Posts by HONI

    Wenn die interne Batterie abgeklemmt / nicht mehr genutzt wird, kann sie auch nicht mehr auslaufen, da dann kein geschlossenen Stromkreis mehr existiert. Ist nur die Frage, ob es durch diesen Umbau auch dazu kommt, oder ob nur eine neue Batterie parallel zur alten geschaltet wird.


    MfG HONI!!

    Hol dir nen kleinen Proxy den du auf den Internetfähigen PC installierst, z.B. diesen hier, damit hab ich schon gute Erfahrungen gemacht. Auf dem anderen PC müßtest du unter Internetverbindungen -->Proxyeinstellungen die entsprechenden Ports eintragen und fertig is.


    MfG HONI!!

    Hi Frazer, diese Konstruktion haben wir HIER im Forum schonmal besprochen und ich selbst hab auch schon solche Umschalter zusammengebaut. Hier mal die Kurzform:


    1. Kick übereinander stecken
    2. Alle PINs zusammenlöten, außer beide PIN 12, beide hochbiegen
    3. An die beiden PIN12 jeweils einen 10k Widerstand (Wert unkritisch)anlöten
    4. Die beiden Enden der Widerstände an PIN 21 (+5V) löten
    5. Drei Drähte an einen Umschahlter löten
    6. Die beiden Äußeren Drähte jeweils an einen PIN12 löten
    7. Den Draht vom Mittelkontakt in den Sockel stecken wo vorher PIN12 steckte
    8. Kick-Oaket in Sockel stecken, in PIN12 steckt nur das Kabel zum Umschalter, die PINs12 vom den ROMs stecken nicht im Sockel


    MfG HONI!!

    djbase


    Bei industrieller Fertigung würde so ein Bausatz mal locker 20 bis 25 € kosten. Für 15 bekommt man teilweise schon komplette Kick-Umschalter bei Ebây. Außerdem waren die Platinen eher für meinen eigenen Bedarf geplant, da kann ich doch aber auch gleich noch ein paar mehr herstellen und andere damit glücklich machen. Das ganze ist nie als Großprojekt geplant gewesen, zumal erst oft HIER geschrien wird und dann kann sich keiner mehr dran erinnern. Da möchte ich dann nicht auf 50 teuren Platinen sitzen.


    MfG HONI!!

    Schau mal HIER da findes du noch einiges.


    DS0 und DS1 kannst du durch verdrehen der Leitungen 10 und 12 des Kabels erreichen. Wichtiger ist das /RY Signal aif PIN34 . Dort liegt /DC, das muß beim Amiga auf PIN2.


    MfG HONI!!

    Größtes Problem dürfte es werden die inversen Torx-Schrauben zu drehen. Ich hab mir dafür eine passende Torx-Schraube aus dem Baumarkt geholt und zurechtgeschliffen, geht wunderbar. Als Batterie dürfte eine standart CR2032 verbaut sein, evtl. direkt aufgelötet. In diesem Fall bräuchtest du noch einen Batteriehalter, den du aber leicht von alten Mainboards ablöten kannst.


    MfG HONI!!

    2MB Chipram wirst du mit Umbau nicht (kaum) erreichen, da noch ein Schaltkreis (74F139???weiss nicht genau) auf der Platine fehlt, der ebenfalls nachbestückt werden müsste. Leider ist der nur sehr schwer aufzutreiben. Die darunter liegenden Jumper müssen ebenfalls geändert werden.


    MfG HONI!!

    @sauhund


    Sicherlich ist das möglich, aber M$ braucht besagten Prozess um überhaupt Updates zu übermitteln. Wenn der nicht verfügbar ist, ist nichts mit Updates. In dem Artikel stand auch nur daß das Update trotz deaktiverter Auto Update Funktion übermittelt wurde. Das bedeutet, daß der Prozess selbst aber noch aktiv ist und fleissig mit Redmont kommuniziert, und in diesem Zusammenhang kann man dem schnell mal mitteilen daß er mal trotz deaktiverter Updatefunktion was durch schieben soll.


    bei mir ist dieser Prozess zwar aktiv jedoch von der Firewall blockiert, heisst es gehen weder Daten raus noch kommen welche rein. Erst wenn ich das zulasse, was immer so mal ein mal Im Monat der Fall ist. Bisher ist jedenfalls in meinen Updates noch nichts neues dazu gekommen. Sicherlich wird mir dieses Update beim nächsten Mal mit untergeschoben werden.


    MfG HONI!!

    @sauhund


    Genau und die Microsoft Hacker-Riege wird sich dann die Nächte um die Ohren schlagen um mir dieses Update unterzujubeln und dafür extra ein neues Tool schreiben was das durch meine Firewall durchschleust.


    Sämtliche andere Prozesse die ich nicht kenne werden ebenfalls blockiert. Will ein neuer Prozess oder ein Programm nach Hause telefonieren muß ich das erst bestätigen, vorher geht nix. Manipuiert irgendein Programm an meiner Firewall rum und sie kackt ab stellt die sich quer und macht alles zu. Heisst dann deinstallieren und dann wieder neu installieren. Ich kann sogar zurückverfolgen wenn ein Angriff auf meinen Rechner gestartet wird woher der kommt inkl. IP Adresse des Agreifers. Endet natürlich meistens auf nem Proxy.


    Sicher gibt es immer Methoden eine Softwarefirewall zu umgehen, z.B. indem man Datenpakete mit dem sicherlich freigeschalteten Internetbrowser herausschmuggelt. Wenn M$ aber zu solchen Methoden greift und das heraus kommt werden wohl hoffentlich höhere Instanzen einschreiten. Über kurz oder Lang wird uns wohl auch der Bundestrojaner auf solche Weise auf den Rechner geschoben werden.


    MfG HONI!!

    Hallo wieder, bis jetzt hab ich Bestellungen für 8x Version 1 und 2x Version 2. Ich würd sagen morgen ist Stichtag. Dann geht die Bestellung zu Reichelt raus. Danach gibts höchstens noch die Restbestände der Platinen.


    Für Version1 hab ich das Layout nochmals geändert, dadurch ist die Platine noch etwas schmaler geworden, so daß die bisher notwendigen Drahtbrücken entfallen und durch Leiterzüge ersetzt werden konnten. Bei Version 2 ist das leider nicht möglich.



    Bitte nochmal an alle die mir noch keine E-Mail geschrieben haben, bitte holt das nach. Wenn die Bestellung bei Reichelt raus ist werd ich mich bei euch dann per Email melden und die Bankverbindung mailen. Eure Adresse nicht vergessen.


    MfG HONI!!

    Joa, also ich würd mal sagen, ihr schreibt mir eine Email mit eurer Adresse und Anzahl und Typ Bausatz / Platine und ob gebohrt oder nicht und welche Komponenten gewünscht sind.


    Als Betreff bitte Kickstartplatine eingeben, dann wird das gleich ins korrekte Verzeichnis geschoben.


    Bitte nicht per PN, sonst ist mein Postfach ganz schnell voll :) .


    MfG HONI!!

    Hab ich noch vergessen, einige Kick 3.1 hab ich auch noch, die würde ich für 16 € das Stück anbieten.


    Versand über DHL, für 2€ unversichert oder für 4 € versichert, alles im Luftpolsterumschlag.


    Die anderen teile muß ich aber erst bei Reichelt bestellen, daher müßte ich wissen wer wieviel haben möchte.


    Die jeweiligen Alternativvarianten hab ich mit angegeben, falls jemand z.B. normale IC Sockel haben möchte als Präzisionssockel oder einen Schiebeschalter statt Kippschalter. Ihr könnt also zusammenstellen welche Teile ihr von den angebotenen haben möchtet. Ich könnt auch mehr anbieten, habs aber der Übersichtlichkeit halber auf diese beschränkt.



    MfG HONI!!

    Hallo nochmal, hier also mal die Preisliste, die Reichelt Bestellnummern stehen in Klammern dahinter.


    Version 1 (steckbar)


    2x 40-Pol. Präzisionssockel (GS40P) 0.92€
    2x 20-Pol. Steckadapter (AW122/20) 1,78€
    1x Umschalter (Kipp) (MS244) 1.20€
    1x Platine gebohrt inkl. 2x10k Widerstände, 3-Adr. Kabel, 3-Pol. Steckerleiste, Jumper 9€


    Alternativ wäre noch möglich
    1x Platine ungebohrt inkl. 2x10k Widerstände, 3-Adr. Kabel, 3-Pol. Steckerleiste, Jumper 6€
    1x Umschalter (Schiebe) (T215) 0.08€
    2x40-Pol. IC Fassung (GS40) 0.22€


    Würde also 12.90 € oder in der Alternativ Variante 8.08 € kosten.



    Version 2 (steckbar per Kabel)


    2x 40-Pol. Präzisionssockel (GS40P) 0.92€
    1x Umschalter (Kipp) (MS244) 1.20€
    1x Steckleiste 25 Pol. (SL2x25G) 0.24€
    1x Flachbandkabel IC Sockel 40-Pol. (KK40025C) 1.25€
    1x Platine gebohrt inkl. 2x10k Widerstände, 3-Adr. Kabel, 3-Pol. Steckerleiste, Jumper, 1x HD Kabel 40-Pol. 10€


    Alternativ auch hier
    1x Umschalter (Schiebe) (T215) 0.08€
    2x40-Pol. IC Fassung (GS40) 0.22€
    1x Platine ungebohrt inkl. 2x10k Widerstände, 3-Adr. Kabel, 3-Pol. Steckerleiste, Jumper, 1x HD Kabel 40-Pol. 7€


    Würde also 13.61€ oder 8.79 € für die Alternativ Variante kosten.


    Das wären die Komplettbausätze. Die einzelnen Platinen würd ich für 8€ (gebohrt) oder 4€(ungebohrt) abgeben. Achja, die Platinen sind reine Hobbyqualität, daher vorher durchklingeln. Größere Fehler (z.B.sichtbare Leiterzug-Unterbrechungen) behebe ich schon vorher.


    MfG HONI!!

    Version 2 ist leichter aufzubauen aber auch teurer und meiner Meinungs nach anfälliger wegen dem 40 pol. Kabel (noch nicht getestet). Da noch ein paar Teile fehlen nur liegt es erstmal nur im Rechner. Der Schalter fehlt auch hier noch.


    Denke mal ich werd im Layout noch einige Kleinigkeiten ändern, u.A. einige Lötpads verkleinern (lötet sich besser), die Sockel noch weiter zusammenziehen, die Leiterzüge etwas verbreitern, evtl. die Massefläche entfernen.


    Eine Preisliste häng ich nachher noch an. Bestellt wird bei Reichelt. Präzisionssockel oder lieber die normalen?


    MfG HONI!!