Posts by angryking

    Heute gesehen, Denise ist jetzt bei 96% Kompatibilität in der VICE Testbench angekommen:

    https://vice-emu.pokefinder.org/index.php/Testbench

    Coole Sache. Hat überhaupt ein C64 Emulator schonmal diesen Wert dort erreicht?

    Der Link stimmt nicht mehr.

    https://vice-emu.pokefinder.org/wiki/Testbench#C64


    VICE sollte jetzt auch etwa bei 93% liegen, ca. 25 "shiftregister" zusätzliche Tests besteht er inzwischen.


    Wobei mir scheint dass man bei dem Testbench nicht unbedingt alles begstehen muss. Etliche Tests versagen ja sogar auf echter Hardware.

    Sehe ich das richtig, dass etliche andere Schnellader nicht laufen in VICE?


    Probiert habe ich kurz:

    - Prologic

    - RapiDOS

    - Professional DOS


    Professional DOS funktioniert ja seit Ewigkeiten nicht (mehr!), trotzdem ist der Eintrag in den Drive Settings nach wie vor vorhanden. :whistling:

    Ich probiere dumm was herum. Ihr wisst einen ganzen Haufen. Und oft entsteht danach doch noch was komplett Sinnvolles.

    Probieren tu ich auch, meist kommt entsteht aber nichts Sinnvolles. Aber immerhin habe ich was dazugelernt. :thumbsup:



    Die Commodore-Harddisks (D9060/D9090) hatten keine wechselbaren Verzeichnisse

    Am C64 brauchte man dafür ja eine IEEE-488 Schnittstelle, ob diese Kombination je verbreitet war?

    Der Befehl ("cd:whatever.d64") wird nicht durch den C64 interpretiert, sondern direkt so an das Laufwerk übermittelt.

    Ah ja klar, das macht viel Sinn.

    Wir sind hier noch immer im Thread zu sd2iec. Und auch die Commodore Harddisks haben Befehle, um Verzeichnisse wechseln zu können. Als dritter wäre da also noch VICE. Nur, warum funktionieren die allesamt unterschiedlich? Wahrscheinlich hatte halt niemand Ahnung vom anderen.

    Tja, ich habe davon eh keine Ahnung, wie man unschwer erkennen kann. Zu meiner C64-Zeit (1984-1986) gab es all die lustigen Zusätze wie z.B. sd2iec noch nicht.

    @Chüngel


    Die Tastaturdatei nehme ich gerne mit, auch wenn ich selten mit der GTK3 Version arbeite.

    Und auch eigentlich das symbolischem Layout bevorzuge, meine Erfahrungen an einem echten C64 liegen bald 4 Jahrzehnte zurück.





    Doofe Frage hier noch:

    open1,8,15,"cd:whatever.d64":close1


    Weshalb sollte das überhaupt funktionieren? sowas wie cd: kennt doch ein Standard-C64 gar nicht?

    Zusätzlich gibt es wohl die in der Doku von VICE genannte Option KeyboardMapping mit Wert 11: Swiss nicht mehr. Ich bekomme meine Tastatur ohne dies aber nicht so einfach zum Laufen, ob positional oder symbolic. Es ist komisch, denn unter 3.1 habe ich Symbolic und German (de) eingestellt. Dies ist natürlich gelogen, da ich als Schweizer ein anderes Layout habe. Trotzdem geht dort zum Beispiel das $, was ja in C= BASIC ein wichtiges Zeichen ist.

    Hm, seltsam. Ich war derjenige, welcher die entsprechende win_pos_ch.vkm Datei erstellt hatte. Aber ich finde diese nirgends, weder in der v3.1 noch in der v3.2?

    Und im GUI ist ja auch nichts drin. Ich war der Meinung, die hätten das mal eingebaut.


    Bei mir geht der $ überhaupt nicht, weder in v3.1 noch in v3.2

    Jetzt muss ich für VICE allerdings einmal sagen, dass diese Source-Ablage das auf Sourceforge ziemlich schwierig einzuschätzen ist. Was schaue ich mir da eigentlich an? Ist dies aktuell? Wenn ich es ändern wollte, wie würde ich es committen (einchecken) ?

    Man kann höchstens einen Patch einreichen unter https://sourceforge.net/p/vice-emu/patches/

    .


    open1,8,15,"cd:whatever.d64":close1

    Tja, funktioniert hier auch nicht, passiert einfach nichts.

    Die alte WinVICE benutzt eben exklusiven Vollbildmodus, da funktioniert ALT-TAB (auch WIN-TAB usw) so oder so nicht, auch im x64.

    Ich hatte die einfach blockert. Und schalte halt mit ALT-D kurz in den Fenstermodus. Und von dort halt zum anderen Fenster und wieder ALT-D.

    Nicht sehr toll, geht aber immerhin.


    Quote

    Im "alten" VICE (x128) geht das nicht. Da ist ein Bug drin. Die Tastenkombination ALT - D soll laut Menü hier umschalten, tut es aber nicht.

    Kann man ändern in der win_shortcuts.vsc

    Quote

    ALT 'D' IDM_TOGGLE_FULLSCREEN D



    Aber ich nehme mal an, die GTK3 Probleme sind mittlerweile auch behoben.

    Ich hatte noch nie was neueres als Win 7.


    Wenn man bedenkt, wie alt grosse Teile des Code sind, finde ich das schon erstaunlich.

    Soviel ich mich erinnere, ist Mindestvoraussetzung darin D-Input 5. Das war noch vor der Jahrtausendwende aktuell.



    Ich compiliere auch nach wie vor WinVICE mit GCC 6, und das läuft auch nach wie vor mit Win XP, W2K hab ich nie probiert.

    Also unter Windows klappt das, zumindest mit älteren VICE Versionen.


    Ob es allerdings überhaupt brauchbar ist, kann ich nicht sagen... Ist ja experimentell.

    Das einzige was der User machen muss, das ist, eine von verschiedenen Benennungsformen der Files zu beachten bei seiner Software. Da wird aber sowieso schon jeder User wahrscheinlich vorgehen nach einem der genannten Schemas, hier anhand des Spiels "Turrican 2":


    Turrican 2 - a.d64

    Turrican 2 - b.d64

    ..........

    Doofe Frage, aber ich denke, das macht letztlich nur in Drive 8 Sinn? Ich meine mich erinnern zu können, dass solcherlei Sachen in Drive 9+ nur Probleme machen.

    Irgendwie geht MultiJoy nicht im VICE. Spaceballs und Inception hingegen problemlos.

    MultiJoy hingegen ist einfach tot, nix regt sich


    Weshalb geht das überhaupt bis #16? Ist doch so wie ich das sehe genau so ein #8 Player Adapter?




    /Edit: Interessant. Es geht, wenn ich in VICE port 1 auf "control" und port 2 auf "joysticks" setze. Andersrum nicht.