Posts by VincentVega

    Ich musste jetzt erst einmal den Eingangspost lesen.

    Du möchtest einen Oszi nicht gebraucht kaufen, weil du Angst vor Defekten hast aber möchtest damit uralte Rechner reparieren ?

    Das passt jetzt nicht so ganz zusammen finde ich.
    Klingt eher danach, als bräuchtest du keinen.

    Ich habe ein HAMEG 203-6 20MHz Oszilloskop, mehr benötigte ich bisher nie.

    Gut, ich bewege mich mittlerweile mehr im HiFi Sektor - aber alle Heimcomputer wurden damit erfolgreich repariert.

    64er, 128er, Amigas, ATARIs, Sinclair + Peripherie.

    Eine ungeteilte Busclock muss man im Normalfall nicht darstellen - geht aber für Hobbyzwecke auch prima.
    Qualitätsmäßig wird mich das HAMEG wohl so schnell nicht im Stich lassen ... nicht so, wie bisher einige Chinagadgets.

    Moin.


    Kann mir jemand sagen, ob nur ich diese Platinenversion noch nicht in den Händen hatte oder ob es sich um eine seltenere Ausführung handelt ?

    Anschluss ist oben links, Drähte sind wie bei der VC20 Tastatur durch die Platine geführt.

    Made in England. Hohe Seriennummer.



    Gruß

    Vince

    Ein T68d ?
    Bin auf dem Weg mir einen abzuholen - mal sehen ob ich ihn zum Laufen bekomme.
    Keine Ahnung wie ich über iTelex gestolpert bin ...


    Ja, die älteren ASSYS konnte man also durch J6 an die Köpfe anpassen.
    Das hatte ich auch in den Serviceunterlagen gefunden und beim Austausch gemacht.
    Lediglich für die kurze 1541C Platine habe ich noch keine eindeutigen Informationen gefunden.
    Ich nehme mir mal mein anderes LW mit der 251854 und dem ALPS vor. Mal sehen ob ich da Unterschiede finden kann.

    Zur Not könnte ich ja auch eine 250442 für Spur 0 LS umbauen. Verdrahtet war die an den 6522 ja erst ab 1541C (251854), oder ?

    Wie ich das mit dem ROM dann mache muss ich noch erforschen.


    AH ! Habs gefunden.

    So - langsam aber sicher lichtet sich der Dschungel an Einzelteilen und halben Geräten.

    Ich habe leider keine ASSY 250448.

    Eine 1541 mit 251854 und ALPS Laufwerk ohne Spur 0 LS ist dabei - ob das ab Werk so war kann ich nicht beurteilen.


    Bisher habe ich noch nicht zweifelsfrei herausfinden können, wie die unterschiedlichen Kopfimpedanzen an das Board angepasst werden.

    Könnt ihr mir dazu etwas sagen ? 251854 habe ich noch 2 übrig, die Köpfe der Laufwerke sind hinüber.

    Ah ! Eine 1570 hatte ich noch nie in der Hand, danke !
    Das Laufwerk kam in einem Rahmen mit Trafo, sonst nichts.
    Da werde ich mal die Belegung kontrollieren und dann sollte sich das LW ja als Ersatz für das Newtronics verwenden lassen.

    Ist das ALPS ansonsten kompatibel zu den anderen ALPS Laufwerken, oder gibt es noch Unterschiede ?

    Moin zusammen.


    Ich versuche zur Zeit meine 1541 Teilesammlung wieder in funktionierende Laufwerke zu verwandeln.
    Beim Zusammenbau ist mir heute folgendes ALPS Laufwerk aufgefallen :


    ALPS DFB111M25A

    S/N 00006715


    Anschlussstecker : 9 Leitungen

    Spur 0 Lichtschranke : VORHANDEN

    Bastelspuren : NULL ( sieht alles wie ab Werk aus )


    Kann mir da jemand was zu sagen ?
    Ich lese immer nur : "ALPS mit Spur 0 Lichtschranke gab es NIE in der 1541"

    Verdammt - hätte ich doch mehr im Forum gesucht :)


    250407 B mit schwarzem Bildschirm.


    Die üblichen Verdächtigen getauscht - alle OK ....

    Alle ICs gesockelt und die bekannten per ecu pro getestet - alle OK .....

    Dann gelesen der 8712 ist ein 74LS08 -> Test -> zur Hälfte defekt *g*

    Ich habe schon 100x gelesen das man den MOS Chips nicht (mehr) vertrauen sollte.
    Vielleicht sollte ich das jetzt mal glauben.

    MalleB : Dann bin ich hier richtig. Belebe sonst eher Funktechnik aus den letzten 5 Dekaden wieder - oder Vespas - aber die Digitaltechnik ist mir auch nicht fremd.
    Basteln bringt der Amateurfunk mit sich, den Rest der Job als Techniker. Im Grunde finde ich es nicht schlimm das mein 500er ein paar Probleme hat,
    aber 70 Euro hätte da ein erfahrener Bastler eher nicht für ausgegeben. Wobei nun 30 / 50 oder 70 Euro den Kohl nicht fett machen.
    Ich muss nicht alles geschenkt bekommen :)