Posts by Turrican2k

    Der The 64 Maxi ist einfach nur genial!


    Ich habe in meinem letzten Thread ein Video verlinkt wo ich den C64 mit dem Maxi und einem C64Pi vergleiche :)


    Nein tilobyte, ich habe sie Erfahrung dass ich mir einmalig die Images dementsprechend zur Joyportbelegung benannt habe, egal wie ich unter den originalen Sticks wechsele.

    Nicht originale Sticks sind mit der Belegung meistens sowieso verkehrt (oder wie war die Frage?)

    Ich habe mir eine USB 3.0 Expansion Karte gekauft, für PCI Express. Leider gibt es einige Probleme damit; die USB-Ports funktionieren nicht zuverlässig. Viele USB-Peripherie-Geräte, wie z.b. externe Festplatte oder USB-Sticks, werden von den USB-Ports der Karte nicht erkannt. Manche Geräte, z.b. Webcam oder Fingerabdruckscanner, funktionieren. Durch Googel habe ich erfahren dass auch andere Leute dieses Problem mit solchen Karten haben, aber leider keine klare Antworten gefunden. Häufig werden Treiber oder Hardwarekonflikte vermutet, trotzdem würde ich dieses Problem gerne direkt lösen. Vielleicht weiss hier jemand wie man dieses Problem fixen kann?


    Die Produktbezeichnung lautet:


    Dual Ports PCI Express to USB 3.0 Expansion Karte VL805 für Desktop PC AC328


    Genau diese Codes hatte ich auch gefunden, aber diese sind Falsch. Es werden irgendwelche anderen Codes benötigt. Selbst der Emulator zeigt mir diese Codes von spasski an, aber diese funktionieren leider nicht. Sie müssen 4-Stellig sein, in der bisherigen Übersetzung die ich brauche steht z.b. folgendes


    1136 = P

    1137 = Q


    R z.b. ist nicht belegt, aber diese suche ich. Oder die F-Tasten, F12 z.b. besitzt in der kodierung ganz andere Zahlen als die Listen diese man im Internet findet oder auch die Nummern diese von Vice angezeigt werden. Es ist sehr eigenartig, wortwörtlich.

    Hi, ich wollte gerne meine Hotkeys ändern, weil man C64-Raspi z.b. keine F12-Taste besitzt. In der Datei "sdl-hotkey-C64.vkm" lassen sich die Hotkeys festlegen, allerdings ensprechen die Tastaturcodes nicht den geläufigen Übersetzungen. Z.b.:


    1136 Pause (1136 steht hier für die Taste "P")

    1137 Quit emulator (1137 steht hier für die Taste "Q")


    Nach 30min herum-googeln habe ich nur Listen gefunden wo folgende Codes zugeordnet sind:


    P: 112,

    Q: 113,


    Diese funktionieren natürlich nicht wenn man diese in die "sdl-hotkey-C64.vkm" einträgt. Ich würde gerne wissen welchen Code "R" dort besitzt, zweite Möglichkeit wäre stundenlanges herumtesten ... wäre dankbar wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    Ist denn abzusehen dass auch der Emulator bald ein Update bekommt? Viele eigene Spiele haben Fehler, frieren irgendwann ein oder starten nicht (trotz _AD). Ganz besonders Demos sind eine reine Katastrophe; es läuft fast keine Demo, nur eine keine Hand voll funktioniert.

    Wenn ein Spiel nicht läuft kann man es mit *._AD.d64 versuchen. Es hat auch häufig geholfen die Spiele als ein anderes Format (z. B. *. Tab oder *. crt) zu besorgen.


    Ich habe die möglichst besten und kombatiblen Games zusammengestellt. Wer Interesse hat einfach privat anschreiben...

    Ich habe mir ein Raspberry-C64-Einbaukit (von einem 3D Drucker) aus Italien bestellt. Ich glaube es ist ziemlich verbreitet oder bekannt (?), man kann es auf dem Foto betrachten. Nun weiss ich nicht welche optoimale Buchsen ich wie befestigen kann, leider war diesbezüglich keine Anleitung dabei. Der SD-Kartenschub war selbsterklärend, ist auch bereits auf dem Bild zu erkennen. Probleme gibt es jetzt bei den anderen Öffnungen diese ich rot markiert habe;


    1. Als erstes sind links die drei USB-Anschlüsse direkt nebeneinander, gibt es dafür eine spezielle Buchse? Weiter hinten sind auch zwei löcher angeordnet, vielleicht kann man dort eine spezielle Buchse verschrauben? Konnte bisher leider nichts finden.


    2. In der Mitte sind zwei Anschlüsse, ich vermute dass "Serial" für eine HDMI-Buchse gedacht ist und "Video" für eine LAN Buchse (?). Welche Anschlüsse kann man hier am besten befestigen?


    3. Rechts aussen markiert müsste man dann wohl den Mini-USB-Powerconnector einbauen (?), oder was kann man hier am besten befestigen?



    Dann blieben aber noch, nach diesem Schema, die Audiobuchse und der Strom-Kippschalter übrig :nixwiss:. Vielleicht kennt hier jemand dieses Einbau-Kit oder hat es selber schonmal verbaut? Würde mich sehr über Tipps freuen. Eventuell müssten noch zwei Löcher gebohrt werden (?).

    Gut, verstehe, Problem gelöst. THX 👍


    Der Stromverbrauch von dem Gerät ist auch sehr gering (5V/1A), kann man auch mit einer Powerbank betreiben falls die Steckdose zu weit weg ist ...


    DSC_0060.JPG

    Natürlich kann man auf Images schreiben, gab oft genug Videos dazu:

    TheC64 "Maxi" Q&A, VIC-20 Mode, Programming & More


    ab ca Minute 18 zeigt er, wie er im C64 Modus kompiliert, speichert und es im VC20 Modus wieder reinlädt.


    Bei den fest eingebauten Spielen geht's nicht. Auch nicht bei den CRTs

    Stimmt, aber nur auf Disketten (*.D64 & *.D81) Images? Eben festgestellt; Auf *.CRTs-Files scheint es nicht zu funktionieren, oder diese wurden individuell so beschaffen (?). Ich bevorzuge CRTs weil es weniger Buggy ist, scheinen aber nicht (alle?) beschreibbar zusein.

    Ich lese Anleitungen genauso wenig wie AGBs von irgendwelchen Platformen :D

    War keine Anleitung diesbezüglich dabei. Das mit den Savestates ist klaro, aber ingame geht es nicht, auch nicht auf eigene Images :(

    Der The64Mini war nie eine Option für mich, frustriert hatte ich mir dann einen C64 mit einem Raspberry gebaut. Ist eigentlich wirklich perfekt gelungen, mit Retropie, schönen Menü und vielen anderen Emulatoren inklusive Raspbian. Trotzdem jetzt noch den TheC64Maxi erworben; jetzt besitze ich zwei C64 mit moderner Hardware und einen Original.

    Der RaspiC64 kann allerdings zusätzlich wie ein moderner PC genutzt werden, TheC64Maxi erlaubt das nicht.

    Da hat mich jetzt tatsächlich ein Kumpel gefragt (nachdem er das Foto gesehen hat) ob mein C64, den ich gekauft habe, nicht völlig vergilbt war (?). Schon komisch dass sowas noch solange im Laden steht :platsch:


    1 (28.12.2019).jpg


    Das war gestern der letzte im Raum Kassel :) (Laden: Technik Partner)


    Ich habe festgestellt dass sich nichts speichern lässt. Natürlich gibt es 4x Savestates, aber ich hätte gerne die Highscoreliste gespeichert. Das wird wohl (vorerst) nicht möglich sein (?).

    Nennt sich "Technik Partner" wo ich noch den letzten C64 ergattern konnte. War einfach nur auf gut Glück ... und glück gehabt :D Preis war ebenfalls 120€ (-0,01€).

    Auch ich habe den letzen C64 Maxi in meiner Stadt ergattert. Im Saturn war er restlos ausverkauft, konnte noch einen am Stadtrand, in einem kleinen Technikladen, ergattern :)