Posts by wattie

    Ich wüßte jetzt nicht welche Einstellungen der Ryzen Master im Bios ändern sollte (oder könnte). Ich ziehe die Optimierung im Bios aber auch dem Ryzen Master vor. Und jemand der Schwierigkeiten hat Optimierungen im Bios vorzunehmen wird sich wahrscheinlich mit dem Ryzen Master auch nicht leichter tun. Wenn es denn ein Windows Tool zur Optimierung sein soll dann würde ich eher den ClockTuner 2.0 nehmen.

    Welchen Drucker denn und womit macht der das Bed Leveling? Also was ist der Sensor?

    Creality CR-6 SE. Anders wie bei den üblichen BLTouch Lösungen levelt der mit der Nozzle. Die ist "druckempfindlich" und beim Abfahren der einzelnen Mesh Punkte wird diese ins Bett gedrückt bis der Druck registriert wurde. Danach stellt man noch den Z-Offset ein und hat ein ziemlich gut geleveltes Bett. Zumindest hat es bei den paar Drucken die ich bisher damit gemacht habe ziemlich gut funktioniert.

    Wollte heute mal testen wie gut das automatische Bed Leveling bei meinem neuen Drucker funktioniert.



    Ich würde sagen - Test bestanden :)

    Ist aber schon ein echter Härtetest bei den vielen Kleinteilen mit vielen Kurven, Zacken, Rundungen und dauernden Richtungswechseln.


    Hier noch das Endergebnis:



    Geht schöner, aber wie gesagt wollte ich in erster Linie testen wie gut ich die erste Schicht auf's Bett bekomme.

    Hab Deine stl Datei mal in Simplify3D geladen, sieht soweit erstmal gut aus.

    Du könntest Dir mal die Vorschau im Slicer anschauen und zählen aus wie vielen Linien die Wand besteht. Bei mir erzeugt er 6 Linien, bei einem Düsendurchmesser von 0,4mm habe ich also eine theoretische Wandstärke von 2,4mm. Also würde ich jetzt erstmal davon ausgehen das Deine stl in Ordnung ist.


    Es kann sein das Slices noch irgendwo was falsch gesetzt hat oder Dein Material sich einfach zu weit ausdehnt. Mach doch die Wandstärke einfach auf 2mm, dann passt es wieder ;)

    Wenn ich das richtig sehe ist die Druckplatte aus Glas? Dann pack da mal ne Schicht Haarspray drauf, am besten einen billigen der ordentlich klebt. Ich drucke auch auf Glas, mit Haarspray hält der Druck bei mir bombenfest auf der Platte und verzieht sich nicht mehr.


    Was meinst Du denn mit "Ende ist verformt und Maße stimmen nicht"? Nur da wo es verformt ist oder stimmen die Maße grds. nicht? Welchen Slicer verwendest Du? Wenn die Maße grds. nicht stimmen könnte es sein das Dein Slicer mit der stl Datei nicht richtig zurecht kommt und da schon beim Erstellen des gcodes falsche Maße erstellt.

    Ja, die meisten Dinger dieser Art können halt "das Übliche". Die Apple-Watch geht mit den aktuellen Modellen aber einiges darüber hinaus (EKG, Blutsauerstoff, Falldetektor mit Notruf-Funktion ...) – und gerade das finde ich interessant. Ein reiner Pulsmesser (vor allem ohne Motivations-Funktionen) hätte mich nicht besonders interessiert

    Wie ich sagte sind das meiner Erfahrung nach zum Großteil alles Funktionen die sich zwar in der Theorie erstmal ganz nett anhören, in der Praxis aber recht schnell ihren Reiz oder tatsächlichen Nutzen verlieren. Ich treibe regelmäßig Sport und muss da auch des öfteren meinen inneren Schweinehund besiegen, da hilft mir aber keine Smartwatch dabei dies auch wirklich zu tun. Die Motivationsfunktionen einer Uhr kann ich abstellen, das geht bei meiner Frau wenn sie mal wieder mehr Bock hat als ich nur wesentlich schwerer :D


    Das Argument "ich kaufe mir so ne Uhr - die hilft mir mehr Sport zu treiben" hat für mich so etwas wie damals "der C64 muss her um damit die Hausaufgaben zu machen" ;)


    Für EKG und Blutsauerstoff habe ich meinen Hausarzt der meine Werte zum einen mit richtigen Geräten ermitteln kann und vor allem diese auch anhand meiner Lebensumstände etc. vernünftig zu deuten weiß.


    und wie gesagt: Uhrzeitanzeige wird meines Erachtens überschätzt.

    Also ich schaue regelmäßig auf meine Uhr um eben die Uhrzeit abzulesen, weiß nicht was da überschätzt wird. Und ich kenne niemanden der eine Smartwatch besitzt und sie dafür auch nicht verwenden würde. Mir ist zumindest noch niemand begegnet der eine Smartwatch trägt und dann das Handy aus der Hose zieht um die Uhrzeit abzulesen.

    Ich nutze schon sehr lange Smartwatches (wenn auch nicht von Apple) und momentan tendiere ich eher zu Hybrid Uhren. Meine jetzige Hybrid von Fossil kommt locker auf 2 Wochen Laufzeit und kann ebenfalls die üblichen Dinge wie Puls, Schritte, Wetter etc anzeigen. Die Uhrzeit wird dabei wie bei einer klassischen Uhr mit Zeigern angezeigt.

    Mich hat bei den reinen Smartwatches in erster Linie die kurze Laufzeit aufgeregt. Ich dachte zuerst da ich die eh zum Schlafen ausziehe un dann auflade ist das kein Problem, es gab aber immer öfters mal Situationen wo ich diesen Rhythmus nicht einhalten konnte und dann mit einer nicht nutzbaren Uhr mit leeren Akku am Arm rumgelaufen bin. Das hat mich zum Schluss massiv genervt.

    Die ganzen Gimmicks einer Smartwatch fand ich am Anfang zwar ganz nett, habe aber gemerkt das man diese im Alltag irgendwann immer weniger nutzt.

    Das was meine Hybrid Watch kann ist für mich genau das an Funktionalität die für mich Sinn machen - Uhrzeit anzeigen, ein paar Informationen wie Puls und Wetter und Benachrichtigungen vom Handy zeigt sie auch an. Für mich hat eine Uhr halt immer noch den Hauptzweck die Uhrzeit anzuzeigen.

    Du, ich habe die so bekommen. Schade wenns kein original Quellcode ist. Aber löchen werde ich das nun nicht. Ich habe mir die Dateien noch nicht mal richtig angesehen.

    Die von Dir genannten Sourcen habe ich zusammengetragen und über die Wolke in der Greyhole Collection hinterlegt. Diese stammen aus unterschiedlichen Quellen und ich hatte mir dabei nicht die Mühe gemacht zu checken ob es Original Sourcen oder Disassembled Sourcen sind.

    Mit der Außenseite auf dem Druckbett. Andersrum mit Stützstruktur verbraucht mehr Material und erhöht die Druckzeit.

    Wenn Deine untere Lage grob ist dann ist entweder Dein Druckbrett rauh oder Deine erste Schicht wird nicht sauber gedruckt. Entweder zuviel oder zu wenig Material oder Dein Druckbett ist nicht sauber gelevelt und druckt die erste Schicht zu nah / zu weit vom Druckbett.