Posts by Oldschoolpeter

    Die einfachste Variante wäre im Ausgeschalteten Zustand mit nem Multimeter im Widerstandsmessbereich die 5 Volt Schiene gegen Masse zu messen.

    Zum Beispiel am Modulport:

    Dort müsste dann ein Widerstandswert von 10 Ohm zu messen sein.


    Alternativ kann man auch alle Stecker abziehen, das Board ausbauen und direkt an der Unterseite den Schalter durchmessen.

    Je nach Schalterstellung muß man dann zwischen dem mittleren Pin und einem der Äußeren nahezu null Ohm messen können.


    Also quasi in der einen Stellung zwischen 1 und 2, sowie 4 und 5. In der Anderen Stellung zwischen 2 und 3 sowie 5 und 6.

    But as far as my understanding goes theres still the .upd missing which you have to put on the SD-Card if you want to use Freezer and other special

    cartridge images.

    At least i found only the 1.31.upd for flashing onto the KFF on Github.

    Exept if it flashes only the first 64KB into the KFF and loads the rest from the .upd File from SD when needed :gruebel.

    CapFuture1975:


    Thanks, now it works. Because the 1.31.upd was bigger than 64KB I thougt that it belonged onto the SD-Card, like the 1.30.upd.

    1.30_upgrade.upd, which you had to Flash into the Cartridge, was exactly 64KB, so i was afraid to brick the KFF if i flash it with the 1.31.upd

    because it was significantly bigger than 64KB.

    Maybe Kim should rename the File to 1.31_upgrade.upd or mention in the description on Github that you have to flash tis File directly to the KFF.

    It is a real Easyflash .crt, it works flawless on a real Easyflash 1.

    Also if there is no 1.30.upd File on the Card there is an error message asking for the 1.30.upd file, despite the fact that Easyflash .crt´s should work without an .upd File on the SD-Card.

    If the 1.31 Update would have been successfully applied this error message should not appear if you are using an Easyflash .crt.


    As far as my understanding goes the 1.31 Firmware should consist of two parts,

    an 1.31_upgrade.upd file which you flash into the Kung Fu Flash and an 1.31.upd file which has to be present on the SD-Card

    if you want to use certain .crt types, just like it was the case with the Version 1.30.

    On the Github page i can find only the 1.31.upd File for putting on the SD-Card

    but not the 1.31_upgrade.upd which you have to flash into the Kung Fu Flash.


    P.S.: In fact none of the .crt Files seem to work when the 1.30.upd isnt present on the SD-Card, which indicates that the 1.31 Update wasn't applied.

    I wanted to try the new V1.31 Firmware but it seems like the _upgrade File for flashing into the Kung Fu Flash is missing, there is only the .upd File, which belongs onto the SD-Card, for Download.



    It could be also possible that i'm doing something wrong but the 1.31.upd file is over 64KB so i suppose that it is too big for flashing it directly into the Kung Fu Flash and if i try to

    use a Easyflash .CRT then a Error Message appears if the 1.30.upd File on the SD-Card is missing.

    skjelten:


    My KFF came already flashed with the firmware so iI dont know what could be wrong with your KFF.

    The next logical step would be to solder the Buttons to the cartridge and test if something happens

    when you press them.

    I had problems with my KFF after flashing firmware 1.30 seemingly because of dirty contacts on the Cartridge,

    after cleaning them it ran fine. But it also could have something to to wit the Superkernal that i have installed.

    Also keep in mind that depending of the revision of the C 64 board there may be problems trough

    slightly different signal timings. So if possible try a C 64 with a different board revision inside.

    Also if you have any other Assy in your C 64 than a 250469 with a replacement PLA, or other modifications,

    these may also interfere with the KFF.

    And now to something completely different.


    Sorry for interrupting, but is there any Software for playing .SID files with the KFF Cartridge?

    Normally i use Sidplay 64 with an SD2IEC connected to my C 64 for playing back .SID files.

    But it can't access the SD-Card in the KFF directly, also with other .SID Players it doesn't work.

    Is there any .SID Player for the C 64 which has direct access to the Filesystem of the SD-Card in the KFF?

    Or is there any Option in the KFF to enable direct Filesystem access to the SD-Card?

    Kann man denn die Musik aus den Games extrahieren und als Prg laden? Vielleicht auch automatisch hintereinander? Ich mach mir gerne mal ein Game als Hintergrundmusik beim Basteln an, da wäre das ne schöne Untermalung..

    Gibt es keine "Jukebox" die man mit ".sid" Dateien füttern kann? Optisch am besten wie "Dual Cassette II" von Ash & Dave... :D

    Also ich Nutze für sowas Sidplay 64 in Verbindung mit JiffyDOS, einer REU und nem SD2IEC mit der HVSC auf der SD Karte, damit kann man den 64er gut zum abspielen von .SID Files nutzen.

    Je nachdem kann man natürlich auch nen 64er Ohne JiffyDOS mit ner Floppy benutzen und die gewünschten .SID Files auf ne Diskette kopieren.

    Ich habe zwar hier einen ähnlichen Monitor mit der gleichen Verpackung gefunden, aber dort steht auch nur etwas von 1280 * 800 :-(.
    Klar ist nur das so ein Flachbildschirm eine feste Anzahl von Bildpunkten hat und somit das Bild immer unschärfer wird, je weiter man mit

    der Auflösung heruntergeht, da der Monitor ja dann das Bildsignal interpolieren, d.h. auf die Bildpunkte des Displays "verteilen" muss.

    Daher ist davon auszugehen das die Auflösung höher als 1280 * 720 bzw. 1280 * 800 liegen müsste, deswegen mein Vorschlag mit 1366 * 768.

    Wenn es nicht 1366 * 768 ist dann weiss ich auch nicht, vielleicht den Monitor aufschrauben und versuchen nach der Modellbezeichnung des Displays zu googlen.

    Oder ist vielleicht noch die Schutzfolie auf dem Display drauf ;-)?

    Ich habe lediglich eine mögliche Auflösung die man probieren könnte genannt, ich habe nichts davon gesagt das alle möglichen Auflösungen durchprobiert werden sollen.

    Eine kurze suche bei Google mit den Suchbegriffen: "1366 x 786 10,1 Monitor" führt zu einem ähnlichen Gerät das die von mir genannte Auflösung besitzt, siehe: Hier.

    Dieser Monitor bei Amazon und die Aussage das eine Auflösung von 1280 * 720 am wenigsten "matschig" aussieht deuten darauf hin das 1366 * 768 die native Auflösung

    des Displays sein könnte.