Posts by der-pw

    Ich habe endlich mal mein Repo aktualisiert, die Platinen- und Gehäusedaten hochgeladen und eine kleine Anleitung geschrieben.


    Die ersten Platinen habe ich erhalten und musste doch leider nochmal eine Korrektur am USB-Port vornehmen.

    Typischer Falls von Kontroll-Arroganz gepaart mit Faulheit, wurde nun bestraft. :D

    10 Stück mit der Version 1.0 sind auf dem Weg zu mir. Die kann ich gern, nach einem weiteren Test zum Selbstkostenpreis anbieten.


    https://github.com/der-pw/USB-Joyadapter_SMD

    Ja, die Designs kenne ich.
    Aber ich wollte da ein wenig mehr Retroschick drin haben.

    Ich wollte die Buchsen halt so versenkt haben, wie es das beim C64 auch ist und hab dem Gehäuse die klassischen Lüftungsschlitze (zumindest angemutet) verpasst.


    Die Frage ist halt nur wie geht "Polabe Holding N.V." damit um, wenn sowas mit Markenzeichen zum Download angeboten wird.

    Auch wenn ich grundsätzlich meine Designs bei Thinigeverse unter "cc-by-sa-nc" veröffentliche, bleibt die Seite selbst ja trotzdem kommerziell.

    Da Bobbel mein Vorhaben freundlicherweise mit einer Platine unterstützt hat, wollte ich die nach dem Zusammenlöten nicht so ohne Gehäuse liegen haben.

    Also habe ich mich mal drangesetzt und in CAD mal was gezeichnet. Musste die Platine allerdings etwas einkürzen, und in Ermangelung der richtigen DB9-Buchsen habe ich auch hier andere verwendet.


    Ich würde das Case ja bei Thingiverse hochladen, weiß aber nicht genau, wie es dich mit dem Logo und dem Markenschutz verhält.

    Weiß da jemand genaueres? Ohne ist es halt ein hässlich, grauer Klotz. :D



    IMG_2855.JPEG

    IMG_2854.JPEG

    Danke!

    Ich habe an ein 3D-Druck-Gehäuse gedacht, hab extra die Löcher an den DB9-Footprints größer gemacht, dass man da vielleicht durchschrauben kann.

    Mit dem 3D-Modell aus Kicad habe ich schonmal ein bisschen in Fusion360 gespielt. Will aber erstmal abwarten, dass die Teile dann kommen.

    Platinen muss ich auch noch ordern. Aisler fand ich jetzt mit knapp 18€ schon arg teuer, bei der größe der Platine.

    Wow, doch gleich Resonanz und auch positive. :)


    Bobbel danke für die Auskunft ( du siehst, das mit den @ habe ich auch gleich gecheckt :))

    Also wenn du noch THT-Platinen hast, dann denke ich steht meinem SMD-Projekt ja wirklich nichts im Wege.

    Jemand, der Interesse an einem Adapter hat, kann sich dann aussuchen, was ihm (und seinen Skills) am besten passt.


    Hallo Patrick,

    also ich hab da keine Probleme damit, das ist alles offengelegt. (Glaube unter keiner speziellen Lizenz). Ich freue mich wenns da was neues gibt. Ich kann auch schauen was ich noch an Dateien habe, aber vermutlich ist alles wesentliiche in dem Archiv.

    Hallo Andreas,


    danke für deine rasche Antwort, und schön, dass ich dich durch mein Anliegen aus der "Versenkung" holen konnte. ;)

    Zum Thema SMD löten.

    Also 0805 Hühnerfutter geht wirklich noch gut 0603 mach ich auch noch aber eher ungern.

    Ich würde die Platine daher mit 0805 designen und da nehme ich immer Handsolder Pads. Dann ist das Löten nachher das reinste Yoga.:D

    Der ATTINY 4313-SU ist auch kein Hexenwerk, ordentlich Flux auf die Beine und dann einmal drüber.


    Genau, das Archiv hat erstmal alles, was man so braucht. Falls ich doch mal Fragen habe, würde ich die einfach hier stellen, und hoffen, dass du nochmal vorbeikommst.;)


    Ja, die DSGVO hatte mir seinerzeit auch Kopfzerbrechen bereitet.

    Hallo in die Runde,


    ich grabe den alten Thread hier mal aus.


    Da ich mir einen DB9-USB Adapter bauen wollte, habe ich angefangen mit einem Arduino Pro micro (Leornardo-Basis) was zu basteln.

    Aber eigentlich bin ich verliebt in die Attiny und meine Devise ist, "warum mehr Hardware auf ein Projekt werfen als nötig?", also weitergesucht und hierauf gestoßen.


    Ich würde anhand der Schematic gern eine neue Platine entwerfen. Die Daten (ich arbeite mit KiCad) dann selbstverständlich (unter CC) zur Verfügung stellen.

    Glücklicherweise gibt es das ganze Projekt in diesem Thread hier ja zum Download, so auch die Firmware, die ja GNU GPL v2 lizensiert ist.


    Meine Frage ist, wäre das für die Community so in Ordnung?

    Und vor allem wäre das für die Ersteller auch in Ordnung?
    Unter hexagon.de gibt es nichts mehr, der Benutzer "hexagon" ist seit über einem Jahr nicht mehr aktiv hier gewesen, so auch "Donald".

    Die andere Frage, macht es Sinn eine neue Platine zu designen? Vielleicht habe ich ja ein "in Konkurrenz stehendes" Projekt übersehen.


    Mein Beweggründe dafür:

    • ATtiny = günstig gut
    • 2 unique Joysticks auf einem Adapter
    • ich will so ein Teil :-D


    Allerdings würde ich wohl lieber SMD (0805) und den ATTINY4313-SU als SO-20W Package verwenden wollen. Aber das ist nur der erste Gedanke.



    Ganz wichtig ist mir noch, um das auszuschließen.

    Ich will damit kein Geld verdienen und mir auf Kosten anderer die "Taschen vollmachen".

    Die Gerberdaten und das KiCad-Projekt würde ich in meinem Github-Repo veröffentlichen und gern auch die Firmware unter Angabe der Credits zur Verfügung stellen.


    Schöne Grüße,

    Patrick