Posts by Zipcom

    Ich habs mir gerade nochmal kritisch angesehen. Ich glaube nicht dass das asynchron läuft. Grafik, Rhythmus und die Einsätze passen ganz genau. Eventuell hat dein System / Browser ein Problem.

    Weil ich sonst nicht viel machen kann während ich auf Komponenten warte, habe ich, auch um die Wartezeit etwas zu verkürzen, meine originalen Archon I und II Spielecover mal gescannt. Inklusive Anleitungen und was so alles damals dabei war. Ich glaube nicht dass es die Scans sonst schon irgendwo gibt. Zumindest hab ich sie nirgends gefunden.

    Ich hab die einzelnen Dokumente als PDF bei mir auf der Homepage abgelegt. Die Dateien sind leider zu groß um sie hier hochladen zu können.


    Wer also Archon I und II nicht kennt hat nun die Gelegenheit sich damit vertraut zu machen bevor ich die Cartridges verschicke.


    Ich wollte ich hätte die Anleitungen damals (1983) schon besessen. Ich weiß nicht wie viel Lebenszeit ich verbraucht habe um mir alle Regeln und Kniffe mühsam durch Versuch und Irrtum zu erschließen.

    Naja hat wohl auch Spaß gemacht... :D

    Notfalls käme ich auch ohne Boden rausmachen an die Pins vom Sockel aber mit dem Fön finde ich es einfach handlicher zu löten. Und ja würde ich das Bleifrei löten könnte es sein dass ich mit der Temperatur weiter rauf müsste. Könnte schon sein dass das dann zu viel für den Sockel wird. Am besten wäre es dann wohl die Platine vorzuheizen dass man nur sehr kurz mit der Düse drauf muss.

    Aber wer lötet privat schon Alkoholfrei :D

    Wobei ich sagen muss dass man manche (billige?) Steckbretter kaputt macht wenn man Headerpins in sie rein presst. Die Stechretter sind eigentlich für dünnere Pins gedacht. Wie von ICs oder normal bedrahteten Bauteilen. Die fetten Headerpins können die Federn in den Boards überdehen so dass sie danach nicht mehr vollständig schließen und somit bei dünneren Pins keinen sicheren Kontakt mehr gewährleisten.

    Also am besten ein billiges Steckboard dafür her nehmen das man dann aber für nichts anderes verwendet. Sonst wird man später bei der Fehlersuche wahnsinnig wenn eine Schaltung im Steckboard nicht oder nur sporadisch funktioniert.


    Wenn du sowieso mehrere Platinen mit dem gleichen Lochbild lötest kannst du auch versuchen die Pins mit einer zweiten Platine auszurichten indem du die Platinen auf den Pins übereinander stapelst.

    OK so sind nun doch einige Bestellungen zusammengekommen. Wie wird es also weiter gehen?


    1. ich mache jetzt mal die Platinen fertig die ich hier habe und für die ich nun auch alle Bauteile habe. Das wird nicht so lange dauern aber programmieren kann ich die Karten natürlich erst wenn das neue Menü fertig ist. Aber dabei geht es sowieso nur um die ersten 6 Karten.


    2. Werde ich nochmal 10 Karten machen lassen. Warum nur 10? Ich habe ein paar Veränderungen vorgenommen (besseres Routing, bessere Platzierung der Komponenten, optimierter Footprint eines ICs). Nun will ich nicht riskieren das der Fertiger damit nicht zurecht kommt und 50 Platinen versemmelt. Also erst mal das neue Layout testen und wenn es passt einen Wiederholauftrag über den Rest laufen lassen. Da ich 40+ Platinen sowieso nicht in ein paar Tagen gelötet bekomme spielt die Verzögerung erst mal keine große Rolle. Vorteil für mich ist außerdem dass ich die Versendung sowie die Kosten zeitlich besser verteilen kann.


    3. Wenn ich die ersten Karten fertig habe (inkl. Programmieren) werde ich euch, von oben in der Liste anfangend, anschreiben um Adresse und Bezahlung abzuklären. Dann werden die Karten Batchweise verschickt. Um die Bearbeitung zu beschleunigen werde ich es so halten dass wenn sich jemand auf meine PM nicht innerhalb von 3 Tagen meldet geht die Karte an den nächsten in der Liste. Und derjenige der zu langsam reagiert hat wandert ans Ende der Liste. Also jeder wird seine Karte bekommen nur manche halt dann etwas später.


    Wie lange die ganze Aktion dauern wird kann ich jetzt nicht mal annähernd abschätzen. Hängt halt auch sehr stark von den Lieferzeiten der Platine und der Komponenten ab sowie davon wie viel Zeit ich haben werde die Karten zu löten. Wie man im Video oben sehen kann brauche ich für eine Karte ca. 30 Minuten. Mit Testen und eventuellem Nacharbeiten der Karten wird sich die Fertigstellung aller Karten schon ein paar Monate (2-3) hinziehen.


    Ich hoffe mal dass diese Vorgehensweise für alle so OK ist. Falls nicht bitte rechtzeitig Bescheid sagen dann streiche ich diejenigen von der Liste.


    Hier noch die aktuelle Liste. Es können aber auch noch weitere aufgenommen werden.


    Ich habe eine Platine hier da ist der Druck nicht so toll. Das heißt der schwarze Aufdruck ist um ca. 1mm nach oben verschoben. Die habe ich aussortiert weil sie nicht meinen Qualitätsansprüchen genügt (chinesische Qualitätskontrolle). Ansonsten ist sie in Ordnung. Die kannst du haben wenn du magst.

    Hier der aktuelle Stand wie ich die Interessenten mitgeschrieben habe (bitte prüfen).



    Weil die Frage aufkam wie leicht oder schwer das zu löten ist und ich sehen wollte wie lange ich ca. brauchen werde, hab ich mal die Kamera bei meiner letzten Archon Cart mitlaufen lassen. Kann sich jeder selbst ein Bild machen ob das leicht oder schwer für ihn wäre. Nichts desto trotz werde ich keine Bausätze verkaufen. Weil das zusammenstellen und Bezeichnen der einzelnen Komponenten wohl so lange dauern würde wie die Platine zu löten und ich müsste jede Bestellung individuell handeln. Das ist mir zu viel Aufwand.



    Außerdem hat ein freundlicher Forums Kollege sich angeboten ein passendes Menü für die Karte zu coden. Beim aktuellen Menü rollen sich ihm die Zehennägel hoch, hat er gemeint :D

    Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen aber meine Programmierkenntnisse geben halt nicht mehr her. Wird zwar noch ein bisschen dauern bis das neue Menü fertig ist aber ich bin sehr gespannt darauf.

    Hey Segi einen Prototypen gibt es eigentlich nicht. Ich hab nur die Platine so genannt bei der ich das IC mit der falschen Bauform reingefummelt habe weil ich nicht auf die Lieferung der richtigen ICs warten wollte. Die Platine ist genau die Selbe wie die anderen auch.

    Ich hab dich mit einer Platine auf die Liste gesetzt.

    Hier mal der aktuelle Stand meiner Zählung:



    Keine Ahnung warum ich hier keine Tabelle eingefügt bekomme ohne dass es die Formatierung zerhackt. Also auf die schnelle ein Screenshot.

    Bitte die Angaben überprüfen.

    Da ich nicht glaube, dass du alle Wünsche nach einer Platine erfüllen kannst

    Bis jetzt krieg ich das noch hin. Wird halt ein bisschen dauern.

    In einer Sache muss ich Dir aber widersprechen: Alle Teile können gut mit einem Lötkolben gelötet werden.

    Geschick und gutes Equipment vorausgesetzt.

    Natürlich kann man fast alles auch mit dem Lötkolben löten. Und ich würde auch alles außer den LEDs ohne Heißluftstation gelötet bekommen. Bei den LEDs ist das aber aussichtslos. Schon das messen der Polung war eine Baustelle weil meine feinsten Prüfspitzen (die mit denen ich in Kabel steche) noch zu breit waren um an die Pads zu kommen ohne kurz zu schließen. Schon dabei hab ich zwei LEDs verschossen und nicht mehr gefunden.


    Ein Teilstrich auf der Skala unten entspricht 1mm. Untern die LED wie sie rein gehört und oberhalb der Lötpads die LED von unten.

    Zum Größenvergleich: Die LED liegt in der Mitte vom C in Cent.



    Die Gerber Dateien werde ich im vorerst nicht raus geben. Erstens steckt zu viel Arbeit drin und zweitens gefällt mir die Vorstellung nicht dass jemand Platinen mit meinem Namen drauf Produziert.

    Ich schreibe aktuell mal mit wie viele Karten zusammen kommen. Aber es sieht so aus als werde ich noch mal welche machen lassen. Das wir natürlich wieder eine Weile dauern bis die aus China kommen.


    Und ich finde blau/rot besser, da es einerseits die Commodore-Farben sind, andererseits aber auch blau aggressiver wirkt als grün und daher thematisch besser passt!

    Ja ich tendiere inzwischen auch mehr zu blau-rot.


    Ein Gehäuse für den unteren Teil (Steckerbereich) wäre noch ein "Sahnehäubchen"

    Wird schwierig da was zu finden dass auch halten würde wenn man es nicht direkt aufkleben mag. Für mich würde das ehrlich gesagt auch die Optik ruinieren die für mich hier mit der wichtigste Bestandteil war. Auf der anderen Seite sind die kleinen Bauteile durch den zentral liegenden großen PLCC32 Sockel gut geschützt so das kaum Gefahr besteht dass man beim ungeschickten einstecken Bauteile von der Platine hobelt.