Posts by Zerotonic

    Staun, wie das? Läuft dann Vice auf 100% Speed? Oder 120%?

    Okay, der süffisanten Frage nach nehme ich an, dass nicht nach der Bildwiederholfrequenz meines Monitors gefragt war. Sorry, bin doof.
    Falls die Frage aber ernst gemeint war: WinVice läuft mit 100% Speed.

    Oder vielleicht NTSC? ;)

    Nein. PAL.


    Aber ich fühle mich ein bisschen verarscht und ziehe mich deshalb lieber aus dem Thread zurück.

    In 50Hz/100Hz? Kann ich nicht glauben. Selbst die aktuellste Nightly vom Pokefinder ruckelt stark.

    120Hz. Und auch wenn Du mir das nicht glauben kannst: es ruckelt nicht! Nach einer der letzten Windows10 Patches fing mein geliebter micro64 sogar an, alles nur noch böse ruckelnd abzuspielen. Die neue WinVice-Version dagegn scrollt alles butterweich.

    Ich benutze die 64bit-Variante. An Hardware steht mir ein ASUS ROG Strix GL702VMK Gaming-Laptop mit einem i7 2.80Ghz Prozessor, 16 Gigabyte RAM und einer GeForxe GTX 1060 mit 6 Gigabyte VRAM zur Verfügung.

    Zunächst: ich bin von dieser WinVice-Version sehr angetan. Bei mir ruckelt nichts und das erste Mal bei WinVice überhaupt bekomme ich eine korrekten Fullscreen Anzeige hin. Super!


    Aber: wie bekomme ich die Icons angezeigt. Dass ich diese irgendwie von der Seite https://icon-theme.freedesktop.org/releases/ separat runterladen muss habe ich mitbekommen. Aber welche Datei(en) genau mu(e)ssen es sein und wie implementiere ich diese Datei(en) dann in WinVice (oder Windows?). Sorry für die vielleicht dumme Frage. Aber bisher waren diese Icons einfach da und man musste nichts extra fummeln. :D

    Ben Daglish - Last Ninja


    Vor allem die Musik zum ersten Level hat es mir damals sofort und auch noch bis heute angetan:



    Für mich das perfekte SID-Musikstück!


    ---


    Jonathan Dunn - Platoon


    Hier ist es vor allem die Highscore-Musik (im Video unten ab ca. 18:00). Unglaublich schön:



    ---


    Rob Hubbard - Commando


    Auch hier ist's die Highscore-Musik, die es mir angetan hat:


    Keine Ahnung, warum das nach knapp 30 Jahren wieder in meinem Kopf auftauchte...

    Warum auch immer es wieder auftauchte, ich freu' mich drüber! Habe die Disk seit mindestens 15 Jahren auch nicht mehr gehört und schon fast vergessen gehabt...


    Btw.: ann mir jemand sagen, auf weclher Disk ich die Vivaldi-Samples finde? :D

    Es gibt definitiv mindestens eine Demo mit Sprachsamples aus der deutschen Version von "The Life of Brian" - "Das Leben des Brian". Ich war der Meinung, dass sich eine solche Demo auf einer der Difital Marketing PD-Disketten befindet, konnte sie aber bei einer schnellen Suche bis eben nicht finden.


    Ich meine, diese Demo war auf einer der Digital-Sound-Disks, und zwar zusammen mit ein paar Auszügen aus Vivaldis "Vier Jahreszeiten" und/oder dem damaligen (1988) Hit "Der Blonde Hans".

    F/A-18 Interceptor läuft auch mit nur 512kB RAM. Dann aber ohne die Melodie im Titel-Screen.


    ---


    Was mich viel mehr interessiert: man las und liest immer wieder davon, dass es Spiele gibt, die ausschließlich mit 512 kB laufen und bei 1MB nicht starten. Nur ist mir in meiner Amiga-Karriere nie ein solches Spiel untergekommen. Gab/gibt es solche Spiele tatsächlich?

    Du machst nichts falsch: Wenn man von der Helligkeit des Spiels auf einem Monitor von damals(R) ausgeht, ist es auf rechten Seite richtig, auf der linken Seite dagegen viel zu hell eingestellt! Deshalb frage ich mich eher, wie Du es geschafft hast, Interceptor so hell gekriegt zu haben (mir persönlich wäre das zu hell, aber das ist nicht das Thema).


    Interceptor ist ein recht "dunkles" Spiel. Das macht für mich einen Teil der Atmosphäre aus. Trotzdem hilft Dir das natürlich kein Stück weiter, wenn Du es lieber hell magst.

    Und dafür exhumiert man einen acht Jahre alten Thread?

    Es ist wirklich in jedem Forum des Internets das gleiche: jemand hält sich an die Forenregeln und sucht, bevor er einen neuen aufmacht, ob nicht schon ein Thread mit demselben Thema erstellt wurde. Hat dann dieser Thread ein gewisses Alter, mokiert sofort ein "langgedientes" Forenmitglied diese vermeintliche Leichenfledderei.


    Geht ein ein Forenneuling aber den anderen Weg und startet ohne vorherige Suche einen neuen Thread, kommt ein anderer und verweist auf die Forenregel, doch bitte zunächst die Suche zu bemühen.


    Egal, wie man es macht, man macht es falsch!


    ---


    - Dungeon Master
    - F/A 18 Interceptor
    - Emerald Mine (der Zweispieler-Modus ist unerreicht!)
    - Defender of the Crown
    - U.M.S. (Universal Military Simulator)
    - M1 Tank Platoon
    - Gunship
    - F 16 Falcon

    Verkauft habe ich noch nie irgendwas, weil ich genau weiß, dass es mich in alle Zukunft ärgern würde.

    So hielt ich es auch stets. Während fast alle meine Kumpels ihre alte Hardware verkauften, um die neue (teil-) zu finanzieren, war für mich ehernes Gesetz, nur dann einen neuen Rechner zu kaufen, wenn ich dadurch meinen alten nicht veräußern muss.

    Ich habe versucht, alle hier aufgezählten C64 zu addieren. Nach Seite 5 dieses Threads ist mir die Lust vergangen. Bis einschließlich Seite 5 sind es hier mindestens 949 Stück!


    (Und ich bin dabei, wenn jemand schrieb "so um die ... bis ...", immer von der kleinere Zahl ausgegangen.)


    Was für ein Haufen Freaks hier! Find' ich gut. :thumbsup:

    :D Hammer. Danke für den Lacher. Finde ich sehr geil, seinen 64ern Namen zu geben!


    Bei der Menge der allein hier im Thread gehorteten 64er doch noch ein paar mein Eigen nennen zu können, grenzt ja schon fast an ein Wunder:


    Besitze 3 Stück, einen Aldi-64er und zwei Braune. Dazu noch drei 1541, eine Datasette und etliche Hardcopy- und Freezer-Module.

    Dann will ich mich auch endlich mal dazu äußern:


    Neben ein paar Demos, die hier schon genannt wurden, zählt auch"We Are All Connected" von Fairlight, Prosonix und Offence zu meinen Lieblingen. Vor allem das erste Musikstück (nach dem Kuhhagel!) finde ich sehr schön. Weniger von den benutzten Sounds, da ist es nicht unbedingt "unerhört". Es ist einfach wunderschön komponiert:


    Welches ist Euer absolutes Lieblingsdemo für den C64?


    Ganz egal ob Ihr eine Demo aus den frühen Jahren bevorzugt, oder eines der hochgezüchteten Demos aus den 2000er Jahren. Vielleicht mögt ihr ja auch noch ein paar Worte dazu schrieben, warum Ihr gerade dieses oder jenes Demo so schätzt.