Posts by Lenkapo

    Habe mir einen analogen Fernseher und das s Videokabel mit Scart Anschluss besorgt, Bild kriege ich jetzt hin, Ergebnis ist aber wirklich noch bescheiden. Hatte die Grafik als eine bessere in Erinnerung...:roll:

    Könntest ja mal nen Bild davon schicken vielleicht ist da ja auch irgendwas faul... Habe es bei mir so gemacht (musste natürlich mal wieder schnell gehen und günstig sein:roll:) dass ich mir einfach son günstigen S-Video zu VGA adapter bei EBay gekauft habe... Muss sagen er tut was er für den Preis verspricht, du musst dich halt nur ne gute Viertelstunde mit den Einstellungen exklusiv auf chinesisch rumärgern aber danach geht das ganz gut... Das Vga Signal habe ich dann einfach an nen alten 4:3 LCD Monitor angeschlossen... Den 64er habe ich mit nem selbstgebauten S-Video Kabel (gibt's tausende Videos davon im Internet...) an den Konverter angeschlossen. Das Videosignal ist echt gut für den günstigen Preis des Konverters und auch der berüchtigte Input Lag ist nicht wirklich da... Empfehle wirklich jedem seinen 64er mit nem S-Video Kabel anzuschließen, denn das macht nen echten unterschied ob es per S-Video oder nur per Composite angeschlossen ist.

    Yadgar1969 Es ist zwar immer etwas schwer sowas zu sagen aber jeder Computer (egal ob alt oder neu) muss irgendwann mal repariert werden... das ist einfach so. An deiner Stelle wenn du es dich wirklich nicht traust würde ich den Amiga verkaufen und dir dann für das Geld nen vernünftigen Emulator kaufen oder vielleicht sogar über nen Raspberry Pi mit RetroPi einen guten Emulator bauen... Der Amiga muss repariert werden denn zum wegschmeißen sind die Dinger einfach zu schade! Wenn du es dir nicht traust den Amiga zu reparieren ok... ist überhaupt nicht schlimm jedoch sollte er in gute Hände gegeben werden und dort repariert werden. Ganz ehrlich ich würde mich so einfach auch nicht an nen Amiga rann trauen ohne vorher mindestens gefühlt 10 Stunden Videos und andere Dokumentation mir anzusehen.

    Alte Computer sind wie alte Autos: natürlich kauft man sich keine Neuware d.h. es kann immer passieren das etwas kleines kaputt geht und es repariert werden muss.

    Habe vor längerer Zeit mal eine Dokumentation über MOS Technologies gesehen... Man sah dort das sie diverse Eigenbauten hatten die zum Chip-Design oder zur Produktion von Chips genutzt wurden könnte mir gut vorstellen das es ein Chip aus so einem ist... Und wahrscheinlich hat irgendwer irgendwann einfach nen paar von diesen Computern gekauft als sie ausrangiert wurden und sie dann geschlachtet (So ähnlich wie es in dem Video von 8-Bit-Guy zu sehen ist (bei 4.30min)

    [External Media: https://youtu.be/0fk-JpPpL7A]
    , das waren ja auch einfach nur speziell umgebaute VIC 20)

    @Migua habe es mit dem Netzteil auf die harte Tour gelernt: Das Netzteil erzeugt 5V Gleichstrom und 9V Wechselstrom. Die 9V Wechselstrom werden NUR für den VIC II und den SID (da du ein 250425er Board hast weiß gerade nicht genau wie es mit der Stromversorgung vom 8701 aussieht glaube aber das der auch von den Spannungsregulatoren betrieben wird...) verwendet und somit durch die Spannungsregulatoren und den Gleichrichter geschickt um somit die 12V und 5V zu erzeugen. Die 5V Gleichstrom die das Netzteil erzeugt gehen direkt in den rest der Chips z.B. CPU,PLA etc. somit must du die 5V an einem der Chips wie den CPU messen und nicht am Spannungsregulator messen!

    Also kinzi dein Letzter Satz ist nicht sehr freundlich aber sowas bin ich gewohnt der Beitrag ist wedern ein Troll noch sondstwas. Ich bin extra zu euch gekommen da ich viel Wissen hab über die Commodores und ich gerne noch lernen will. Mit dem SRAM da hat mein Handy ein fehler gemacht es Sollten die 4164 IC sein da sind alle 8 Kochendheiss geworden

    @Migua hast du so etwas wie eine deadtest oder diagnostics Karte wenn ja was sagt sie wenn nein solltest du dir dringend eine zu legen...Die Dinger kosten nicht viel sind aber suuuuper hilfreich! Jedoch wenn du schon sagst das die RAM chips kochend heiß werden was für eine Spannung liegt da an und von welcher Marke sind sie...Habe nen paar lustige/schlecht Erfahrungen mit DRAM's von MT gemacht...

    Es ist wirklich nicht das schlauste 1000 Baustellen auf einmal anzufangen wie kinzi schon sagte...hast du mal dir deine Löt-Arbeiten angeguckt? Gerade mit dem 250425er board hatte ich persönlich oft Probleme mit leiterbahnen und co... Vielleicht hast du ja beim Sockeln irgendwelche davon abgerissen oder irgendein pad gehoben... Was für Sockel verwendest du? Würde dir raten die Finger von Sockeln mit nur einem Federkontakt zu lassen und eher zu den mit zweien zu greifen.

    Hallo allerseits. Hatte ja vor kurzem die Reparatur meines gefundenen "Sperrmüll" C64 vorgenommen und auf den ersten Blick schien es als wäre er fertig. Jedoch ist mir vorhin aufgefallen das alle Farbtöne die Rot enthalten nicht wirklich gut aussehen und Rot eher gräulich braun aussieht. Der Vic II ist ein 6769 R4 der wahrscheinlich schon mal vom Vorbesitzer/bei der Reparatur getauscht wurde da es ein '83er c64 rev. 250407 ist, der VIC II aber ein '87er ist. Ist das normal oder ist irgendetwas defekt/verstellt? Das Videosignal wird durch den S-Video Ausgang mithilfe von einem guten Upscaler auf einem relativ neuen Monitor dargestellt. Die Spannungen sind alle perfekt. Jede andere Farbe sieht gut aus.

    Die Bilder: Das obere soll rot sein und das untere Lila.

    Nein der 64er wurde nicht von NTSC auf PAL umgebaut und der VIC-II ist der Originale 6569 Das im blauen Kasten habe ich ganz am Anfang gemacht muss aber noch schön gemacht werden... Die Platine hatte manche Korosionsprobleme … Da habe ich schnell ein Kabel gelegt das die Originale Leiterbahn überbrückt... Das gelbe Kabel wurde schon durch ein gutes Kabel auf der Unterseite ersetzt

    Wahrscheinlich sind die fehlerhaften 5V dann die, die direkt vom Netzteil zur Verfügung gestellt werden und nicht vom 8705. Mal so ins blaue geraten. Habe noch nicht alle Seiten des Threads gelesen, ob das Netzteil schon gemessen wurde :)

    Das Netzteil habe ich schonmal gemessen nur leider nicht unter Last... Wusste aber nicht das nur der VIC-Kasten durch den 7805 betrieben werden und alle anderen direkt vom Netzteil.

    Das erklärt was auf den Schaltplänen immer mit 5V can gemeint ist

    Achso d.h. die 5V gehen zu erst in den VIC-Kasten, werden da verwendet und werden dann von dort aus an andere Chips weitergeleitet?

    Nein, die versorgen nur den VIC-Kasten.


    Die restlichen ICs auißerhalb werden vom externen Netzteil mit +5 V versorgt.

    Ok... Das erklärt was auf den Schaltplänen immer mit 5V can gemeint ist.