Posts by LastNinja

    Mal ne doofe Frage....
    Bietet jemand von euch auch einen plug&play-Service an?
    Also gegen Vorkasse besorgen, flashen, weiterschicken, so dass man nur noch einbauen muss?
    Ich bin nicht so der große Frickler und würde mich beim Flashen wieder zu blöde anstellen und das Teil würde verstauben.


    Macht jemand diesen Service?
    Wenn ja, wie hoch wäre der Preis?


    Danke....ein User hier hat mir seine Hilfe angeboten
    Meine Nachfrage ist somit ersma erledigt...

    Mal ne doofe Frage....
    Bietet jemand von euch auch einen plug&play-Service an?
    Also gegen Vorkasse besorgen, flashen, weiterschicken, so dass man nur noch einbauen muss?
    Ich bin nicht so der große Frickler und würde mich beim Flashen wieder zu blöde anstellen und das Teil würde verstauben.


    Macht jemand diesen Service?
    Wenn ja, wie hoch wäre der Preis?

    Wir (Kumpel und ich) treffen uns 1x Monat.
    Anfänglich noch viel C64 und VCS.....1x nur Amiga-Session
    Dann kam der Beamer hinzu (ich hab mit S-Video ein genauso rattenscharfes Bild).
    Wir sind dann bei Xbox 360 hängengeblieben....


    Dann habe ich mir zwei Flipper (Rollergames / Terminator 2) gekauft....und wir haben mal die ganze Nacht durchgeflippert...


    Demächst ist aber wieder Cevie dran....
    Bzw.....lach....PS1/PS2 via Beamer (S-Video macht auch dort ein nettes Bild...)
    Metal Slug über Beamer wollte ich mir immer schon mal gönnen.


    Ninja: Bilddiagonale 2m x 1,50 m

    Stichwort Anleitung:


    Interessant ist auch, dass ein verdammt hoher Prozentsatz -trotz deutscher Anleitung- keinen Videorekorder programmieren können.
    Weder heutzutage noch damals.


    Offtopic:
    Beruflich fällt mir auf, dass Anwender selbst bebilderte Anleitungen (mit deutschen kurzen Texten) nicht lesen (und umsetzen) können.
    Sie schreien sofort nach ihrer "Mama" in Form des Admins.
    Der häufigste Kommentar ist immer: "Was soll ich mir denn noch alles merken?" und das nicht mal von der +50 Generation. Da ist auch studiertes Jungvolk dabei.
    Selbst immer wiederkehrende Probleme und deren Lösungen werden sich NICHT notiert....

    kbr:
    Glückwunsch zum heilen Netzteil....
    Wo sitzt denn der T4 oder haste im Vergleich zum meinem Netzteil wieder ein anderes?




    Oder hier in groß


    Ich sehe da drei Tranis auf einem Haufen und einer bissl weiter rechts.
    Welcher ist der T4?
    Wie messe ich die vier Teile durch ? (doch mal zur Arbeit schleppen, nach deinem Erfolg)
    Macht es Sinn gleich alle zu tauschen? Kosten ja nur 50cent.
    Hoffe, dass es bei mir auch daran liegt....wäre ja stark...
    Was waren denn deine Symptome? Bei mir lief der Lüfter kurz an und dann war es tot.


    Aus diesem Thread

    Ach....so lange das Bilder besser wird, als das jetzige Composite-Bild, bin ich mehr als zufrieden (was den Beamerbetrieb betrifft)
    Sollte das Bild auch gleichwertig am LCD sein, wären das zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Erwartungshaltung ist normal.


    Wie es schon in der Kundenrezensionen steht:
    Bezüglich der Bildschärfe: Es sieht so aus, als würden die Pixel beim Upscaling interpoliert werden, so dass es nicht ganz so pixelig aussieht. Jemand mag dies als Unschärfe interpretieren. Ich selbst empfinde dies als Qualitätsmerkmal.
    Das sehe ich ähnlich und es stört mich nicht (siehe Bild von IK+).
    Hauptsache die Farben stimmen, es flackert nix und das Scrolling ruckelt nicht.

    Superingo


    Ein Acer P1303W


    Der Sound geht natürlich über die Anlage raus.
    Das Gerät ist klein und handlich und wiegt keine Tonne. Ist kleiner als die XBOX1.
    Schon ein feines Teil. Auch nett über DVB-T zu betreiben um im Sommer der Garage Fußball (WM/EM) zu glotzen, während man grillt.


    Ich werde den Konverter mal bestellen, wenn der ein gutes Bild macht, werden die fetten TV-Röhren wohl aus dem Keller rausfliegen

    Hatte gestern langeweile und hab im Keller mal wieder den Beamer angeschlossen.
    Der Beamer hat als Eingänge: Composite-VGA-HDMI und SVideo-Mini (cool, für den Cevie).


    Der Cevie bringt auch ein sehr gutes Bild
    Mit dem Bild bin ich zufrieden.


    Von Weitem:
    ikbeamer2.jpg
    Hier hat die Kamera -aufgrund der Dunkelheit- Probleme, dass Bild originalgetreu darzustellen


    Nahaufnahme:
    ikbeamer.jpg


    Auf den Bildern ist es ein Bildschirmdiagonale von 200cm.
    Wobei der Abstand (Beamer - Wand) genau 2,70 beträgt.
    Bei IK+ kommt noch der Bildschrimrahmenabzug...ergo 157 cm Diagonale
    Selbst das viel zitierte Giana-Intro-Scrolling ruckelt nicht. Scroller in Demos ebenfalls nicht.



    Dreamcast lief über vorhandenen VGA-Adapter ebenfalls sehr gut. Aufgrund der Größe kam schon Spielhallenatmo (Daytona/Sega Rally) auf.
    (Bild spare ich mir, sieht fett aus)


    PS1/PS2/NES/SNESMegaDrive/Gamecube waren via Composite nicht so berauschend...
    Das sieht auf Röhre/LCD via RGB-Kabel um Einiges besser aus.


    Da dachte ich mir, ein SCART to HDMI-Converter wäre doch nicht schlecht.
    Ein Teil, was auch ein RGB-Signal verdaut und an den Beamer über HDMI-in anschließend auf die Leinwand gibt.


    Bin dann beim Googlen auf diesen Konverter gestoßen:



    Dieses Teil verdaut auch die RGB-Signale. So könnte ich auch den Amiga über Scart-RGB-Kabel an den Beamer betreiben.
    Bzw. den Amiga am LCD betreiben (der ja HDMI in hat)


    Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit dem Teil?
    Die Kundenrezensionen lesen sich ja schon mal gut und hört sich für Konsolenfreaks nach All-round-Lösung an.

    **Achtung Ur-ALT-THREAD!!!!**




    Ich möchte das Thema hier noch mal aufgreifen:


    Ich habe noch einen PANASONIC LCD 37" HD-Ready.
    Mit allerlei Anschlüsse hinten:
    2 x HDMI ( 19 PIN HDMI Typ A )
    2 x SCART ( 21 PIN SCART ) Modis: RGB, Video, S-Video (so sind die Scart-Buchsen beschriftet)
    Component-Video-Eingang ( RCA Phono x 3 )
    Audio Line-In ( RCA-Phono x 2 )
    S-Video-Eingang ( 4 PIN Mini-DIN )
    Composite-Video-Eingang ( RCA-Phono )


    Das C64 Bild über Scart to S-Video-Kabel war bescheiden (die Farben waren so verwaschen)
    Mittels Mini Din-Svideo wurde es merklich besser und sieht jetzt so aus


    CIMG2417.jpg CIMG2421.jpg


    Das Scrolling beim Spielen ist auch ok.


    Aber zum Thema zurück.


    Das Amiga-Bild fand ich am 1084 auch immer zu klein, weswegen der Amiga via RGB to Scart-Kabel


    CIMG2416.jpg


    am Röhrenfernseher angeschlossen war. Die Röhre kann die Modis (Video/S-Video/RGB). Das Bild war auch immer Top.


    Jetzt dachte ich mir, schließe ich den Amiga mal an den o.g. LCD an.
    Ich bekomme aber nur ein weißes Bild (so wie nach einem Amiga-Reset), allerdings läuft der Sound (z.b. mal Turrican reingeladen)
    Aber halt kein Bild.
    Kann mir jemand aufgrund des o.g. Datenblatts sagen, woran es liegen könnte?


    Zweites Anliegen:
    Den C64 betreibe ich mittels Mini-Din-Kabel (S-Video) an einem Beamer. Das Bild ist erste Sahne und das Scrolling ebenfalls.
    Folglich wird der Cevie an Game-Events über den Beamer laufen.


    Wie bekomme ich den Amiga 500 an einen Beamer, wenn es an den o.g. LCD nicht funzt?
    Vorhanden sind VGAin, S-Video (Mini Din), Video (Mini Din), Video (Chinch-gelb) HDMI, ....und das wars dann auch.
    Gibt es eine Möglichkeit das RGB Signal irgendwie in den Beamer zu bekommen?

    Und wie sieht es mit dem Cevie am Samsung via VGAin aus.
    Referenz: Giana Sisters Scroller? Farbkontrast?


    Danke schon mal für den PS1-Bericht

    @Ace


    Haste vielleicht ne PS1 zur Hand?
    Würde mich mal interessieren, wie das Bild auf einem TFT aussieht...
    Auf LCD (selbst über PS2-Scart) ist das PS1-Bild schon arg pixlig.


    marvin
    Da Ace keine hat, du vielleicht? (sofern dein Konverter geliefert wird)