Posts by Sheltem

    Ja, du kannst die CPU auf dem Board wohl verwenden. Das Board kann ja schon nen SK080 was ja ein DX2-66 ist nur ohne writeback.


    Hersteller: Warscheinlich Biostar (MB-), OEM für irgendwen Anderes.
    Chpsatz: Syslogic Technology Corp.

    Die Prommer sind schlicht zu lahm für DRAMs. Selbst der TL866 kann meinst nur SRAM und nur wenige (benutzen wir nicht) DRAM Steine. Prizipiell wär das zwar möglich aber was nützt es den langsam durch zu reiten ohne ihn an geforterten Beriebsbedingungen zu testen. So bekommst man keine launischen Zellen detektiert.

    Die Dinger gehörten zu einem nicht verkauften Pulk von Amigas die noch in einem Lagerhaus ihr dasein fristeten. Sind vor einiger Zeit unter die Leute gebracht worden von dem Typen mit dem unausprechlichen Namen (ehm Commodore Mitarbeiter).

    Tja, 20€ sind auch knapp über der Heulgrenze hier.
    Du muss das ja nicht kaufen....


    Andererseits: Er muss das Ding für knapp 3-5 Dollar einkaufen (geringe Menge), dann muss er sich noch um dumme Sachen wie Vertrieb kümmern, Steuern und Angestelle bezahlen, und eventuelle Kundenanfragen und Reklamationen.
    Und dann willst du das bischen PCB mit den bischen Vogelfutter drauf für nen 5er? Kauf das doch bei AliExpress. Der Chinese hat Rabatt beim Postversand weil er in einem "Entwicklungsland" sitzt, er zahlt bestimmt auch irgendwo Steuern...nur wo weis man noch nicht genau...er auch nicht, falls du Probleme oder Reklamationen hast verkauft er dir einfach ein neues. Dein Board ist kaputt gegangen? Hat der Typ doch nichts damit zu tun, ist doch dein Bier.

    Hinterher hat er das mehr schleifen lassen bis er die Anzalungen für SCPUs nach Jahren zurückzahlte weil er eh nichts mehr ausliefert.
    Aber warum wollt ihr das Ding wiederhaben? Das TC64 ist ungleich nützlicher und viel weniger Stressig.

    Ich schubse hier seit Jahren eine alte rote Razer Diamondback. Zwischendurch war hier ne kleine Abbysus.
    Füen Laptop gibts die Logitech MX Dinger wo ich die Gummierung schon runtergewaschen habe weil die backsig wurden....ach nne. Da ist ja jetzt die Abysus....
    Logitech RX 300. Maus ohne Schnörkel oder Gummierungen.

    In Analogkreisen sollten man keine Kerkos einsetzen das deren Kapazität stark spannungsabhängig ist. Auch haben die eine tolle Temperaturdrift...was in einem Amiga wohl eher ein marginales Problem ist wenn nicht grad ne Turbokarte das Board aufheizt.

    Ehrlich...
    Flussmittel gibt bei mir dafür extra. Ich verschwende kaum neues Lot einfach so dafür wenn es nicht sein muss Sn60Pb40 nutze ich auch nur noch für Reparaturen an älteren Krams ohne RoHs Siegel.
    Sonst gibts nur noch Sn95Ag4Cu1. Mit genug Flux wenns kompliziert wird und genug Leistung ist das auch nicht zickig.
    /Edit. Die Rolle 60/40 ist fast leer. Wird Ersetzt durch Sn60Pb38Cu2. Mitm Kupferanteil lötet sich das eigendlich besser.

    Und genau das ist was ich dem Ding eigendlich gern vorwerfe. Die Saugleistung reicht so nicht wirklich aus um Durchkontaktierungen sicher leer zu machen. Die Gefahr sich die oberen Lötaugen ab zu reißen ist dann recht groß.
    Meine Variante die Pins in Flussmittel ab zu säufen und mit Metcal und Handpumpe leer zu lutschen ist zwar aufwändiger aber sicherer.


    Wichtig ist das man vor dem Herausziehen des Steins noch mal mit ner Flachzange an jeden Bein wackelt...