Posts by NoobTracker

    Zuweisungen zu * müssen immer im ersten Lauf auflösbar sein. Sonst würde man sich in eine Kette von immer wiederholenden Neu-Assemblierungen verstricken.

    Nicht zwangsläufig, wenn man z.B.

    Code
    1. *=label
    2. !byte 0
    3. *=$0801
    4. !byte 1
    5. label

    hat. Aber egal, in meinem Fall kann das durch mehrfaches Einbinden einer Datei mit !ifdef etc. gelöst werden.

    Momentan habe ich das Problem, dass *= sich kein Stück mit Variablen oder Labels verträgt, das ist in meinem Fall gerade sehr unpraktisch, ich will nämlich einen Block Daten, der in einer Datei vor einem zweiten Block kommt, von den Adressen her hinten an den zweiten Block angliedern, und es wäre generell praktisch, denke ich.


    Testprogramm:

    Code
    1. *=addr
    2. addr = $0801

    Gibt "Could not evaluate * position value" aus, getestet in 6.9, der Releaseversion.

    Es wird sowieso noch eine V1.1 geben, da ich das Spiel noch NTSC-kompatibel machen will. Da koennte ich etwaige Bugs natuerlich noch beheben

    Oh, eine Sache, die für mich persönlich ganz toll wäre, wär die Option, den Menüknopf (RUN/STOP) abzuschalten, da meine kleine Schwester gerne am C64 rumhangelt und da auch auf Tasten haut. Weiß aber nicht, wieviele Leute das nützlich finden werden und ob's das wert ist ;)

    Wenn Du zu früh Feuer drückst, also noch bevor die Tomate so richtig gelandet ist, dann springt sie nicht ab. Es gibt da zwar ne minimale Toleranz (habe ich als Anregung von Sokrates eingebaut), aber die ist halt auch nicht ewig lang. Soll ja auch nicht zu einfach sein :)

    Ist mir schon klar geworden, aber ich meine wirklich, dass ich in der halben Sekunde, die man da stehen kann, mehrfach den Knopf drücke und sich nichts bewegt. Liegt vielleicht am Inputgerät, vielleicht daran, dass der Kontakt kürzer als ein Frame ist (obwohl das nicht zu wahrscheinlich ist) oder dass da irgendwas sonst schief geht. Hmmm ...

    Bei den Broeselplattformen muss man evtl "dauerspringen", um da noch nennenswert weiter zu kommen.

    Jo, das mache ich momentan ständig.

    Theoretisch kann man es schaffen, so abzuspringen, dass ueberhaupt nix wegbroeselt, das ist aber in der Praxis natuerlich nicht immer so einfach reproduzierbar :)

    Ja, das bekommt man eher schlecht 10 Mal hintereinander hin. Teilweise habe ich aber auch das Problem, dass ich gar nicht springen kann, bin mir noch nicht sicher, was das verursacht.

    Die Figuren unterscheiden sich nur in ihrem Aussehen, das Gameplay ist mit allen exakt gleich.

    Puh, nicht, dass jemand vor mir eine neue Strategie entdeckt und mich entthront! :puhh:

    Du wirst mir bestimmt bald sagen koennen, ob dieses Limit auch tatsaechlich funktioniert... ;)

    Also ich bin schon so weit gekommen, dass die Platformen nur noch ein paar wild rumfliegende Doppelpixel waren, die sind schuld an jedem beendeten Lauf mit dreistelliger Punktzahl. (wobei natürlich jede Punktzahl dreistellig ist)

    Gibt es denn Unterschiede zwischen den Hitboxen der verschiedenen Charaktere oder funktionieren die Kollisionen unabhängig von den Grafiken?

    Huch, da habe ich doch meine Highscore fast verdoppelt ... vielleicht sollte ich mal was anderes machen.

    (mein Bruder hat leider die Runde schon weggedrückt, in der ich die 161 hinbekommen habe, aber in der Quasihighscore steht's noch)

    Wie werden eigentlich die Levels generiert? Die sind nach meinen Beobachtungen nie ganz gleich.

    Die Generierung der Plattformen geschieht zufaellig. Nur der Startscreen ist immer der selbe.

    Ah. Ich hatte öftermals das Gefühl, dass da die Platformen genau so platziert sind, dass gewisse Sprünge gerade eben nicht klappen und man stattdessen in die strategisch positionierten Zacken fällt, aber da interpretiere ich wohl zu viel rein.

    Ja, bei denen ist das Problem, dass man sich auf einen der möglichen festlegen muss. Aber welchen?

    Ich stütze mich da auf die Doku aus AAY64, da gibt es keine bevorzugten.

    Puh, da weiß ich auch nicht, wie man das macht. Ich hätte einfach den mit dem geringsten Wert genommen, wenn ich jetzt unbedingt ein NOP und kein BIT bräuchte, aber keine Ahnung, ob das eine gute Idee ist.