Posts by ZX81AMIGA


    Ich habe ein fertiges RetroPie-Image auf meiner externen Festplatte, wenn Du eine 32GB-MicroSD-Karte mitbringst, können wir das auf der DoReCo darauf aufspielen. Das Image ist allerdings an meine Bedürfnisse schon angepasst: Eigener Loading-Screen, feste 720P HDMI Ausgabe und alle Emus eingestellt für mein Gampad, kann man natürlich auch alles wieder rückgängig machen, wenn man Zeit hat.


    CapFuture1975 Ich bin auch daran interessiert. Habe zwar schon RetroPie 32GB-MicroSD die auch funzt. Bin aber nicht fit genug um hier jetzt Images für die Emu's aufzuspielen. Bin stark an Apple II u. Sinclair Spectrum Images interessiert.

    Hallo MIG,
    ich bin Gestern bei der Suche nach einer Problemlösung (WinUAE) auf Deine Yesterchips gestoßen.
    Habe mir gleich die erste 3 Folgen reingezogen u. eine Menge an Infos erhalten.
    Habe gelernt, besser die CF-Karte im A1200 zu partitionieren u. formatieren.
    Das hat unter UAE (Win XP prof) nämlich bei mir nicht funktioniert. Bei "save change to Drive" war Ende.
    Klasse Arbeit, super Erklärungen, einfach doll (sehr Empfehlenswert).
    danke :dafuer:

    Würden außer mir noch Coder kommen? Ich bin noch unentschlossen?


    Wenn ich richtig gelesen habe kommt doch min. Alex



    Wenn die Orga's schon um 17:00 vor Ort sind, dann bin ich doch glatt auch gegen 17:00 da u. helfe aufbauen.


    Ich suche noch 1-2 POWER-Stecker für A1200 oder defekte A1200 (A500) Netzteile.


    Kann mir jemand bei der WHDLoad-Installation auf A1200 u. WinUAE-Inst. auf Notebook helfen ?

    Im Gegenteil! Letztes Mal hatten wir eine Mac-"Übermacht" (naja, nicht wirklich) :zustimm:

    Jawoll, damit die Mac's zukünftig nicht zu kurz kommen, sammle ich diese seit ca 6 Monaten. Besitze mittlerweile 10 verschiedene funktionsfähige Modelle.


    Suche noch 32MB Ram's für Performa 5400/180 u. Performa 630. Diese RAM sehen wie SDRAM mit 2 Slots aus, aber die Slots sind um 2mm versetzt zu den SDRAM!
    Suche auch noch händeringend OS 8.6 u. OS 9.1 auf CD u. jegliche SW für die Äpfel. :?:


    Wer so etwas im Bestand hat, bitte mitbringen.


    Habe abzugeben: Sehr seltene MZ70 Diskettenstation (flammneu noch nicht gebraucht) u. MZ70 Taperecorder (dito) mit Handbuch. :P
    Außerdem habe ich noch 2 SD2IEC Platinen (Peter Sieg) abzugeben.


    Bei Interesse bitte melden.

    Für diesen Rechner ist MacOS 7.5.x nicht empfehlenswert, da doch recht träge. Besser ist System 7.1.1.

    O.K. es ist auch nur OS 7.1.1 installiert. Habe auch 7.5.3 (19 Doisketten) auf externer Platte, aber nicht installiert.

    Wenn du die Festplatte auf der DoReCo bespielen willst, formatiere diese bitte noch zuhause mit diesem Rechner,

    Externe Platte 2GB ( HP C2490A-300) ist mit Lido7.56 (TOOLDISK2) problemlos HFS auf besagtem LC II formatiert. Konnte bereits Programme mit PC darauf übertragen, die auch funktionieren. Suche noch ein Shareware Prog. ähnlich MacDrive.

    Das werde ich alles mitbringen.

    Prima, super, dann ist der Tag gesichert.


    Hallo DrZarkov brig bitte die orig. MacOS 9 mit Zubehör mit, ich kauf sie, da ich noch 2 Power-Mac ohne BS habe.

    Ich hab ja noch nie ein Mac OS installiert und dann gleich beim ersten Mal ein "Dualboot" versuchen?! Welches 7er sollte ich denn nehmen? Könnt ihr das auf CD oder Diskette mitbringen?


    Ähnliche Probleme habe ich auch und schließe mich deswegen der "Arbeitsgruppe" an.

    Ziel für die "Mac-Abteilung" der Doreco könnte es sein, eine externe SCSI-Platte (HFS-formatiert – nicht HFS+) mit klassischer Mac-Abandon-Software und Betriebssystemversionen zu füllen (evtl. grob sortiert nach Lauffähigkeit auf unterschiedlichen Mindest-Konfigs/Systemen. Diese Platte könnte man zu jeder Doreco mit Classic-Mac-Beteiligung mitbringen und an fast jeden frühen 68K/UrPPC Mac hängen (da fast alle SCSI hatten) und die benötigte Software dann einfach kopieren.


    Ich bringe eine externe SCSI-HDD (ca 2GB HFS) mit, dann kann das "Füllen" ja losgehen. Externe SCSSI-CD-RW ( YAMAHA CRW 2100S aus 2001 u. YAMAHA CRW 4260 tx aus 1998 ) sind auch dabei, konnte diese aber noch nicht testen. Habe vermutlich keinen Treiber und kein "TOAST" zum Brennen.

    Ich habe auch noch einen großen Fundus an Speicherriegeln, Edos, aber auch SD-Rams und diese eigenartigen "Proto-SD-Ram" aus alten Powermacs. Ich kann die Kiste auch mal mitbringen, vielleicht will da doch noch jemand seinem Mac (oder auch anderem Rechner, Edos passen ja überall) mehr Speicher spendieren.


    Hallo DrZarkov
    Habe großes Interesse am 512kB MAC-Video-RAM, das mit nur 68 Pin,
    weiters Interesse an OS 7.1 u/o OS 7.5 sowie an Gaming SW.
    Das ganze soll auf einem LC II mit 10MB werkeln.
    Ich bringe externe SCSI HDD 2GB u. externe SCSI CD-ROM mit zur DoReCo.

    Habe seit einer Woche zwei Pizzaschachteln, einen LC mit Monochrom-Moni und einen LC II mit Color-Moni (APPLE Terminator) Bs = OS7.1
    Habe mich schon auf SW-Suche begeben u. bei KNUBBELMAC u. MACINTOSH GARDEN viele Spiele gefunden.
    Problem ist nur wie bekomme ich diese XXX.sit, xxx.hqx, xxx.sit.bin u. xxxsmi.bin auf den MAC.
    Habe gelesen xxx.sit mit STUFFIT auf MAC entpacken ? Aber dazu müssen die ja erst auf dem MAC sein, oder?


    Für den LC II habe ich noch ein externes 44MB SyQuest LW.
    Kann ich das an einen SCSI-PC anschließen und da alle Dateien draufkopieren um sie im MAC zu verwenden ?

    Bei dieser Sicherung handelt es sich um eine sogenannte Feinsicherung T = träge; 0,315= 315 mA (milli Ampere max Strom); 250V (Volt). Bezugsquelle: CONRAD, REICHELT, POLLIN oder Elektrofachmarkt. 10 Sicherungen in einer Packung.


    Ups @ schlonkel war schneller.

    Zitat von »Revil«Aber ein Pc- Netzteil sollte doch die entsprechende Stromstärke bringen oder ?Das bringt eher zuviel, bei einem Kurzschluss raucht dir der Amiga ab... Bei Verwendung eines PC-Netzteiles sollte man Sicherungen in die Leitungen für +5V und +12V einschleifen.


    Sinnlos, da normale Fein-Sicherungen viel zu träge sind. Sicherungen gelten als "Leitungsschutz-Elemente". Um Elektoniken abzusichern also nicht geeignet.

    hier fehlt auch der Chip. Wenn ich das Controller nun anstecke und WB 1.3 von Diskette starte, wie kann ich sehen das er erkannt wurde?


    Jau, das ist mein Gerät. Es funktioniert am A500 ohne den "U14"-Chip ! Die 3 Jumper "JMS0", JMS1" u. "JTEST" sind offen, wie bei Dir auch. Die rückwärtigen 2 Schalter "JA" = (Kontroller) nach oben = EIN. Das ist der Schalter an der Gehäuseaussenseite. "JM" = (Speicher) nach unten = AUS, da kein Erweiterungsspeicher eingesteckt ist.
    Workbench 1.3 Version 34.28, Kickstart Version 34.5
    Der A500 startet von HD problemlos ohne WB-Diskette. Zuerst grauer Bildschirm, dann ca 5-8 Sek. nichts bis der Zugriff auf die Festplatte erfolgt u. der A500 hochfährt.