Posts by The Joker

    Zwischenzeitig habe ich 6 oder 7 EPROMS (27256 und 27C256) (von ST mit 12V Brennspannung) probiert. Wenn er nicht gleich bei Adresse $0000 sagt, der Chip sei kaputt, so meldet er es immer bei Adresse $2000.

    Ich hoffe, du hast die 27C256 Eproms richtig in den Sockel eingesetzt?

    Wenn die Eprom-Kerbe beim Hebel ist, sind die Eproms ziemlich sicher kaputt!

    I have linked the quality best 100 one-file demos of the last 5 years in the "magic desk 64KB" cartridge format. All demos were unpacked and starts in ONE second. Have fun!


    Die drei Zusatzelemente (Vogel, Ball von außen aufnehmen und "Squinty O'Toole") sind für den Vielfaltsbonus nicht relevant.

    Aber im Gesamtpunktestand sind die Punkte der drei Zusatzelemente natürlich enthalten.

    Ein "Squinty O'Toole" mit 7500 Punkten könnte eventuell zum Abschluss Sinn machen.

    Den "Squinty O Toole" hab' ich immer wieder versucht, aber nie hingekriegt. :( - Die Beschreibung im Wiki is auch nich gerade genau. - Ich hab das alles gemacht: Außenriss rechts und links, Kopf, Drehung,... - Aber was heißt denn bitte den Ball auf dem Knie jonglieren? - danach den Ball einmal oder mehrfach mit dem Knie hochspielen hat jedenfalls nichts gebracht.

    Außenriss rechts - Außenriss links - Kopf - Doppeldrehung 360° - Knie

    Ich hab' mir einen abgebrochen, um endlich mal alle 11 in einer Runde zu schaffen, bekam aber nur 11000 Bonus-Punkte.

    Ging mir auch so (siehe Post #39). Mir war aber klar, das da eigentlich 99000 stehen müsste, weil ich das früher schon so oft gespielt habe.

    Und als beim Kayaking ein übler Grafikfehler nach Tor7 kam, habe ich die beiden Epyx Tape-Originale herausgesucht und gespielt.

    Und dann kamen auch die 99000 beim Foot Bag und die Grafikfehler nach Tor7 beim Kayaking waren auch weg.


    Der Vielfaltbonus beim Footbag wird z.B. bei 6 unterschiedlichen Elementen wie folgt berechnet: 1000 + 2000 + 3000 + 4000 + 5000 + 6000 = 21000 Punkte.

    Schafft man alle 11 Elemente, bekommt man zusätzlich 33000 Punkte.


    Bei der "Inpus Breaking Men (IBM)"-Version wird immer nur der letzte Wert (6000) gezählt.



    3 Teilnehmer haben jetzt eine "99.000er"-Version gespielt. (Fepo, der Captain und ich). Die anderen 4 Teilnehmer die "11.000er"-Version.

    Die "11.000er"-Version wird strategisch sehr wahrscheinlich in einem DODA-Festival enden. Das soll Pat Power entscheiden.

    Wo finde ich die Version? Im Menü oder nur im Dump?

    Am Eprom-Etikett ;)



    Ich habe die drei Carts (76,77,79) angehängt. Inhaltlich unterscheiden sie sich.


    Edit: Versionsinfo / Datum

    76 = V1.0 Nov 87

    77 = V1.0 Nov 87

    79 = V1.0 Jan 88

    Da ich 2 oder 3 Pagefox-Module habe, würde ich sie öffnen & auslesen wollen bei Bedarf.

    Auf jeden Fall dumpen:


    Bis jetzt gibt es folgende Versionen vom Pagefox-Modul:


    * 76 / ZS2 (The Joker)

    * 77 / ZS2 (The Joker)

    * 79 / ZS3 (Marty)

    Darf ich da mal nachhaken? Ich hab ja inzwischen gelernt, wie man CRTs erstellt (für TSB). Dabei hab ich die UNIPROM- und die Magic-Desk-Variante „im Angebot“. Nun ist es so, dass bei der MD-Version beim Starten die Einschaltmeldung von TSB nicht ganz korrekt ausgegeben wird. Das allererste Zeichen, CLR/HOME, wird nicht als Steuerzeichen ausgeführt, sondern nur als Herzchen angezeigt (obwohl der Bildschirm gelöscht wird, wahrscheinlich wohl durch eine Systemroutine). Hat einer eine Idee, woran das liegen könnte? Das Herzchen nervt ja schon…


    Arndt

    Beim TSB Uniprom-CRT wird die Zeropage-Adresse $D4 mit 0 initialisiert. (Flag für Hochkommamodus)


    Beim TSB MD-CRT wird die ZP-Adresse $D4 nicht initialisiert!

    Da bist du dann abhängig von den verbauten RAM-Bausteinen bzw. von den RAM-Einstellungen deines Emulators.


    Daher die ZP-Adresse $D4 mit 0 initialisieren, bevor du die Einschaltmeldung mit "JSR $E422" ausgibst.

    Ich habe dir das gewünschte MagicDesk Cartridge angehängt. Als Quelle habe das orig. Tape genommen.

    Die Video-Reset-Routine "JSR $FF81" habe ich entfernt. Dadurch startet das CRT auch sauberer.

    Das Netzteil passt von den Spezifikationen. Die großen Elkos sehen von außen ok aus.

    Multimeter auf Spannung (DC) einstellen.


    Zuerst beim 7805 Spannungsregler Q7 die Spannungen messen.


    und beim 7812 Spannungsregler Q8 die Spannungen messen.


    Alles weitere findest du im angehängten 1050 Service-Manual. (Symtome --> Korrekturmaßnahme (corrective action))

    Ich habe meinen XL nach über 30 Jahren vom Dachboden geholt. Funktioniert einwandfrei! Aber leider das 1050 nicht. Nach der Inbetriebnahme kam lediglich eine Rauchwolke aus dem Laufwerk. Besteht noch Hoffnung?

    1.) Bis auf weiteres die 1050 nicht mehr in Betrieb nehmen!

    2.) Mach ein Foto vom 1050 Netzteil (Typenschild) oder poste die Leistungsdaten vom Netzteil: (z.B.: 9V~ 27VA)

    3.) Mach ein paar vernünftige Fotos von deiner 1050 Platine. Sind da sichtbare Schäden erkennbar?

    (z.B. bei den 3 großen Elkos (gelbe Pfeile) oder bei den 3 Spannungsreglern (rote Pfeile oder bei den Gleichrichterdioden (blauer Pfeil)

    4.) Hast du ein Multimeter zum Messen?