Posts by indianas

    Würde Steve Jobs noch am leben sein und unser Jens dürfte ihn einige Projekte vorschlagen, dan glaubt mir es würde wieder eine Fabrik geben die solche Chips herstellt!
    Jetzt Scherz bei Seite, es gibt so viele auf der ganzen Welt, die sich mehr oder weniger in diesem Retro Bereich beschäftigen und wohlfühlen, ob Commodore,Atari,Apple,
    Sinclair usw. User, und jeder dieser alten Computer hat doch etliche Chips eingebaut, ich kann mir vorstellen das die Nachfrage den Prognosen weit übertreffen würden!!!
    Also, wer soll unser Mentor werden? :drink:

    Moin,


    habe mehrere davon im Einsatz und muss sagen: TOP Bildqualität. Absolut empfehlenswert*****. Allerdings habe ich meine von Sintech erworben. Aüßerlich sieht Sie gleich aus.


    Gruß
    aRcAdEsTaTiOn



    Ich hab schon vor fast 2 jahren so einen Teil gekauft, sieht zumindest genauso aus! Nun Bild ist nichteinmal Befriedigend, aber zumindest besser als mit Scart am LCD. Du redest so positiv über das Teil von Sintec, was mich sehr neugierig gemacht hat!
    Würdest Du oder könntest Du den ein Foto vom Screen machen, damit ich es mit meinem vergleichen kann?
    Wäre sehr nett, Danke!


    Warum sind die Sids in den Boards defekt gegangen? Das wäre die erste Frage der ich nachgehen würde. ;)


    Tja, gute Frage, die waren schon kaputt als ich die C64 gekauft habe....

    Würde gerne ein paar defekte C64 reparieren an den die Sids defekt sind. Nun will ich aber keine C64 aus der Bucht kaufen um sie auszuschlachten (dan hab ich ja wieder defekte da, :))
    Nehme alle funktionstüchtige Sids an!

    Ich würde eine passenden Pfostenstecker und eine neue Leitung (Druckerkabel ?) kaufen.



    Dann würd ich ja ein Kabel selber herstellen?? Ich weiss nicht ob ich das kann!!! Mit dem löten hab ich auch gedacht, aber diese Dräte sind so klein, ich denke das bringt nichts.

    Ich weiss nicht wie dieses Kabel heisst!




    Damit hab ich ein CD-Rom am Amiga 1200 angeschlossen. Leider sind da ein paar dräte abgebrochen.
    Kann man die wieder reparieren?

    Endlich läuft es so wie ich es mir wünsche, D64 dateien konnte ich mit DirMaster entpacken und laufen zu bringen.
    Nur die .prg Dateien die z.B. wenn ich sie mit DirMaster öffne im Namen die Tap oder T64 Endung erscheint, sind die
    einzigen die nicht laufen, nachladespiele hab ich gar nicht probiert, weil sie ja nicht laufen wie hier schon mal gelesen.

    Hab es irgendwie geschafft, weiss zwar selber nicht wie, aber was solls es klappt, :)
    So, jetzt habe ich Spiele auf die CF-Karte vom PC aus kopiert, was im IEC-ATA2 auch
    problemlos gelesen wird. Aber zum starten bekomm ich sie nicht hin!
    .Tap und Prg Dateien werden auch geladen, aber nach einem Start bekomm ich ein Syntax Error.
    Andere Dateien (D64) ich glaub da steht 41 als Endung?!?!? gehen überhaupt nicht!
    Ich weis muss mich mehr mit der Materie beschäftigen, hab leider wenig Zeit!
    Wenn jemand mir kurz ein paar Tipps geben könnte wäre mir sehr hilfreich, da ich wirklich
    sehr wenig Zeit frei habe!!!

    Erstmal ein grosses dankeschön an alle die mir so hilfreich waren. Hab es geschafft zu flashen, nach der Kalibration sollte man es abspeichern, leider bekomme ich diese Fehlermeldung: "78 System Error 43 0" hab es mehrmals versucht, immer der selbe fehler.

    Indianas muesste mal erklaeren wie er die Files kopiert, das koennte helfen.



    Ich boote mit Star Commander, links öffne ich die Diskette und rechts die Floppy 1541 mit Device 8 im Commander. Mit F5 versuche ich die D81 (andere auch!) Datei zu kopieren was nicht klappt, weil die Fehlermeldung sagt das das image zu gross ist für eine Floppy Diskette im 1541.

    Hab alles auf eine 5 1/4 Diskette kopiert, aber wenn ich sie am C64 öffnen will dann ist die Bin datei (alle!!) eine .prg Datei. Ich nehme an deswegen kann es das Flash Tool nicht flashen da es ja auch als Fehlermeldung "no *.bin file found" gibt.Wie habts ihr eure Bin Datei auf die 5 1/4 Disketten gebracht?