Posts by Shadowolf

    Sorry, aber meine Kamera ist leider billisch Müll. Ich kann mal n Kumpel ftagen, ob der
    seine Cam mal mitbringen kann. Dann mach ich n schärferes Foto.


    Ein neues Bild wird nicht notwendig sein, man kann ja genug erkennen.
    Aber mit ein wenig Übung geht das bestimmt schärfer, nimm das bitte als Anregung fürs nächste Mal.


    Wenn sich Deine Kamera auf die Entfernung nicht fokussieren kann, dann könnte es helfen, ein wenig weiter weg zu gehen und den gewünschten Ausschnitt dann rauszuschnippeln.
    Weniger Pixel in scharf sind immer noch besser als viele gleiche Pixel.


    Ich mache beim Fotografieren auch immer mehr als ein Bild von der gewünschten Ansicht und sortiere dann aus.
    Und wenn der ganze Satz Murks ist, zum Beispiel wegen dem Licht, dann eben nochmal von vorn.



    Edit:
    >Du meinst den Pin, der quasi in der Mitte von diesem Halbkreis ist, und von
    >den anderen 5 Pins "umrundet" wird, ja ??


    Ja, auf der IEC-Dose von Aussen ist das der Pin der am Halbkreis am dichtesten zur Platine zeigt, in Deinem Foto also oben ist.
    Einfach mal mit meinen Bildern vergleichen.
    Wobei bei mir die Ansicht im Layout *durch* die Platine ist.

    Ich habe das gerade mal mit meiner Adapter-Platine verglichen und ich glaube, Du hast den falschen Pin für ATN erwischt.
    Das dürfte Pin6, Reset sein, Pin3 sollte der in der Mitte sein.


    Edit: Dein Bild ist reichlich unscharf...



    Habs direkt ausgepackt und voller Freude, das es endlich funktioniert angesteckt.
    Rechner eingeschaltet, Load"$",8 mit eingelegter Karte eingegeben, und bekam
    wieder "DnPE" :cry


    Na klar, ist ja auch auf 9 gejumpert. :whistling:


    Warum gibt es eigentlich keinen duck-und-weg Smiley? :roll:

    Wegen nem Bausatz kann ich mich ja nochma vertrauensvoll an znarF wenden.


    Genau, der wird sich dann an mich wenden. :D


    Quote


    Dir danke ich nochmals herzlich für deine SCHNELLE und unkomplizierte Hilfe. 8o :thumbsup: :lol23: :juhu: :respect:
    Du hast mir quasi das sd2iec Leben gerettet :D


    Tja, jeden Tag eine gute Tat und heute warst Du halt dran. :)
    Musste ich die Oma bei den Konserven halt stehen lassen. 8)


    Quote


    Ich wünsch dir viel Glück beim Umzug,
    und das die Telekoma keinen Mist baut.


    Bisher haben die jedesmal Mist gebaut und zwischendurch auch....

    Oha .... Das sind aber ne Menge Fehler, die ich da gemacht hab.


    Geht so, ich wollte bloss alles aufführen. :)


    Quote


    Aber die Reparatur ging ja SEHR schnell WOW. Danke dir Shadowolf.


    Irgendwie muss man die Mittagspause ja verbringen. ;)


    Quote


    Was mich blos wundert, das trotz Nachlöten die Fehler nicht verschwunden sind.


    Du hast nur nicht die richtigen Stellen erwischt.
    Gesehen habe ich das mit den beiden Widerständen auch nicht, das ist beim Durchmessen aufgefallen.


    Quote


    Kann Lötzinn auch "zu alt" werden ??? Ich frage, weil das Lötzinn, mit dem ich
    gearbeitet habe schon ziemlich alt ist.


    Aha, daher der nostalgische Geruch. :)
    Das Flussmittel ist wohl nicht mehr ganz aktuell.


    Da kann ich sowas hier empfehlen:
    http://www.reichelt.de/?;ACTIO…98c175ca631838de5091fd687


    Nicht vom Preis erschrecken lassen, die 250 Gramm muss man erstmal verbrauchen.


    Quote


    Gibts eigentlich noch Bausätze ??? N Kumpel von mir hat auch potentielles
    Interesse daran.


    Das kann ich mit einem klaren Jain beantworten.
    Ich habe immer noch bzw. schon wieder ein paar Platinen und dank znarF auch ein paar Sätze Teile.
    Nur habe ich jetzt nicht die Zeit mich aktiv da drum zu kümmern, gelegentlich mal einen Satz loszuwerden ist ja okay, wieder so eine Aktion mit 150 Stück loszutreten ist nur gerade nicht drin.
    Wir haben auch noch vor zwei Wochen beschlossen umzuziehen, ab dem 1.12. kommen wir in die neue Wohnung, Sylvester wollen wir da schon feiern, das ist noch ein langer Weg.
    Besonders freue ich mich auf den Umzug mit der Telekoma - mal sehen, was diesmal schief läuft...

    So, die Platine ist heute angekommen, das habe ich auch schon schlimmer gesehen. ;)


    - die rote LED war quasi nicht aufgelötet und beim Nachlöten habe ich festgestellt, dass die Kontakte sich schon aufgelöst haben
    - der Pin für die Karten-Erkennung am SD-Sockel hing in der Luft
    - der Pin an Masse für C2 hing in der Luft
    - das Pad von R4 zum IEC hin ist von der Platine gelöst, also fast gekillt


    Aber das eigentliche Problem war das R7 und R9 elektrisch gar keinen Kontakt mit GND hatten.
    Die sahen auf der GND-Seite zwar von oben verlötet aus, bis zur Platine runter ist das Lötzinn aber nicht gekomen.
    IEC-Clock und IEC-Data konnten vom SD2IEC aus also garnicht bedient werden.


    Den Fehler hatte ich bisher nicht, daher hat sich also die Suche auch für mich gelohnt. :)


    Gerade habe ich das SD2IEC hier noch getestet, erst das Verzeichnis von Deiner Karte gelesen, dann mal einen Speeder von meiner Test-Karte geladen und mit dem ein Spiel geladen.
    Morgen geht das Teil wieder raus.

    >Was genau soll ich da Messen ? Welches Ergebnis sollte ich haben ?


    Na messen, ob da ein Kurzschluss ist - und da sollte keiner sein.


    >ich kriegs nicht hin, hab alles nachgelötet - nix :grr:


    Einer mehr macht jetzt auch nichts - schick' mir das Teil doch.
    Rückporto als Briefmarke mit rein und ich kümmer mich drum.


    Wenn ich den Cevi mit angestecktem sd2iec einschalte, dann leuchtet die grüne LED kurzauf, und geht wieder aus. die rote flasht garnicht.


    Ich muss mal wieder ein Update machen aber bei mir leuchtet die rote LED für etwas 1 Sekunde und dann blinkt die grüne LED kurz.


    Quote


    Ich hab ja auch mit Anleitung von znarF nen Downgrade, mit anschliessendem Update wahrscheinlich erfolgreich
    durchgeführt. Sprich "Intern" scheint das sd2iec wohl zu laufen.


    Okay, Deine SD-Karten brauche ich zum Testen dann wohl nicht.


    Quote


    Blos die Kommunikation mit dem Cevi is irgendwie blockiert.


    Wegen zuschicken schreib ich dir ne PM Shadowolf. Ich werde dein Angebot SEHR GERNE in Anspruch
    nehmen. VIELEN DAMK :lol23:


    Ich werde dann auch gerne mal berichten, was eigentlich das Problem war. :)

    Meine Adresse hast du ja... :bgdev


    Vielleicht solltest Du erstmal die ganzen Platinen verbauen die ich Dir schon geschickt habe? :)



    >Den Rest schaffst du bestimmt auch noch.


    Äh? Wie jetzt? Die Taster? Ein Display? ;)


    Vorschlägen für Taster bin ich nicht abgeneigt. :)

    Ich habe mir heute mal die Zeit genommen mein SD2IEC-Gehäuse fertig zu stellen:







    Meine Möglichkeiten zur Mechanik-Bearbeitung sind leider etwas eingeschränkt.
    Akkuschrauber und Feilen, das ist es so ziemlich.
    So ganz zufrieden bin ich nicht.
    Die Adapter-Platine erfordert auch noch zuviel Nacharbeit, der Reset-Taster zusätzlich ist einfach zu breit.


    Eigentlich fehlen nur die Disk-Wechsel-Taster.
    Nur habe ich bisher keine gefunden, die ich da auch einbauen möchte...


    Das Gehäuse ist ein "SD 10 GR" von Reichelt.

    Also von den Bildern her würde ich erstmal sagen, die Lötstellen am Controller sind völlig in Ordnung.
    Da wäre vielleicht mal eine Makro-Aufnahme mit nur dem Ausschnitt links vom Sockel interessant.


    Die übrigen 10k Widerstände sind für R15/R16/R17, die müssen aber nicht unbedingt bestückt werden.


    R4 könnte nach unten einen Kurzschluss geben GND haben.
    Bei abgezogenem IEC-Kabel einfach mal zwischen R4 und C2 messen.


    Auf der Unterseite sehen R8/R10/R12 nicht so richtig gut aus.
    Zwischen R8 und R10 ist kein Kurzschluss?



    Aber erstmal soll ja der Bootloader funktionieren.
    Dazu gehört allerdings kaum was, der Sockel muss richtig aufgelötet sein, auch die Pins an der Seite.
    Und R20 muss drin sein, C6 könnte sogar fehlen und das Teil würde immer noch laufen.


    Das die rote LED angeht zeigt schonmal, dass der Quarz benutzt wird.


    Ansonsten müssen nur die Leitungen vom Controller am Sockel ankommen.