Posts by Sheltem

    Ich habe nebenbei das hier gekauft.

    Kosten auf eBay so 10€+.

    Duch das alte Yamaha Cinema Verstärkerteil auf ein Acer FullHD Monitor.


    C64:

    Einfacher Zeilenkonverter, daher kommt der auch mitm C64 Bild klar.

    Da er nichts vom seltsamen PAL Bild des C64 weis sehen Scroller scheisse aus.

    Standbilder sind OK, Last Ninja 2 ist zoggbar.


    Jaguar:

    Skalierung ist ok. Runde Tempest machte Laune.


    Dreamcast:

    Skalierung ok.

    Drucken übern C64 auf einen modernen Drucker. Einfach nicht machen. DIe Hardware und Protopollgebastel die es dafür braucht interessiert nur eine Hand voll Leute. Nehmt doch die Druckoptionen des Emulators...

    Obwohl. Nimmm einen Raspi und bastel dir das selbst. Um aus einer Seite Text ein PostScript 1 zu machen ist möglich. Kabel basteln für GPIO bekommt an auch hin. Passenden Druckertreiber schreiben/anpassen (die Hersteller helfen dir da nicht) und einen Postscriptprozessor draufsetzen. Fertig ist dein Druckeradapter.

    Tatsächlich habe ich es geschafft mir ein nicht-smart-Uhr zu kaufen. OK. die Casio ist zumindest schlau genug sich die aktuelle Zeit per DCF 77 zu holen und sich langsam übers Zifferblatt auf zu laden.

    Stahl, Titan, kein BT und keine sonstigen Körpersensoren.

    Aber die generelle Message hast du schon verstanden, oder?

    "Hört auf ständig fossile Energie zu verbrennen, forstet die Wälder wider auf, zieht euch warm an....macht doch mal das was die Wissendschaftler seit den 70er Jahren so propagieren."

    Hast du denn auch die Masse angeschlossen?


    Das Scope misst eine Spannung. Spannung misst man zwischen 2 Punkten.


    Aufpassen bei Wechselspannungen, vorallem im Retrocomputerbereich. Da ist GND nicht unbedingt der 2te Bezugspunkt.


    /edit: Das Bild zeigt nur Kurven. Wenn du noch hinschreibst wie das Scope eingestellt und angeschlossen ist müssen wir nicht raten.



    //Hä? aber wo kommen denn die sauberen 1Khz her Herr Schlaumeier? Tja das Hantek? Teil, was das da misst, ist Galvanisch getrennt von seinem Messobjekt. Daher funktioniert die interne Gerätemasse auch so Problemlos und es hat keinen Massebezug für den 2ten Kanal der völlig in der Luft hängt. Das zeigt dann das messbar stärkste Signal ohne Bezugsmasse an, 50Hz Brumm des Netzes. Vorsich bei der Verwendung beider Kanäle und unterschiedlichen externen Massepunkten.

    Das "Simulieren" ist der Treiber von der Diskette. Sonst geht das nicht.


    Es soll Platten geben welche die ersten 128MB (oder 1024Z Zylinder) als FIxed Disk anbieten. Dort muss das BS und der LBA Treiber für die Platte sein.
    Wie das genau zu benutzen ist muss mna je nach Hardware mal ergoogeln.
    Das muss auch passend auf dem Zielsystem eingerichtet werden.


    Denk dran. MBR und io.sys kennen kein Filesystem. Was die an Dateien aufrufen sind direkte Speicheradressen.

    Es soll Leute geben die basteln in den C16 nen Brückengleichrichter rein damit man sich darüber keinen Kopf mehr machen muss. Das kommt übrigens von den ZX Leuten die ähnliche Probleme haben.

    Und der Vorteil von GEOS 128 ist welcher? 80Zeichen? Ne 2te Speicherbank in dem sich GEOS seine Treiber merken kann? Die 1571?


    Mit dem TC64 in dem C64 samt REU und sd2iec boote ich nen GEOS von der D81 und hab mit Warp2x nen schönes System das bis auf 80Z recht flott ist. Sogar ne vernünftige Maus hängt dan drann.

    Ich benutze den TL866 Chinakracher.
    Du brauchst meist eh Adapter weil in den C64 ROMs drin sind und ein EPROM ein anderes Pinout hat.
    21V VPP Steine benutzt eh keiner mehr...wer das macht schafft sich die nächste Dauerbaustelle.
    Ein Modernes EEPROM oder Flash muss nicht per UV Licht gelöscht werden und kosten meist nur Cent oder man klaut diese aus alten PC Mainboards heraus.
    Einen Adapter braucht man eh. Die Adapter zum Programmieren sind beim TL866 dabei.
    TL866 Software (Windows) kann eine Menge an TTL Zeug testen.
    Die Software wird weiterentwickelt.


    Ich sehe son DIng als Werkzeug an. Ich möchte nicht nen Tag damit verbringen das alte Geklapper ingendwie in Gang zu bringen.

    Das liegt daran das man den nötigen DMA Chip dazu physikalisch in den Händen halten muss oder dessen Terme in einen FPGA steckt. So wie die fancy C64 Module (ja die beiden) das machen.
    Nur so ein REU Ding in neu fürn C64/128 Mode? Nein...