace


    Haste vielleicht ne PS1 zur Hand?
    Würde mich mal interessieren, wie das Bild auf einem TFT aussieht...
    Auf LCD (selbst über PS2-Scart) ist das PS1-Bild schon arg pixlig.


    marvin
    Da Ace keine hat, du vielleicht? (sofern dein Konverter geliefert wird)

    Kollege und ich haben uns gestern zum zweiten Mal zum Daddeln verabredet.
    Durch einen dummen Zufall rausgefunden, dass wir noch im 8-16Bit-Modus ticken.
    Man, da arbeitet man 5 Jahre zusammen (nur andere Abteilung) und findet durch Zufall raus, dass man sich für Commodore und den alten Stuff aus den 80/90er interessiert.


    Der erste Termin war Anfang Dezember beim ihm.
    Hauptsächlich VCS 2600 und beim C64 hängengeblieben.
    Wer jemals VCS 2600 über Antennenkabel auf einem 50" Plasmascreen gedaddelt hat, der spricht nie wieder von Augenkrebs........



    Aber irgendwie juckte uns das gar nicht.
    Egal, versumpft sind wir am Cevie und am VCS.


    Gestern fand der Nachmittag, Abend, Nacht bei mir statt...
    Getroffen um 16.00 Uhr. Ende war 05.00 Uhr.
    Leider habe ich gar keine Bilder gemacht.
    Geplant meinerseits war eigentlich alles vom Cevie - über Dreamcast, PS1, PS2, Gamecube, XBOX1, XBOX360 - und bissl Emulator-Kram.
    Also zwei Wäschekörbe voll Soft/Hardware aus dem Keller ins Wohnzimmer gebracht (Kinder und Frau wurden für diesen Tag ausgelagert)


    Mein Kumpel hat sein C64 wiederbekommen, der zur Reperatur (Danke Gerrit) bei mir verweilte.


    Kurz Turrican auf dem C64 eingelegt....ääähhh....gemountet. Währenddessen kamen wir auf den Amiga zu sprechen...den kannte er damals nur von Freunden.
    Also den Amiga + div. Diskboxen aus dem Keller geholt und Turrican 1-3 gezockt und eine weitere Software-Reise durch die Vergangenheit (ging länger als geplant).
    Viele Games wurden nur angespielt. Folglich steht der nächste Abend unter dem Motto AMIGA und die Aufgabe für den Kumpel evtl. noch einen Amiga zu besorgen.
    Allerdings fand er in WINUAE eine gute Alternative.


    Cevie und Amiga wurden oldschool am 1084 betrieben. Sound über die Anlage.


    Ruckzuck war Mitternacht.
    PS2 angeworfen und darüber VCS und das (S)NES emuliert. Das emulierte Bild sah an einem 46" Samsung-LCD sah besser aus, als es die Originalkonsolen wohl jemals können. Es war über die PS2-Pads sogar leichter zu spielen.....
    Festgestellt: Kumpel braucht jetzt ne PS2 mit Chip (hat noch jemand sowas von euch?).
    FreeMCBoot fällt flach, da er auf jeden Fall auch PS1-Games damit zocken will.


    Tja, zwischen um 02.00 Uhr habe ich Metal Slug Anthologie (NTSC) in die PS2 geworfen. Das ging dann bis kurz vor 05.00 Uhr.


    Festgestellt:
    geiler Abend, wo die meiste Zeit für den Amiga 500 draufging, der gar nicht vorgesehen war. "Totgeglaubte" leben wohl doch länger.
    Schade, keine Bilder gemacht.


    Im Februar gehts weiter....

    Eben....daher hätte ich gerne gewusst, wie es über VGAin am Samsung aussieht.
    S-Video habe ich bereits getestet und für ungeeignet befunden.

    @Ace
    Besitzt du einen LCD/Plasma mit VGA in?
    Mich würde mal interessieren, wie das an einer großen Glotze aussieht.
    Hab zwei LCDs.
    Einer kann noch SVideo, aber das Bild sieht über S-Video-Kabel auch eher bescheiden aus.
    Von daher interessiert mich, wie es mit Konverter an einem LCD TV mit VGAin wohl aussieht.
    Der Preis des Konverters wäre dann ok für mich.

    Auch hier noch mal ein fettes Dankeschön an Gerrit für seine Mühen und Arbeiten an beiden Boards.


    Bei der ASSY 250469 war es nur der CIA, vom dem hatte ich noch einen
    Danke fürs Sockeln,



    Bei der ASSY 250425 neuer Kernal und Kleinigkeiten und leider auch der SID
    Kann Gerrit vielleicht mehr zu sagen.


    Vielen Dank


    Wieder zwei Cevis gerettet


    Hat noch jemand günstig einen SID 6581 zu verkaufen?

    Internation Karate plus gabs glaub ich auch noch für PS1



    hehehe...und ich dachte immer, ich kenne alle Versionen von IK+.
    Aber die Iso von IK+ ist mir nie untergekommen.
    Auf EBay wird das Orginal grad angeboten.


    Aber wie ich auf youtube sehe, ist es nur eine für die PSX angepasste 16 Bit-Amiga-Version. Außer das hier noch (weiter hinten im Video) die Kicks auf dem Pad erklärt werden.



    Nun ja...
    dann werfe ich doch lieber den Cevie für ne Runde IK+ an


    Sorry fürs Offtopic.