Posts by Korodny

    Quote

    Original von altruist
    und warum funktioniert die suchfuktion des 64er archivs nich?


    Das Problem kannst du umgehen, indem du Googles "erweiterte Suche" benutzt:


    http://www.google.de/advanced_search?hl=de


    Dann im Feld "Domain" folgendes eingibst:


    amiga-magazin.de


    und schließlich im Feld "Ergebnisse" deinen Suchbegriff eingibst.


    Ein Klick auf den Knopf "Google-Suche" durchsucht dann die domain amiga-magazin.de (die unter http://www.amiga-magazin.de/64er/64erarchiv/archiv.htm das Inhaltsverzeichnis aller 64'er Disks enthält) nach deinem Suchbegriff.

    Quote

    Original von Gremlin
    Es dauert tatsächlich Ewigkeiten, aber es war eine Möglichkeit, den Editor schau ich mir mal an, danke...


    Zu deiner Frage, die DATAs sollte man dann in einem externen Programm einbauen :)


    Arg.... Du willst es jetzt ohne "DATAs" versuchen, aber deine Frage ist wie man die "DATAs" in ein externes Programm einbaut? ;)


    Du willst in einem deiner Basic-Programme einen geänderten Zeichensatz verwenden - ist das richtig?


    Ich kann dir das gerne erklären, aber das wird recht langer Beitrag (nicht weil's kompliziert ist, sondern weil es sich um mehrere Schritte handelt, die du befolgen musst). Ich wäre gerne sicher, dass ich mir die Mühe nicht umsonst mache ;)

    Quote

    Original von Gremlin
    Es werden also DATA-Werte neben dem Sprite (max. Größe 24x21 Pixel), die ich irgendwie in mein Programm einbinden muss...


    Erkläre doch erstmal, was du eigentlich machen willst - bisher kann ich nur raten: Du willst besagtes Programm so abändern, dass du damit einen Zeichensatz editieren kannst?


    Vergiss das mal ganz schnell wieder:


    1. An dem Programm wären umfangreiche Änderungen notwendig


    2. Einen Zeichensatz auf diese Weise zu erstellen sollte sich niemand freiwillig antun.


    3. Der Zeichensatz befindet sich hinterher in DATA-Zeilen, das ist mit Abstand die schlechteste Methode um einen Zeichensatz abzulegen - die Aktivierung dauert dann nämlich Ewigkeiten.


    Nimm einen ordentlichen Zeichensatz-Editor - einen findest du hier (keine Ahnung ob der was taugt, ich kann mal einen brauchbaren heraussuchen, wenn ich wieder daheim bin):


    http://www.edv-czychowski.com/c64/


    Wie man den einbindet, dazu komme ich wenn ich mir sicher bin, was du eigentlich willst ;-)

    Hat jemand vielleicht noch PETSCII-Artwork irgendwo herumliegen? Ich bin an allem interessiert: Logos, Grafiken, Movies usw.


    Bei Interesse kann ich das, was ich bisher habe im Web zur Verfügung stellen.


    Man hätte das ganze Zeug archivieren sollen, als es die entsprechenden Mailboxen noch gab :(

    Ich bin mir auch nicht ganz klar, ob da eventuell ein Tippfehler drinsteckt: Meint er "pirated software" (also Raubkopien) oder "pirating software" (also Software die zum Rraubkopieren benutzt wird (Maverick u.ä.)?


    Allerdings wüßte ich in beiden Fällen nicht, wie das gehen sollte...

    OS 3.5 benötigt unbedingt Kickstart 3.1. Da du nur 3.0 hast, kannst du OS 3.5 vergessen.


    Zu deinem Treiberproblem: Du musst schon ein bisschen genauer werden, Gedanken lesen kann hier niemand.


    Hast du CacheCDFS installiert? Hast du einen "CD0"-Treiber in SYS:Devs/Dosdrivers? Wenn ja, was steht da drin (ist eine Textdatei)? Hast du IDEFix korrekt installiert, wie sieht der Anfang deiner Startup-Sequenz aus?

    Um ein CD-ROM anzuschliessen, brauchst du einen IDE-Treiber, der ATAPI unterstützt. Der Original-Treiber im ROM des Geräts tut das mit Sicherheit nicht.


    Aber das IDE-Treiberpacket IDEfix unterstützt m.W. den Alfa Data Controller:


    IDEfix


    IDEfix beinhaltet auch gleich ein sehr gutes CD-Filesystem (CacheCDFS). Das Packet ist Shareware und wird dich mit Nag-Requestern nerven (hat aber sonst keine weiteren Einschränkungen), registrieren kannst du es m.W. nicht mehr.

    Wenn sich der Treiber im Verzeichnis "Devs/Dosdrivers" auf deiner Bootdiskette befindet, dann wird er automatisch beim Start eingebunden - du mußt ihn also nicht noch einmal von Hand starten.


    Was meinst du mit "auf device PC0: wechsle"? Gibst du etwa in einer shell "pc0" oder so ein? Das würde die Fehlermeldung erklären...


    So geht's:


    1. Die Datei "pc0" inklusive Icon nach SYS:Devs/Dosdrivers kopieren oder einfach per Doppelklick starten (dann ist der Treiber bis zum nächsten Reset aktiv).


    2. MSDOS-Diskette einlegen, auf der Workbench erscheinen zwei Icons - eins für "df0" und eines für "pc0".


    3. Ab jetzt kannst du mit "pc0:" ganz normal arbeiten.

    Ich habe einen IDE-Controller übrig, einen "Tandem" (mehr Info).


    Ist nicht der Welt bester IDE-Controller (kein DMA, das heißt das der Prozessor "die ganze Arbeit machen muß"), aber dafür billig (10 EUR?)

    Quote

    Original von Acidburn
    sagtmal was haltet ihr vom Amiga One oder dem Pagaos, lohnt es sich so ein Ding anzuschaffen ?`


    Und kann so eine Maschine voillkommen den PC erzetzrn


    Ob ein PPC-Amiga deinen PC ersetzen kann, kannst nur du selbst entscheiden. Du musst bei vielen Dingen kleine Nachteile oder Einschränkungen in Kauf nehmen (Drucker-/Scannertreiber kosten meist extra, Proprietäre Codecs und Technologien (z.B. Flash) gibt's entweder gar nicht oder nur halb implementiert, oft musst du dir Software aus dem Aminet zusammensuchen). Neue Spiele gibt es praktisch nicht.


    Die größten Probleme sind derzeit: Keine Word-kompatible Textverarbeitung (Papyrus kommt allerdings bald, ansonsten musst du auf AbiWord oder OpenOffice unter LinuxPPC ausweichen), das gleiche gilt für Tabellenkalkultationen. Die Browser-Technologie hinkt hinterher (s.u.) und es gibt zwar viele gute Softwarepackete, die meisten wurden allerdings in den letzten Jahren nicht mehr gepflegt. Wenn du irgendwo (z.B. bei der Soundbearbeitung) absolute Profi-Ansprüche hast, solltest du also vielleicht noch etwas warten.


    Quote


    @Surfen im Internet ? @DVD brennen usw.


    Browser gibt es drei, der beste ist derzeit IBrowse. Kann kein CSS und ist bei Javascript und HTML nicht ganz auf dem neusten Stand, außerdem gibt es unter AmigaOS weder Java noch einen anständigen Flash-Player. Der Großteil der Webseiten lässt sich dennoch lesen (wenn nicht gerade Flash oder Jave benutzt werden), sieht halt manchmal etwas komisch aus. Ich persönliche benutze nur IB und komme damit prima zurecht. Allerdings nutze ich auch keine Webchats, Online-Spielchen oder Dating-Webseites ;-)


    DVDs brennen geht mit diversen Tools.


    Quote


    Wie könnte ich den Datenaustusch zwischen Pegasos und C64 machen ?


    Du kannst eine 1541 an einen Amiga anschließen und das Laufwerk unter AmigaOS mounten, oder diverse serielle und parallele Transfer-Tools nutzen. Ob die entsprechenden Tools auch auf dem Pegasos/AmigaOne funktionieren, weiß ich allerdings nicht.


    Mit dem Catweasel-Controller solltest du in der Lage sein, ein 5.25" Laufwerk direkt ins Gehäuse einzubauen und C64 Disks zu lesen/schreiben.

    Quote

    Original von biguser
    Eigentlich bin ich schon sehr froh, das sich die Crackerszene so lange von Team Patrol & Hockey Mania zurückgehalten haben. Bis heute hab ich keinen Vollversions-Crack gefunden.


    Wäre es dann nicht sehr interessant mal die Verkäufe von diesen Spielen mit denen von anderen, ähnlich "jungen" Veröffentlichungen zu vergleichen, die gecrackt wurden?


    Ihr braucht ja keine Zahlen zu nennen, aber ob (und wieweit) sich die Verfügbarkeit einer Raubkopie auf eure Verlkäufe auswirkt, könnte man so schon sehr schön sehen, oder?

    Ich hab' das Spiel inzwischen gefunden, ist wohl rar, aber nicht sooo rar:


    Download


    Lag wohl seit einigen Monaten auf "NVG" (scheint sowas wie der wichtigste FTP-Server für CPC-Zeugs zu sein), aber die HTML-Indices auf The Armstrad CPC Games Ressource waren wohl noch nicht aktualisiert worden (inzwischen sind sie es).


    Wenn einer von euch das auf einem anständigen CPC-Emulator ausprobieren kann, könnte er mir dann ein paar Screenshots machen? Würde mir das gerne ansehen, aber auf meinen uralten CPC-Emulatoren unter AmigaOS funktioniert das Spiel nicht so recht (man kann es spielen, aber das Display sieht nach Müll aus).

    Mit den leistungsfähigeren A500-Netzteilen bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite - mit einer Blizzard 1230 und einer internen HD bekommst du da keine Probleme. Ein PC-Netzteil wäre da zuviel des Guten.


    Ob es mit den mickrigen A1200-Netzteilen funktioniert, ist wahrscheinlich Glückssache - ich kenne Leute bei denen es ging und welche die dieses Glück nicht hatten.


    "Abrauchen" wird da aber nichts - wenn das Netzteil überfordert ist, kriegst du halt Stabilitätsprobleme.

    Retroman


    Quote


    Also ich konnte mich für Frodo auf dem Amiga nie begeistern, aber ich bin auch nur ein Armer 68k User


    Ich finde MagiC64 besser, auch wenn der leider nicht mehr weiterentwickelt wird


    Und ich hab' mir noch überlegt ob ich meinen Beitrag nochmal umformulieren soll, um eine "Macig64 vs. Frodo"-Diskussion zu vermeiden ;)


    Naja, bis auf die fehlende Floppy-Emulation ist Magic sicher ein ziemlich guter Emulator - aber auf meinem 68040 zu langsam...


    @kottira:


    Quote


    Mir fällt dazu das SX-Kernal ein - der SX führt bei SHIFT RUN/STOP ja ein LOAD"*",8 und RUN aus. Ist zwar nicht mit Reset gekoppelt, aber am Original wie am Emulator nur eine Tastenkombination.


    Danke für den Tipp, aber mit Frodo wird schon ein gepatchter Kernal mitgeliefert, der genau das macht.


    Ist mir aber zu umständlich ;) - ich will C64-Titel durch einen Doppelklick von der Workbench starten.