Posts by cbm-warrior

    Für welches System war denn ursprünglich der Commodore MCS 801 konzipiert?


    Von der Gehäusefarbe anthrazit, also zur 264er Serie passend, von den Beispiellistings im Handbuch aber für C-64? Das Handbuch habe ich bisher auch nur in englisch gesehen, nie auf deutsch.


    Gab es (egal welches System) denn überhaupt hierzu passende Software?

    ch hab noch einen MPS 803 in der Vitrine stehen

    "Vitrine"... viel zu schade. Farbband kann man kaufen. In der Bucht für 15 Neuronen gesehen. Hab aber auch nicht lange gesucht.
    Einfach mal anschließen, drucken und sich freuen ^^

    Ich habe hier noch einen ganzen Karton voller MPS 803 Farbbänder, also NOS. Liegengebliebene Neuware halt. Wer eines oder mehrere braucht, kann sich gerne bei mir melden.

    Hier in dieser Kleinanzeige...

    ... danke für den Hinweis, das ist eine wirklich sehr schön erhaltene Version - aber der Preis ist auch recht heftig! Ich spar mir jetzt weitere Kommentare über Wiederverkäufer und Preiswucher bei eb, dafür gibt's schon andere threads... :sonicht:!

    Wenn du dir die weiteren Angebote des Verkäufers ansiehst, verstehst du auch, warum diese Anzeige seit dem 23.08.2019 geschaltet ist und die Interessenten ihm die Bude vermutlich mehrfach eingerannt haben … :bgdev


    Die ganzen deutschen Sachen von Commodore für den VC-20 wurden bei uns seinerzeit jedenfalls (ich meine 1985/86 so um den Dreh) hier von Foto Allkauf damals für Pfennig-Beträge verramscht, man findet noch oft genug alte Preisetiketten da drauf.

    Und weiß jemand was zu der Speichererweiterung wie man die einstellt? So wie sie eingestellt ist hat er 6xxx Bytes frei!

    Bei 6655 Bytes free sind halt nur die 3 KB aktiv im unteren Bereich. Dafür ist der Schalter 1 zuständig, ist ja auch beschriftet auf der Anleitung.


    Ist allerdings ab BLK1, das ist der Bereich von $2000 - 3FFF auch eingeschaltet, beginnt der Basicstart ab $1201 und die 3 KB im unteren Bereich (von $0400 - 0FFF) stehen dann nicht unter Basic zur Verfügung.

    Leider macht Textverarbeitung am VC-20 mit dem Bildformat nur wenig Spaß …

    Wobei auch das relativ ist. Heute wird ja kaum noch jemand auf die Idee kommen, ein Clubmagazin oder eine Examensarbeit mit dem VC20 zu erstellen. 1981 war Textverarbeitung auf dem VC20 immerhin um Längen bequemer als mit der ollen Schreibmaschine.

    Ahja. Der Writer ist allerdings von 1983, und zu der Zeit waren aber schon längst andere Systeme am Start, die ein halbwegs erträgliches Bildformat hatten von 40 Zeichen pro Zeile oder so. Das Bildformat des VC-20 war nun mal eines seiner größten Handicaps.

    Danke für das D64. :thanx:


    Das ist, wie der Name schon erahnen lässt, eine Textverarbeitung, die lt. dem Handbuch sogar mit +8 KB auskommen soll, obwohl auf der Schachtel und Diskette +16 KB steht.


    Leider macht Textverarbeitung am VC-20 mit dem Bildformat nur wenig Spaß …


    Commodore hat seinerzeit noch 3 andere Programme mit deutschen Schachteln und Handbüchern auf Diskette rausgehauen: File (Dateiverwaltung), MiniMemb (Vereinsverwaltung) und Simplicalc (Tabellenkalkulation). Waren damals die einzigen Programme, die es auf Diskette gab. Einen weiteren Teil gab es auch auf Kassette aus der Serie.

    Im Laufe der Zeit hat sich bei mir einiges an farbigen Kassettenhüllen angesammelt. Ich frage mich die ganze Zeit, ob irgendwelche Farben für was bestimmtes vorgesehen waren, teilweise vermutlich auch um die Systeme auseinanderzuhalten (?). Auf dem Bild mal alle Farbvarianten, die in meinen Kisten rumfliegen (zzgl. schwarz natürlich noch).


    Ich weiß nur:

    rote Kassettenhüllen wurden von Mastertronic verwendet am C-64, aber nicht bei jeden Release

    gelbe Kassettenhüllen waren bei Sinclair ZX Spectrum anzutreffen, aber keine Ahnung ob nur Mastertronic

    die weißen habe ich öfter mal gesehen bei VC-20 An Introduction to Basic (lagen dann natürlich in der großen Box mit dem Handbuch)


    Weiß jemand weitere oder hat gar noch andere Farbvarianten in seinen Fundus?


    Von den roten habe ich einige, wer welche braucht darf mich gerne anschreiben ...

    Mir läuft gerade folgende Kleinanzeige über den Weg: https://www.ebay-kleinanzeigen…glich/1412601582-168-6134


    Hat schon mal jemand eine originale Phonemark Datasette mit Anschluß für die 264er schon je gesehen? Mir ist keine bekannt, und ich hatte sehr viel Hardware schon in den Fingern. Bei der in der Anzeige zu sehenden Datasette fällt auf, das sie die typische Farbe passend zum C-64 hat, und das Kabel ist auch komplett schwarz, als wenn eine defekte 1531 dafür das Kabel rausrücken musste.

    Sind es immer die gleichen Zeichen oder auch mal andere? Und bleiben die dann die ganze Zeit ruhig oder zuckt da irgendwas?


    Ansonsten der gute alte Tipp: sofern anderen funktionsfähigen Rechner der 264er vorhanden, erst mal die gesockelten üblichen Verdächtigen testen (TED, CPU, PLA und die beiden ROM's), wobei die IC's des Patienten dann erst mal testweise in einen funktionsfähigen Rechner ausprobiert werden und nicht funktionsfähige IC's in dem Patienten hinein.

    Modulatoren für den VC-20 werden oft genug einzeln für kleines Geld angeboten. Wenn man mit dem VC-20 ernsthaft arbeiten oder spielen will, verzichtet man aber ganz flott darauf ...:bgdev