Posts by Plus4Vampyre

    Nunja, war dieses Jahr schon super arg konsolenlastig, und über die Preise.. naja wer schonmal dort war wird wissen was ich meine. Trotzdem ließen sich noch kleine Schnapperl machen.


    Wer war eigentlich alles da? Mir sind da jetzt noch Cosowi, finchy, Sign-Set, Plus4Vampire(?), Dr.Zarkov, Cyberdyne, schlonkel, marquisor, Videofreak, derhoques, spider-j, Kratznagel, Draco, MontyMole, HOL2001 Die Rhein-Main Gang (siehe Antabakas Post), Scorpius und wrampi in Erinnerung.
    Aus dem Circuit Board waren auch einige da (hahn91, wolfsoft, schmidt-dudley,..)


    Ja ich war auch da mein Tisch war der vor der Commodore fahne. Das die börse etwas konsolenlastig ist leider wahr aber ok ich denke jeder besitzt min. eine konsole oder mehr :-) Zu den preisen: ich persönlich bin einige mal selbst rumgelaufen einiges fand ich diesmal sehr günstig (jemand hat Ambermoon für 20 eur erbeutet) einges teuer aber im schnitt fand ich die preise diesmal gut und ich denke jeder hat ein schnapp machen können. Mein problem ist nur man sieht soooo viel bzw. übersieht auch viel.


    PS: Der Sony Hit Bit ist verkauft - irgendjemand aus dem forum64 hatte mit meinem bruder gesprochen und interesse bekundet ...

    Ich dachte da eher an ein Disk - Tape Kopierprogramm. Sowas muß es doch auch gegeben haben.


    Ja gab es Disk-Tape-Copy V3.0 schaue mal unter http://plus4world.powweb.com/sl.php?ptid=307 aber wozu die arbeit machen? Bei http://plus4world.powweb.com/games kannst du dir doch fast jedes spiel runterladen.


    Nochmal zu den floppies - scheint ja eine echte wissenslücke zu geben zumindest bei den neueinsteigern. Man kann natürlich eine 1541/1541-II/1570/1571/1581 sowie die 3rd partie floppies von Oceanic, RF,... und eine 1551 anschließen. Die billigeste möglichkeit ist eine 1541(-II). Die 1551 ist die teuerste variante ist schneller als eine 1541 und es gibt einen floppy speeder als modul (sog. Ungarn Monitor) der das system auf Speeddos niveau beschleunigt.
    Bei http://plus4world.powweb.com gibt es einige spiele (Battlechess 1551,....) (meist C64 converts) die nur mit einer 1551 laufen.


    JiffyDos - es gabe eine NTSC (beta) version ich glaube die wurde nie offiziell verkauft. Diese version kann man auf PAL patchen und hätte dann JiffyDos. Soweit ich weiß gab es kein JiffyDos für die 1551.

    Ja es gab runde und eckige, wobei die eckigen die frühen Plus/4 sind und die runden die späten modelle. Denke mal das es aus kostengründen gemacht wurde, so konnte man den gleichen stecker bei plus/4 und c64 verwenden. Umlöten geht oder man lötet sich ein adapter von eckig <-> rund, oder noch besser man nimmt ein c128 netzteil und lötet sich den entsprechenden stecker dran.

    das man die gegen speccies tauschen konnte ist mir auch neu... und macht auch nicht wirklich sinn, speccies hatte doch hier kaum einer (und in UK war der c116 garnicht im handel..... oder doch?)


    Korrekt der C116 war in UK niemals im handel und wurde nur in deutschland (u.a. bei Aldi) verkauft. Angeblich soll der rechner auch in ungarn verkauft worden sein. Wenn es so war, dann vermute ich mal, war es mit der deutschen verpackung. Noch zu erwähnen wäre das es prototypen mit der NTSC norm gab. Diese hatten etwas andere tastaturen (5 statt 6 funktionstasten).

    Der VC20 hieß nur in Deutschland so - weltweit hieß er vic20 erklärung aus wiki


    "Zuerst sollte er Vixen (Füchsin) heißen, doch dieser Name war im deutschen Sprachraum, Commodores zweitwichtigstem Markt, aufgrund seiner Zweideutigkeit nicht zu vermarkten. Im darauffolgenden Juni kam so der VIC 20 auf den amerikanischen Markt. Zum Ärger von Commodore war auch dieser Name im Deutschen etwas zweideutig, sodass er im deutschen Sprachraum als VC 20 eingeführt wurde, wobei VC oft als Abkürzung für "Volkscomputer" gedeutet wurde."


    http://de.wikipedia.org/wiki/VC20


    Fragt sich nur warum gedeutet? :nixwiss: Stand doch so auf der verpackung und in der werbung..

    Hi,


    interessant ist, dass Sid´s adapter grau ist ich habe auch so ein adapter in schwarz - hatte das teil damals auch mal aufgeschraubt und ich habe in erinnerung das meiner irgendwie mehr bauteile hatte. Vielleicht gab es mehrere revisionen....


    GeTE: Nicht zu vergessen die ganze Software für die 264er Serie aus Ungarn: Alles Raubportierungen!
    Du meintest wohl Italien. In Ungarn gabe es haufenweise eigenentwicklungen auch kommerzielle spiele und leute die C64 spiele portiert haben. Das zeug aus Italien ist zu 99% raubportierungen mit "schönen" neuen cover.


    Nochmal zum Lindenschmitt adapter: Geos 3.5 läßt sich damit betreiben und ich habe mal Borrowed Time http://plus4world.powweb.com/software/Borrowed_Time erfolgreich ausprobiert. Was in dem artikel nicht drin steht der adapter soll auch ein TED schutz sein. Das habe ich verständlicherweise nicht ausprobiert.

    @schlonkel - ja ich habe mir alle 18 bände bei ebay ersteigert einige bücher sind nie einzeln aufgetaucht daher "mußte" ich einziges doppelt kaufen die doppelten lagen gestern auf dem tisch

    Hi,


    die "offizielle auszählung" gestern abend ergab 401 zahlende besucher + 2 blinde passagiere die sich reingeschlichen haben. Ich fande es auch sehr interessant und habe einige forum64 leute gesehen und kennengelernt


    HOL2001 und schlonkel der stand in der ecke neben Jens & Jens war meiner die bücher waren aus meinen doppelbestand habe sie von börse zu börse geschleppt keine wollte :nixwiss: sie diesmal mehrere

    Ich glaube ich habe schon verstanden was du machen möchtest - daher hier meine tips


    Vergiss das mit der Domäne - arbeite mit gespiegelten konten das funktioniert auch unter xp home. Du musst quasi auf allen rechnern den gleichen benutzer mit gleichen passwort anglegen, dann kannst du ordner freigeben und übers heimnetzwerk darauf zugreifen.


    Prüfe ob dein router dyndns unterstützt, dann besorgst du dir einen kostenlosen dyndns account unter http://www.dyndns.com/ das ist der erste schritt um ein ftp übers internet zu betreiben. Wichtig ist der router muss noch portforwarting unterstüzen aber das können die meisten. Dann den port 21 auf den rechner mit dem janaserver2 weiterleiten (siehe unten)


    Wenn dir die anderen ftp server zu kompliziert sind versuche es mal mit dem janaserver 2 - der ist in deutsch und kann alles was du möchtest http://www.janaserver.de - ich habe den selbst mal benutzt der funktioniert sehr gut. Die anleitung ist in deutsch.


    Viel glück!

    Mit den 4 EUR Eintritt habe ich kein Problem, da ich davon ausgehe, dass hiermit kein Gewinn gemacht, sondern nur die Kosten gedeckt werden sollen.


    Genau so ist es! Ich war bei den letzen zwei Retro Börsen als privater verkäufer dabei und ich kenne die veranstallter sehr gut. Das geld geht für den raum, poster, flyer, webseite, usw. drauf. Ich glaube letzes mal ist von dem "rest" ein kasten bier rausgesprungen und der ist den leuten sicherlich gegönnt. Neben den organisieren, tische schleppen, raum schmücken, fegen mit dem ordnungamt rumärgern usw. ist dies ein sehr sehr kleiner trost für die riesen arbeit. Mich wundert doch schon sehr das 4 eur zu viel sind. Ich glaube kaum das mal bei ebay für 4 eur versand so eine riesen auswahl and spielen und systemen bekommt. Naja in dem fall macht geiz nicht geil sondern eher einsam allen anderen kann ich sagen es wird sicherlich wieder voll!

    Das könnte aber auch ein C+4 der ersten Serie sein, den Commodore auf deutsche Tastatur und deutsche ROM umgerüstet hat. Gab damals eine kleine Serie, die dann auf die Tastatur solche kleinen Aufkleber bekommen hat.
    Vielleicht ist das solch ein Gerät.


    Solche geräte gab es! Auch die eingebaute software war in deutsch ich habe ein solches gerät.


    Sid - hast du ein rom image von dem kingsoft zeichensatz? Ich habe auch einen rechner mit dem kingsoft zeichensatz aufklebern leider ist das board und die roms total hin (blitzschlag)


    Hi,


    das board ist ein 250469 also C64E board du mußt den exp port nach oben legen und wenn es original sein soll den die serielle buchse auslöten und das entsprechende rom einsetzen. Das problem ist du wirst es nie originalgetreu hinbekommen, denn


    a) den aufkleber für das original rom wirst du sicherlich nicht haben und was viel wichtiger ist


    b) ALLE GS leergehäuse waren OHNE silbernen commodore aufkleber auf der unterseite, d.h. das ding hat keine seriennr. Echte sammler werden diesen "fake gs" damit erkennen.


    Neben dem trafo und der anleitung wurde der C64 GS noch mit einem joystick und einem modul ausgeliefert.


    Gruss